Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Was geben wenn Vollmilch nicht vertragen wird?

Frage von Hotsprings - 04.01.2009

Mein Sohn wird bald 1 Jahr alt.

Ich hab noch bis zu seinem Geburtstag eine 2er Aptamil da.

Nun frage ich mich, was mache ich, wenn er keine Vollmilch trinkt. Hab es schon probiert mit Kaba drin, er hat nur 70 ml getrunken, sonst 230 ml.

Er frühstückt seit ca. einer Woche mit uns, d.h. er isst ca. 2 Stunden nach der Milch eine Scheibe Toast mit Lyoner / Gelbwurst / Fruchtaufstrich. Das mit dem Frühstück weiß ich aber noch nicht, wie es bei der TaMu laufen soll.

Soll ich wieder auf die 1er Milch zurückgehen oder die Pre oder diese Kindermilch?

Re: Was geben wenn Vollmilch nicht vertragen wird?

Antwort von Bübchen_2006 - 04.01.2009

Ich würde bei der Milch bleiben die er jetzt auch bekommt! Nix wechseln. Und dann immer wieder normale Milch geben. 70 ml klingt doch super. Viel mehr hat unserer nie in dem Alter getrunken. wichtig ist einfach, dass du viele Milchprodukte gibst. Das Calcium aus der Milch wird benötigt!

Re: Was geben wenn Vollmilch nicht vertragen wird?

Antwort von Muddie2006 - 05.01.2009

Mein Sohn mochte bis er 1,5 Jahre alt war keine Vollmilch! Habe es von Zeit zu Zeit versucht.... Dann mochte er sie plötzlich. Bis dahin habe ich weiter 1er gefüttert!
Ich habe KEINEN Kakao oder sonstiges in die Milch gerührt. Halte davon auch nichts.... Gib also einfach 1er und teste ab und zu, ob er die Vollmilch mag.
So viel Milch braucht dein Kleiner ja auch gar nicht! Glaube es sind 300-400ml! Und du kannst es ja auch ein Milchfläschchen, Käse, Joghurt etc. verteilen.
LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.