Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Frage von Lilli04 - 26.08.2006

Ja, meine Frage steht ja schon oben beschrieben.
Ich weiß überhaupt nicht, welche Marke
besonders gut vertragen wird, etc.
Preisunterschiede sind ja auch enorm.
Oder kann man irgendwo einsehen, welche
Studien dafür existieren?
LG, Melli SSW 35

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von Jannik06 - 26.08.2006

Hallo, also nachdem wir fast alle Marken durchprobiert haben, sind wir bei Hipp Bio hängengebliebn. Vom Aptamil z.B. hat er vermehrt gespuckt. Hipp hat unser Kleiner gut vertragen. Da ich aber jetzt mal auch was preisgünstigeres umsteigen wollte, habe ich jetzt mal Milasan ausprobiert. Und ich muß sagen, ich bin begeistert !!! Er spuckt gar nicht mehr, Verdauung ist optimal, und es schmeckt ihm. Und zum Preis von 4,99 für 800 g kann man ja wohl auch nichts sagen....

LG Marion

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von Chrissicat - 26.08.2006

Wir haben unserem Kleinen Hipp Pre HA gegeben und sind damit sehr zufrieden. In unserem dm gibt es außer der Pre HA von Hipp nur die von Beba, waren damit aber nicht so zufrieden.

Für uns stand fest, auf jeden Fall Pre. Und HA muss leider auch sein...

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von mami06 - 26.08.2006

Muttermilch, die ist gut und sehr preiswert. Weißt du denn jetzt schon sicher, daß du nicht stillen willst bzw. nicht können wirst?

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von Baby-Jenni - 26.08.2006

Also meine Maus bekommt Nestle Beba 1 und verträgt es sehr gut. Aber wie was vertragen wird, hängt immer auch vom Kind mit ab. Probiere einfach eines aus, wo du meinst, das könnte gut sein. Ich bin am überlegen, ob ich zu einer preisgünstigen Variante wechsle, da Beba halt ne grad billig ist, aber ich will mit meiner Maus auch nicht so viel experimentieren. Werd wohl noch ein weilchen warten, mal sehen.
Silvia

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von satellite - 26.08.2006

hallo

ich hab ein paar ökotest ergebnisse, falls die dich interessieren.

also:

pre milch von alete, aptamil, beba, hipp, humana, lactana, milasan sind alle "sehr gut"
milumil pre is nur "gut"

1er milch von alete, aponti, aptamil, babydream, beba, bebivita, hipp, holle, humana, lactana, lasana, milasan, milumil sind "sehr gut"

HA-nahrungen sind nur von beba und alete "sehr gut", von den anderen herstellern ist "die wirksamkeit nicht in klinischen studien getestet", schneiden somit nur mit "befriedigend" ab.

hoffe, es hilft dir.

MuMi oder Pre-HA

Antwort von Imkerin - 27.08.2006

Hallo,

entweder MuMi (stillen/abpumpen) oder eine Pre-HA Milch. Die Marke war mir damals egal, denn die gesetzlichen Vorgaben sind bei Pre-Milch noch so end, daß der Unterschied nur minimalst sein kann.

LG Imke

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von Superbienchen - 27.08.2006

es kann dir leider keiner sagen, was genau dein Baby vertragen wird, weil alle anders sind, manche vertragen fast alles, manche nur eine bestimmte Marke... ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall mit dem PreAptamil anfangen, weil das enthält das Eiweiß, das am besten an die Muttermilch angepasst ist. falls dein Kind das nicht verträgt, kannst du noch immer auf billigere Sorten umsteigen, aber ich würde auf jeden Fall mit dem PreAptamil anfangen. die anderen Pre sind eigentlich alle gleich, egal wie teuer oder billig.

LG

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von s.k. - 27.08.2006

Hallo
Ich hab noch drei Wochen angefangen zuzufüttern. Erst Aptamil Pre auch weil das LCP darin ist und gut für die Entwicklung sein soll Preis 10,45 Euro. Blähungen und Verstopfungen ohne Ende. Also auf Beba Pre gewechselt weil auch LCP für 9,80 Euro. Gleiches Problem. Dann hab ich Alete gegeben für 6,95 Euro. Verstopfungen gingen weg. Blähungen blieben auch mit allen Methoden die man dagegen machen kann. Auf anraten des Kinderarztes hab ich dann nochmal gewechselt. Auf Hipp Pre Bio für 6,45 Euro bei Schlecker im Vorteilspack. Und ich muss sagen Blähungen weg keine Verstopfungen und ein super zufriedenes Kind was nur noch wenig schreit. Wenn ich mal auf einser wechseln sollte dann werd ich entweder bei Hipp bleiben oder Milasan versuchen. Denn es gibt wenige marken die nur eine Zuckersorte zusätzlch bei der einser milch haben. Und die zwei sind so.

