Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

wegen Hotsprings

Frage von mira2007 - 16.04.2008

Hallo an alle,
ich bin immer wieder stille Mitleserin und habe nun schon oft mitbekommen das gerne an "Hotsprings" rumgemäkelt wird. Sie war am Anfang vielleicht ein wenig überfordert, aber das kann man ihr nicht übelnehmen, jeder der ein Schreikind hat kann das nachvollziehen. Ich selbst habe Gott sei Dank kein Schreikind und das ist schon so anstrengend genug. Alle Mütter mit Schreikindern haben meine volle Hochachtung. Ich finde sie meistert es klasse und macht alles richtig. Vielleicht habt ihr sie auch durch eure Beiträge, die ja doch individuelle Meinungen beinhalten, verunsichert. Ich finde es auch schade das sie sich immer mal wieder für ihre Beiträge entschuldigen muß. Andere schreiben doch auch was sie denken?!
Hotsprings, ich wünsche dir weiterhin alles Gute und wenn du kosten möchtest was dein Kind ißt, mach das!
LG Kerstin

Re: wegen Hotsprings

Antwort von Maus3152 - 16.04.2008

Hotsprings macht auch soweit alles richtig und sie macht sich Gedanken um ihr Kind,das würde eine schlechte Mutter z.B.nicht machen.Man sollte seinen Mund halten,wenn man keien Ahnung hat.Ich hatte auch ein Schreikind und habe es damals einfach so hingenommen.Da gabe s kein Forum wie dieses oder ne Schreibabyambulanz.Ich weiss also wie es ihr mit dem Kind geht und kann nur sagen,sie macht ihre Sache gut.Leider gibts ja immer wieder Leute die über dinge die sie selbst nicht erlebt haben reden müssen(schlecht reden müsse :-( )
LG Nicole

Re: danke schön, beindruckt binz ...

Antwort von Hotsprings - 16.04.2008

Mittlerweile weiß ich woran es liegen könnte. Ich denke, dass weder mein Sohn noch ich, die schlimme Geburtserfahrung wirklich verarbeitet haben. Sowohl er als auch ich reagieren ziemlich schreckhaft - ich wenn ich darauf angesprochen werde und Marc grundsätzlich auf alle möglichen Geräusche.

Ich habe jetzt alles an Hilfe veranlasst und hoffe dass dabei war brauchbares rauskommt. Meine KIA ist ein phantastische Unterstützung hierbei. Ich hatte heute einen Termin mit der Frühförderung, am Freitag kommt das Jugendamt und am nächsten Mittwoch bin ich in der Schrei-Ambulanz. Ich muss mich dann halt entscheiden ob ich eine Betreuung zuhause haben will oder eine stationäre Aufnahme in der Schrei-Ambulanz. Vorteil von der Betreuung zu Hause ist, dass die Frühförderstelle auch eine Physiotherapeutin und Psychologin hat.

Irgendwann werden wir das in Griff bekommen und irgendwann werde ich bestimmt anderen helfen können, die in ähnlicher Situation sind. Und irgendwann beim 2. Kind werde ich über die Probleme von jetzt lächelnd drüber wegsehen und denken, das mußte sein, lieber beim 1. Kind, dann läufts mit dem 2. Kind umso besser.

Hotsprings

zuviel des Guten kann auch schlecht sein

Antwort von susi78 - 16.04.2008

Hallo Ihr lieben und Hotsprings,


ich habe die Aktion als stille Mitleserin auch mitverfolgt und habe das ganze Zickentheater nicht verstanden. Da wurde Hotsprings durch diverse Meinungen nur noch mehr verunsichert, als das Sie sich auf Ihren Mutterinstinkt hätte verlassen können. Manchmal sind halt zuviel gut gewollte Ratschläge auch nicht gut, weil man dann oft nicht mehr weiter weiß und genauso ratlos dasteht, wie vorher.

