Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Vertägt mein Baby die Milch nicht? Bin ratlos ;-(

Frage von mami77 - 21.02.2009

Hallo Mamis,

meine Tochter, 1 Monat alt, hat jedesmal Probleme nach der Flasche mit dem Aufstoßen, hat Blähungen und schreit oft lange. Denke, es sind Bauchkrämpfe, ich weiss es nicht genau. Aber sie ist auf jeden Fall sehr unruhig. Ich gebe ihr die Aptamil Pre. Kann es sein, dass sie diese Milch nicht verträgt? Sie spuckt auch öfters die Milch aus.
Weiss da jemand einen Rat? Soll ich vielleicht die Milch wechseln? Aber die Pre soll ja die Beste sein.
Vielen Dank
LG

Re: Vertägt mein Baby die Milch nicht? Bin ratlos ;-(

Antwort von Muddie2006 - 21.02.2009

Das können ganz "normale" Bauchschmerzen sein, die nicht in Verbindung mit der Milch stehen, die du fütterst! Stillbabys haben diese Probleme ja auch...
Als Flaschenmami würde ich erst einmal die Fläschchen mit Fenchel-Kümmel-Anis-Tee anrühren (jedes Fläschchen; Tee kaufst du im Bioladen) und Sab Simplex oder Lefax in jedes Fläschchen dazugeben.
Ansonsten helfen Carum Carvi Zäpfchen von Wala, Herumtragen, Wärme auf dem Bauch, evtl. homöopathische Globuli (Chamomilla, Colocynthes) und Geduld...
Denn die meisten Baby haben Bauchschmerzen.
Spucken ist auch normal, solange es nicht der gesamte Flascheninhlt ist, der dir schwallartig entgegenschwappt!

Würde erst mal bei der Milch bleiben und oben erwähntes austesten. Wenns nicht hilft, dann frag mal Hebi oder Kinderarzt. Es gibt auch extra sensitive Nahrungen, aber damit habe ich keine Erfahrung!
LG

Re: Vertägt mein Baby die Milch nicht? Bin ratlos ;-(

Antwort von laetitiae - 24.02.2009

Ich würde evtl. eine Fertigmilch ohne Kuhmilchanteil probieren, weil das was du beschreibst ist leider nicht normal, auch wenn der ein oder andere der Meinung ist...!!!

(wenn wir jedes mal Bauchweh, spucken oder Aufstoßen müssten, nach der Nahrungsaufnahme, wäre das ja auch nicht gesund!)


LG
laetitiae

Re: Vertägt mein Baby die Milch nicht? Bin ratlos ;-(

Antwort von Hotsprings - 21.02.2009

Das sind die 3-Monats-Koliken.

Neben dem was bereits Muddie geschrieben hat, kannst ein Mandelöl holen und damit den Bauch massieren, das fördert das Puupsen. Was oben net rauskommt, muss unten raus und das tut weh.

Trag dein Baby im Fliegergriff rum, das massiert den Bauch auch und sie sehen auch noch was dabei.

Beim Flasche geben, zwischendurch mal hochnehmen und Bäuerchen machen lassen, evtl. auf Knie setzen und wippen, da schwappt die Luft seitlich im Magen hoch, wie wenn es Kohlensäure wäre. Vielleicht kann sie dann besser Bäuerchen machen. Musst ein wenig rumprobieren, bei meinem Mann hat mein Sohn im Sitzen Bäuerchen gemacht, ich hab ihn an die Schulter gelehnt und auf den Rücken geklopft.

Ggf. kannst noch die Sauger überprüfen, für die Pre brauchst Tee-Sauger, ich glaube bei Avent sind das die 1er oder 2er Sauger.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.