Anfangen würde ich generel mit einer Pre nahrung. Unter anderem weil du sie beliebig füttern kannst wie Muttermilch. Welche Marke hängt halt vom Kind ab. Musst dich halt einfach entscheiden. Es kommt ja auch darauf an welche Marke dein Krankenhaus füttert.

Und jetzt bitte keiner mit mir Motzen das ich so viele Marken durch hab. Ich habe alles, aber auch wirklich jeden wechsel mit meinem Kinderarzt abgesprochen!!
LG Sonja

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von quautschi - 26.08.2006

Hallo,
wir hatten bis Clemens 6 Monate alt war Hipp Pre und jetzt Hipp 1 Biomilch. Sind super zufrieden damit!!! LG und alles Gute Katrin!!!

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von Bübchen_2006 - 26.08.2006

Wir hatten Anfangs Hipp 1 und jetzt Holle 1.

Und wenn du nicht stillen möchtest, lass es einfach. Lass dich nur nicht schon im Vorfeld auf Diskussionen ein die darin enden dich rechtfertigen zu müssen. Es ist deine Entscheidung!

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von lilli04 - 26.08.2006

Darauf muß ich nicht antworten, oder??!!

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von luckyMadlen - 26.08.2006

Ich seh das genauso wie Bübchen, tu, was du für richtig hälts, wir haben Beba HA Pre und sin damit sehr zufrieden, ist aber auch nicht grad billig!

Darauf muss ich nicht antworten?

Antwort von Bübchen_2006 - 26.08.2006

Kommt drauf an was du meinst. Wenn es um die Frage geht, warum du jetzt schon weisst warum du nicht stillen kannst/willst? Nein, definitiv nicht!!!!! Antworte da am besten nie drauf! :-)

Re: Niemand muß hier auf eine Frage antworten, aber...

Antwort von mami06 - 27.08.2006

...ich denke, dass die Anzahl der stillenden Mütter deutlich jöher sein könnte, wenn sich viele werdende Mütter nicht im Vorfeld durch Horrorgeschichten abschrecken lassen, sondern besser informieren würden. Deshalb habe ich gefragt. Ich bin immer gern bereit, noch unentschlossenen Mut zu machen (völlig uneigennützig, denn ich habe ja keinen Vorteil davon, wenn jemand anders stillt), aber wenn eine nicht will, dann will sie nicht, und wenn eine beispielsweise aus tiefergehenden psychischen Gründen nicht kann, dann würde ich da auch nicht versuchen, jemanden zu überzeugen. Daher meine Frage. Sollte kein Angriff, sondern vielleicht eher Entscheidungshilfe oder Denkanstoß sein!

Antworten? Kommt darauf an!

Antwort von Imkerin - 27.08.2006

Hallo,

auf die Frage nach dem stillen MUSST Du nicht antworten, kann Dich keiner zu zwingen. Aber Du KANNST das dennoch ruhig machen. Meiner Erfahrung nach ist es dabei nur wichtig EHRLICH und SOUVERÄN (?) zu bleiben. Keine Gründe vorzuschieben und selbstbewußt zu den eigenen Entscheidungen zu stehen.
Ein einfaches "Ich will aus persönlichen Gründen (die ich nicht erläutern will) nicht stillen" reicht eigentlich immer aus.
Diskussionen gibt's wenn falsche Gründe/Argumente vorgeschoben werden. Unter anderem weil diese vorgeschobenen Gründe oft genug widerlegt werden können.

LG Imke

Re: Welche Baby-Anfangs-Nahrung nimmt ihr????

Antwort von lilliefee22 - 26.08.2006

hallo,

also ich bin mehrere baby-nahrungen durchgegangen. angefangen bei beba (frühgeborenennahrung10,99€ 400gr, pre HA und 1erHA 600gr.; 10,97€)-blähungen und bauchweh, dann bei aptamil HA 600gr.10,97€-wollte sie überhaupt nicht, dann milmil 1er 800gr. 8,55€, war recht gut und nun bekommt sie bebivita 800gr, 3,99€. was besseres konnte ich gar nicht machen. aber wie gesagt jedes baby verträgt was anderes besser. ich bin dabei geblieben was sie im Krankenhaus bekam, war zwar nicht die beste wahl, man es halt durch testen.

liebe grüße lilliefee

DANKE!!!

Antwort von lilli04 - 27.08.2006

Danke an alle für die Info´s!!!

LG, Melli

Nimmt niemand Humana Pre?

Antwort von rose33 - 27.08.2006

Hallo!

Nimmt niemand von euch Humana Pre? ???

LG
Rose33

Re: Nimmt niemand Humana Pre?

Antwort von EndlichMama - 27.08.2006

Hallo!

Wir hatten erst Humana Pre, weil es dass im KH gab (musste kurzzeitig Flasche geben, weil ich Medikamente bekam), sind mittlerweile bei der 1er von Humana, und mit beiden Sorten voll zufrieden!!

LG

P.S: Fütterst Du auch Humana Pre??

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.