Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

was bitte ist Nestargel???

Frage von lisa22 - 11.08.2006

...*keine Ahnung hab*

Danke :o)

LG,Lisa

Re: was bitte ist Nestargel???

Antwort von Danie1983 - 11.08.2006

Nestargel ist ein pflanzliches Bindemittel, hergestellt aus Johannisbrotkernmehl und Calciumlactat, zur kalorienarmen Ernährung - ohne verdauliche Kohlenhydrate (BE-frei), geschmacksneutral, cholesterinfrei, purinarm, streng natriumarm, glutenfrei.

Nestargel (zur Verwendung in Lebensmitteln) anstelle von Mehl, Stäkemehl, Eigelb. Pro 100ml verzehrfertiges Produkt max. 2g (Säuglinge max. 1g).

Nestargel ist daher besonders zu empfehlen zum Einsparen von Kalorien, Kohlenhydraten und Fett! Geeignet zur besonderen Ernährung bei Diabetes mellitus, Zöliakie, Sprue und Gicht im Rahmen eines Diätplanes sowie bei speziell eiweißarmen Kostformen und leichter Vollkost.

Für Suppen, saucen, Gemüse- und Fleischzubereitungen, Remouladen, Süßspeisen, Obst- und Gemüsesäften. Als Schlagsahnefestiger, für Tortenguss, glutenfreie Brot- und Backwaren. Zum Andicken von Säuglingsnahrungen.

Zutaten: Johannisbrotkernmehl, Calciumlactat.

Hersteller: Nestle

Ich habe es benutzt weil meine Tochter sonst immer nur am spucken war.

LG

Danie

@ Danie1983

Antwort von lisa22 - 11.08.2006

Hallo

ich habe ja auch das Problem das bei jedem Bäuerchen die Hälfte der Flasche wieder rauskommt
Aber erst seit ein paar Tage, davor war das nicht so oft

Kann ich das einfach mal probieren mit den Nestargel?
Wo bekomme ich das?
Und wieviel muss ich nehmen?

LGLisa

@lisa22

Antwort von Maintinchen - 11.08.2006

Nestargel bekommst du in der Apotheke. Ist von Nestle und kostet so ca. 7-8 Euro. Mein Menne arbeitet in Frankfurt, da kostet es immer nur 6,90 €.
Es ist ein Pulver, das muß man mit Wasser anrühren und aufkochen lassen und dann eine gewisse Anzahl von Wasser, daß du dem Fläschchen zutust ersetzten.
Also ich mach es so: Ich koche morgens immer schon Nestargel für den ganzen Tag. Bei mir sind es 225 ml Wasser und 3 Meßlöffel Nestargel. Dann füll ich es in eine leere Babyflasche ab und stell es in den Kühlschrank. Du kannst auch schon alle Flaschen für den Tag befüllen. Ist mir aber zu platzaufwendig im Kühlschrank :-) Und wenn du dann eine Flasche machst, kommt das Nestargel rein (mein kleiner trinkt zur Zeit 200 ml Fläschen, da tue ich ca. 30 ml Wasser durch diese Mischung ersetzen), dann mit Wasser auffüllen und dann das Pulver rein. Fertig. Steht aber auch alles auf der Dose zum Nachlesen...

LG Tina

Re: @ Danie1983

Antwort von Danie1983 - 11.08.2006

Ixh würde erstmal zum arzt gehen. Vielen Babys kommt etwas beim Bäuerchen wieder raus.Das sieht oft so aus als ob die ganze Flasche raus kommt ist aber meistens nicht so. Mir wurde das Nestargel vom Arzt gesagt weil Emy durch ihr spucken nicht mehr zugenommen hatte.

Nestargel gibts in der Apotheke.
Bei der Menge wieviel rein kommt,kommst drauf an wieviel sie immer trinkt.

Du gibst die gewohnte Menge zu trinken und gibst nur einen Teil Nestargel statt Wasser dazu.Ich glaube auf 180ml habe ich immer 20-30ml nestargel reingetan.Mit einer Spritze kann man am besten dosieren.Ich habe immer 150ml Wasser +2 Löffel Nestargel,kochen, abkühlen, dann in den Kühlschrank.

Für die Flasche:

30ml Nestargel rein circa bis 100 ml mit Wasser auffüllen, Pulver rein, gut schütteln und dann bis zur geforderten Mege also 180 ml auffüllen. Nochmal schütteln fertig.

Kannst natürlich auch je nachdem wieviel sie trinkt ,mehr oder weniger Nestargel reintuen.

Nestargel dickt erst im Magen richtig an und nicht in der Flasche.

LG

Danie

Re: @ Danie1983

Antwort von tyler - 11.08.2006

hallo!habe das nestagel auch benutz meine hebamme hat es mir empfohlen hat auch sehr gut geholfen.wieviel in die flasche muss kommt drauf an,wir haben es mit 30ml probiert und er hat weiter hin gespuckt zwar nicht mehr so viel.wir haben ihm dann knapp 45ml rein gemacht und es hat komplet auf gehört zu spucken.du findest aber auch auf der seite von nestle ein anleitung.haben wir auch nach geschaut.Lg jenny

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.