Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Wechsel auf 1er

Frage von Hinze - 09.03.2009

damit Madam mal einen Rhytmus bekommt oder hilft das nicht ??
Sie ist jetzt 14 Wochen alt und trinkt mittlerweile 6 Flaschen mit ca 140ml. (mal mehr mal weniger) Aber sie kommt zu dermaßen unterschiedlichen Zeiten, das ich nie weiß ob ich es schaffe meinen Großen pünktlich in den Kiga zu bekommen oder ihn abholen zu können. Mal trinkt sie nachts um 1.30Uhr, mal erst 4.00 Uhr. Dann meist nach 3-4 Stunden, aber manchemal auch schon nach 2, je nach dem wann sie ihre letzte Abendflasche hatte. Dann kommt es drauf an wann sie schläft und wieder aufwacht. Können wir nicht raus schläft sie manchen morgen gar nicht oder nur ne halbe Stunde. Können wir raus schläft sie länger und die Mahlzeit verschiebt sich nach hinten. Außerdem hat sie seit ein paar Tagen wieder mehr Bauchweh. Sie hatte ne ganze Zeit gar keine Probleme mehr.
Was kann ich tun ??
Grüßle Corinna

Re: Wechsel auf 1er

Antwort von werner - 09.03.2009

Ich würde wechseln ,aber erst mit einer Flasche am Tag und sehen ob das mit den Bauchschmerzen sich verschlimmert.In der 1er Milch ist ja Stärke die ist zwar sättigender aber auch etwas schwerer zu verdauen.Ab Ende des 4.Mo. kanst du ja dann auch schon mit Brei beginnen.Was du auch jetzt geben kanst ist mal einen Zwiebach in Tee einweichen(Fenchel,Kamille) und durchein feines Sieb streichen.entweder aus der Flasche (Breisauger)od.vom Löffel.Gegen die Bauchschmerzen hilft Kümmelöl und ein Körnerkissen.Etwas Kümmel kanst du auch ins Wasser bein Abkochen für die Flaschen geben.

Re: Wechsel auf 1er

Antwort von seestern78 - 09.03.2009

Hört sich stark nach unserem Tagesablauf an....jeden Tag spontan entscheiden was machbar ist und die Pläne immer wieder umschmeissen.....ich gebe allerdings die Abendflasche immer um die gleiche Zeit 18.15 und mein Sohn geht immer um 18.30 ins Bett. Zwei Versuche mit Umstellung auf die 1er am Abend haben bei uns gar nichts gebracht. Es waren die gleichen Gewohnheiten und er hat definitiv nicht länger geschlafen.

Gegen Bauchweh das Übliche, Massage, Körnerkissen, Beingymnastik, Kümmelzäpfchen, Fencheltee....

Gruss Katrin

Gruss Katrin

Re: Wechsel auf 1er

Antwort von Muddie2006 - 09.03.2009

Wir hatten tatsächlich zeitweilig 10 Flaschen... Er trank insgesamt dann auch lange weit über einen Liter. Habe meinen Sohn dann mit vier Monaten auf die 1er umgestellt! Das verlief total unproblematisch, keine Bauchweh... Seitdem hat er zum ersten mal einen Rhythmus und irgendwie spuckt er seitdem auch weniger. Er ist nun sieben Monate alt und trinkt in 24 Stunden vier Flaschen a 240-270ml und isst mittags etwas Brei.
Mit 14 Wochen hatten wir auch null Rhythmus, habe allerdings auch das Abendfläschchen immer zum selben Zeitpunkt gegeben. Nur die Nachtflasche ist schon immer um 3h! Von Anfang an, egal ob Pre oder 1er! LG

@Muddie

Antwort von seestern78 - 09.03.2009

Das ist ja traumhaft, nur 4 Flaschen am Tag! Wir sind immer bei 6-7 je nach Menge pro Flasche, das variiert auch immernoch....dafür schafft der Sohni jetzt auch mittags ein Minigläschen Pastinake oder Frühkarotten....

Gruss Katrin

Re: Wechsel auf 1er

Antwort von bebe08 - 10.03.2009

hallo

mein sohn ist jetzt 16 wochen und ich geb schon etwas länger die 1er. bei uns ist es dasslbe wie bei dir jetzt...immer unterschiedlich. ich denke mal ein rythmus spielt sich noch ein.....aber abends geb ich auch immer um die selbe zeit aber er wacht nachts auch immer unterschiedlich auf....

liebe grüße jenny

Re: Wechsel auf 1er

Antwort von selena85 - 10.03.2009

Ich hatte bei meiner Maus Glück. Sie ist jetzt 6 Wochen alt und ich gebe ihr seit ca. 3,5 Wochen die 1er.
Bei der Pre kam sie alle 1-2 Std. und wollte trinken, jetzt kann ich alle 5 Std (Nachts zw. 12 und 6 Uhr 6 Std) die Uhr nach ihr stellen. So kommen wir nur noch auf ca. 5 Flaschen pro Tag.
Bauchschmerzen hatte meine Kleine jedoch auch...und Blähungen. Hatte sie aber auch bei der Pre-Milch. Dagegen habe ich Sab Simplex gekauft (macht die blöden Bläschen in der Milch kaputt, verhindert also auch, dass die Milch im Magen aufschäumt und Gas schmerzhaft gegen die Darnmwände drückt). Will das Zeug nicht mehr missen :)

Re: Wechsel auf 1er

Antwort von Sonja u. Julian - 11.03.2009

Guten Morgen,

also ich habe meine Zwillinge (fast 6 Monate) gerade auf die 1er umgestellt, da sie tags wie nachts alle 2 1/2 bis 3 Std. gekommen sind. Meine Hebamme hat mich zum Wechsel geraten. Seitdem kommen sie untertags alle 4 Std.. Also immer 12.00 Uhr / 16.00 Uhr / 20.00 Uhr/ nachts dann um 4.00 Uhr und dann morgends um 08.00 Uhr wieder. Hoffentlich bleibt das so.

Bauchweh hatte unsere Kleine auch. Auf Anraten der Hebamme hin mach ich die Milch jetzt mit Fencheltee und tu nen halben Löffel Milchzucker mit rein. Seitdem ist der Stuhl wieder schön locker und Bauchweh hat sie auch nicht mehr.

Also seit der 1er Milch ein Traum. Und die Kids sind viel besser drauf und es dreht sich nicht alles nur ums Füttern hier :-)

LG
Sonja

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.