Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Wehrt sich gegen die Flasche

Frage von kafalken - 02.07.2007

Guten Morgen,
brauche mal wieder eure hilfe...
Mein kleiner(18 Wochen)bekommt Beba HA1 b8is letzten Mittwoch (wir waren impfen!!!) war auch alles ok, aber seit dem wehrt er sich total gegen die flasche, er trinkt so alle 4-6 stunden 150-190 ml. Er kommt dann so auf 800-1000ml am Tag, ist echt total unterschiedlich. Er weint vor hunger, trinkt einen schluck und weint ganz bitterlich, weis echt nicht mehr weiter. Seit Mittwoch schläft er nachts auch nicht mehr so gut(klar wenn man hunger hat). Kennt ihr das??? Was soll ich machen? ist die Trinkmenge ok?
Danke

Re: Wehrt sich gegen die Flasche

Antwort von wazinina - 02.07.2007

also meine maus ist auch 18 wochen und trinkt meistens auch nur 150ml,manchmal macht sie auch so ein geschrei,trinkt ein paar schlucke und fängt dann an zu weinen, seit ein paar tagen trinkt sie nur im liegen, sprich auf der couch oder im bett, nicht mehr auf dem arm...
und sie trinkt meistens ohne geschrei wenn sie vorher osanit bekommt...weil die zähnchen in den kiefer schiessen..
lg nina

Was bnitte ist dien Problem?

Antwort von buchs - 02.07.2007

Dein Baby treinkt absolut gut und ausreichend! Wieviel soll er denn noch trinken?

mach dir keinen Kopf. Es ist alles gut. Dein Baby braucht wohl Nähe und hat an der Impfung zu knabbern

Re: Wehrt sich gegen die Flasche

Antwort von carolina - 02.07.2007

Hi,

also meine Kleine hatte das gleiche Problem so mit 13 Wochen ca. 3 Wochen lang (Jetzt ist sie 20 Wochen). Ich habe damals auch Beba HA 1 gefüttert und dann umgestellt auf normales Beba 1. Seitdem trinkt sie wieder ganz ohne Geschrei! Vielleicht haben die Kleinen ja doch schon so etwas wie Geschmack.

LG,

Carolina

Re: Was bnitte ist dien Problem?

Antwort von kafalken - 02.07.2007

aber das gebrüll nach jedem schluck ist doch nicht normal, oder?? Und Nähe hat er glaube ich genug, ich trage ihn den ganzen Tag ( außer wenn wir spielen oder er unter seinem Spielebogen liegt, aber das ist max 1-2 Stunden am Tag und dann bin ich trotzdem dabei)

Kriegt der Zähne?

Antwort von buchs - 02.07.2007

Oder verträgt er die mIlchnet. Babys merken das schnell?

Re: Kriegt der Zähne?

Antwort von kafalken - 02.07.2007

die Kinderärztin meint das er noch immer mit dem Einschuss zu tun hat( bestimmt schon 4 Wochen!) aber durch kommen die noch nicht. und die milch bekommt er schon lange, habe nicht umgestellt. Ändert sich der Geschmack von Babys auch? das er sie anfangs mochte und ihm die jetz aber nicht mehr schmeckt???

Hm.....Ich denke das gibts?

Antwort von buchs - 02.07.2007

Vielelicht kriegtst du irgendwo Probepaclerl her oder du kaufst mal ne günstige Variante

Re: Hm.....Ich denke das gibts?

Antwort von kafalken - 02.07.2007

Meinst du ich sollte dann auch 1-er nehmen oder gleich auf 2-er umstellen? Letzte nacht habe ich ne probe von Humana gefüttert,war 2-er weil ich nicht mehr weiter wusste. Er hat dann so 160ml getrunken und ne Stunde länger geschlafen, aber das trinken danach war dann ne mittelschwere Katastrophe, erst nur 60 und 2 Stunden später dann nochmal 130, ist von der Menge zwar ok, aber die Arrt wie er das trinkt kostet mich wirklich viele viele nerven...
Welche Milch wäre dann vergleichbar mit beba? Hipp hatten wir schon, die verträgt er nicht... Und von Milupa wird er nicht satt!!!

Re: Hm.....Ich denke das gibts?

Antwort von buchs - 02.07.2007

also Milasan ist günstig und sehr gut. die haben wir. Ob die 2er so gut ist, weiß ich net, denn es kann ja auch passieren, dass er durch weniger trinken (weil länger satt) auch weniger flüssigkeit kriegt als er braucht.

würd mal ne andere marke veruschen aber gleiche Stufe. die Humana ist aber auch verbessert worden. hat jetzt auch LCPUFA.

Versuchs mal! Und wenn s net schmeckt dann habs auf fr den Brei später.

Re: Hm.....Ich denke das gibts?

Antwort von heidy72 - 02.07.2007

Hallo,


mein kleiner hat auch immer wieder solche Phasen, wo er am schreien ist beim trinken. Das geht dann ein paar tage so und dann ist es wieder gut.
Würde die Milch nicht umstellen, beba ist doch eine sehr gute Marke. Und wieso sollte dein baby auf einmal die Milch nicht mehr mögen?? Und auf die zweier würde ich erst recht nicht wechseln. Den 2er Nahrungen ist doch schon soviel beigesetzt, die sind dann doch noch schlechter verträglich. Ich würde erstmal ein paar tage abwarten, und wenn es nicht besser wird zum arzt gehen.
LG

War eben beim DOC

Antwort von kafalken - 02.07.2007

wir haben da ein allergietest gemacht, die auswertung bekomme ich am Donnerstag. der Doc meinte auch das ich das trinken bei ihm rauszögern sollte, da das für ihn so aussieht als hätte er dann nicht wirklich hunger... Auf der fahrt nach Hause hat der kleine geschlafen und eine Stunde rangehängt, danach ganz ruhug und normal getrunken, vielleicht lags wirklich nur daran.

buchs

Antwort von Kafalken - 02.07.2007

nur für den Fall das das gute trinken eben eine ausnahme war, wo bekomme ich milasan???

Re: War eben beim DOC

Antwort von heidy72 - 02.07.2007

U. a. bei Rossmann gibts milasan

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.