Ich finde, wie Hotsprings jetzt schreibt und selbst Erfahrungen weiter gibt ist super Klasse und Sie wirkt schon manchmal wie eine Mehrfachmami für mich und aufgrunddessen glaube ich, Sie macht Ihre Sache sehr sehr gut - mit Höhen und Tiefen - wie bei uns allen. (auch wenn es nicht jeder zugibt)

Jede Mutter kann von guten und schlechten Zeiten berichten, nur leider sind alle nicht so ehrlich.

Hotsprings, lass Dich nicht mehr verunsichern, du machst deine Sache gut.

Ansonsten hört auf Euren Bauch

Liebe Grüße
Susi

Re: wegen Hotsprings

Antwort von ISA83 - 16.04.2008

es war nicht meine absicht hotsprings schlecht zu machen aber das habe ich unten zu zwergi und nani auch geschrieben. lest euch das durch und dann können wir weiter reden! und vieleicht lest ihr mein posting zu hoti auch nochmal durch, ich find nicht das es vorwurfsvoll rüber kommt... aber jeder hat ne andere auffassungsgabe.

Re: wegen Hotsprings

Antwort von zwergi82 - 16.04.2008

ich glaub nicht, dass ich hotsprings schon jemals schlecht gemacht habe...!!!

Re: wegen Hotsprings

Antwort von Luzy07 - 16.04.2008

es hat hier keiner Hotsprings schlecht machen wollen, ganz im Gegenteil, alle wollten nur helfen!
Als dann aber div. Frage zum 1ooten mal gestellt wurden, oder sie nie Ratschläge angenommen hat oder oder oder... begann es doch allmählich zu nerven.
Ganz ehrlich, ich findeauch das Hotsprings ihre Sache soweit ganz gut macht, manchmal übertreibt sie aber einfach und schießt übers Zeil hinaus... Meine Meinung dazu!
Trotzdem @hotsprings: hab ich dir schon öfters gesagt, bleib doch einfach mal ein bißchen lockerer! :-)

Re: @hotsprings..

Antwort von areti - 16.04.2008

viel stress mit baby aber die ganze tag hier im foren...schon komimisch
würde ich personlich mehr zeit mit m baby verbringen...
nicht sauer sein aber das ist meine meinung.

man man man @areti

Antwort von Liebemaus - 16.04.2008

Sie ist ein MENSCH UND KEINE MASCHINE. Soll sie noch mehr fertig mit den Nerven sein??

Sie hat schon so genug zu kämpfen. ich weiß wovon ich rede, ich hatte selber ein schreikind was 14 std am tag im 10 Minuten rytmus ALLES zusammen geschriehen hat und nichts half und das 14 Wochen lang.

du hast leicht reden. wenn sie sich nicht ablenken würde, wer weiß was dann passiert??? echt zum kot..
Und außerdem holt sie sich hilfe, (hab ich übrigens uch gemacht gott sei dank) das macht nämlich nicht jeder. viele versuchen allein klar zu kommen und anschließend drehen sie völlig durch aber geben es niemals zu.

naja

Re: @areti

Antwort von Hotsprings - 17.04.2008

Ich habe gar nicht die Zeit den ganzen Tag im Forum zu sein. Nur weil ich immer wieder mal in Abständen Kommentare schreibe, wird daraus geschlossen, dass ich nicht besseres zu tun habe.

Ich bin mehrmals am Tag kurz drin, nämlich dann wenn ich es schaffe den Kleinen dazu zu bringen, dass er sich auf seiner Spielwiese selber mal gott sei dank für ne halbe Stunde beschäftigt oder er wie jetzt grade eingeschlafen ist - dem Herrgott sei dank. Auch ich brauche mal zwischen durch ein kleine Auszeit. Du bekommst die Schreikrämpfe von mir auf dem Balkon nicht mit und die entsprechenden Blicke der Nachbarn auch nicht. Irgendwie muss ich mich abreagieren.

Außerdem kannst du gar nicht mitreden, wenn du kein Schreikind hast. Leg dir erst mal ein Monster zu, dann können wir uns drüber unterhalten. Vorher kannst du dir solche Kommentare schreiben.

Das sind nämlich Kommentare, die mich noch mehr fertig machen als ich schon bin. Im übrigen gehe ich jetzt schlafen.


Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.