Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Von Pre auf 1er?

Frage von garfield - 25.06.2007

Ich hab genau die andere Frage:

Mein Kleiner ist jetzt ca.3,5 Wochen alt. Hat von Geburt an Humana Pre H.A. bekommen. er war nur 2600g bei der Geburt , hat jetzt aber supi zugenommen (schon über 1 Kilo. Hab irgendwie das Gefühl, daß er net richtig satt wird, weil er sooft kommt. Überleg mir jetzt auf die Humana 1er H.A. umzustellen. Findet ihr das zu früh? Wäre schade wenn Laurin davon Bauchweh bekäme, er hat jetzt nämlich keine Probleme.
Wie stellt ihr um? Immer eine Flasche ersetzen am Tag oder volles Programm?

Ist zwar schon mein 3. Kind, aber die anderen Beiden waren Stillkinder.

LG
Conny

Re: Von Pre auf 1er?

Antwort von Andrea80 - 25.06.2007

Was meinst du mit "er kommt so oft"? In dem Alter ist es vollkommen normal, wenn ein Kind noch keinen 4-Stunden-Rhytmus hat!! Außerdem könnte ein Wachstumsschub anliegen... der führt auch oft dazu, dass die Kinder vorrübergehend mehr trinken.

Du hast 2 Stillkinder... was hättest du bei denen gemacht, wenn sie öfter Hunger haben?? Die MuMi kannst du ja nicht umstellen ;) Wahrscheinlich hättest du sie einfach öfter angelegt... was ja mit "öfter die Flasche geben" zu vergleichen wäre. Und die MuMi ändert sich im Laufe der Zeit nur geringfügig, in jedem Fall verändert sie sich nicht so sehr, dass man das mit der Umstellung von Pre auf 1er vergleichen könnte :)

Meine Tochter hat bis sie 7 Monate alt war, nur Pre bekommen (natürlich später auch Beikost)... mit 7 Monaten hab ich dann festgestellt, dass sie mit der Pre die 3 Stunden zwischen Frühstück und Mittagessen nicht ausgehalten hat... mit der 1er klappt das jetzt besser. Aber mit 3,5 Wochen darfst du noch keinen festen Rhytmus erwarten... ich kann dir nur raten: bleib bei der Pre! Die ist fürs Kind wirklich das beste (nach MuMi natürlich)!

LG, Andrea

Re: Von Pre auf 1er?

Antwort von Sara06 - 25.06.2007

Wenn er so oft kommt liegt es daran das er jetzt einen Wachstums-/Entwicklungsschub hat. Da braucht er mehr Energie zum Wachsen. Gib ihm einfach mehr von der Pre-Milch. Erst wenn er mehr als 1000ml über 3-4 Wochen trinkt würde ich umstellen. Das ist so der Richtwert. Und was jetzt wichtig ist viel kuscheln mit dem Kleinen. Aber das solltest du eigentlich von deinen ersten 2 Kindern kennen.
Wenn du dann umstellen solltest, immer ein Fläschen pro Tag wechseln. Oder langsamer.

Schübe kommen wieder ca. 7.-9.Woche, 11.-12.Woche, 18.-20.Woche, 25.-27.Woche, 36.-40.Woche, 44.-48.Woche, 53.57.Woche, daß sind die Schübe im 1.LJ. Der Schub um den 3. Monat ist mit der heftigste.

Vielen Dank für die schnellen Antworten

Antwort von garfield - 25.06.2007

Das mit dem Wachstumsschüben ist mir natürlich bekannt. Ich habe nur nachgefragt, da ja einige Babys schon von Geburt an die 1 er bekommen. Mein Kleiner trinkt ca. 1000 ml am Tag und das so ca.1 Woche lang schon. Ich werde noch warten....

Re: Vielen Dank für die schnellen Antworten

Antwort von Mopelchen - 25.06.2007

Ich gebe Lukas jetzt mit 8Monaten immer noch die Beba Pre.Ich weiß nicht, warum alle immer überhaupt umstellen müssen, und dann auch noch so früh.
Ich habe ihm irgendwann im 2Std.Rythmus gefüttert.Weil er druch das sporadische Fläschchen geben, ein zeimlich quengeliges, nicht mehr ertragbares Baby war.
Ja, den 2Std.Rythmus hab ich dann irgendwann gesteigert auf 3Std. und soweiter bis wir dann bei 4-5Std.waren.Und dann kam eh die Beikostzeit.
Abends bei der letzten Abendmahlzeit hab ich wieder im 2Std.Takt gefüttert lezte Flasche wenn ich ins Bett ging.SO hat er früh durchgeschlafen.

Re: Vielen Dank für die schnellen Antworten

Antwort von heidy72 - 26.06.2007

Ich würde auch nicht umstellen auf die 1er, pre ist gesünder meiner meinung nach. Warum soll ein so kleines baby schon stärke bekommen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.