Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

was ist gegen 2er milch einzuwenden?

Frage von ISA83 - 21.01.2008

hallo mädels,

musste heute für meinen zwerg milch kaufen und da habe ich mir mal die zeit genommen um zu schauen warum die folgemilch denn so schlecht ist für die kinder.
ich kann jetzt nur von milumil 1er und 2 er sprechen, was ihr nehmt weiß ich nicht, aber ich konnte nix falsches entdecken...
vitamiene und ballaststoffe sind soweit ich erkennen konnte so ziemlich gleich, bzw. 2er hatte davon teilweise noch etwas mehr...
ich hatte nämlich überlegt wieder zur 1er zu wechseln, aber wüsste jetzt eigentlich nicht mehr warum... :-/

Re: was ist gegen 2er milch einzuwenden?

Antwort von Bübchen_2006 - 21.01.2008

Grundsätzlich ist die 2er Milch nicht schlecht! Wir hatten die auch. Sie enthält halt einfach mehr Stärke und von manchen Firmen leider auch viel Zucker - also unnützes Zeug. Und weil gerne alles in einen Topf geworfen wird heisst es dann "alle 2er Milchen seien schlecht". :-) Du wirst auch fast nur Pre-Fans finden, die dir von der 2er abraten. ;-)

Re: was ist gegen 2er milch einzuwenden?

Antwort von ISA83 - 21.01.2008

ja das habe ich schon bemerkt. mein kleiner wurde nur leider schon ziemlich zeitig nicht mehr satt von der pre, dann auch nicht mehr von der 1er. aber ich kann zufrieden sein mit milumil.

Re: was ist gegen 2er milch einzuwenden?

Antwort von Felis - 21.01.2008

Wie alt ist dein Kind denn? Wenn es 2er bekommt, dann dürfte es ja schon ordentlich Beikost futtern, ist da ein zusätzlicher Milch-Sattmacher denn noch nötig?

Für mich würde neben den Inhaltsstoffen auch noch eine Rolle spielen, dass die Qualitätsauflagen für Pre und 1er wesentlich höher sind als für Folgemilch.

Re: @felis

Antwort von ISA83 - 21.01.2008

mein kleiner ist fast 6 monate, er bekommt mittag und mitlerweile abends brei. und das folgemilch lange nicht wie muttermilch bzw wie pre oder 1er ist, ist mir klar. wie gesagt ich kann nur von milumil sprechen und daran finde ich nix schlimmes.

Gerade MILUMIL gehört zu den Sorten die immer extrem viele

Antwort von buchs - 22.01.2008

Zuckerarten/Kohlehydrate zusetzen:

vertretbar: Lactose und Stärke

unerwünscht:

Dextrine aller Art (z.b. Maltodextrin)
Saccharose (haushaltszucker)
Fructose (Fruchtzucker)
Glucose (Traubenzucker)

usw.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.