Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Frage von lialove - 26.04.2007

hallo ihr lieben,
ich muss das jetzt mal los werden. meine schwägerin gab ihrer 5 monate alten tochter gerade vanillepudding mit der flasche zu trinken, 250 ml...ich war einfach nur geschockt. naja, ab der 3. woche bekam sie schmelzflocken, dann isst sie schon stratiatella brei, gläschen ab 7. und 8. monat und toastbrot...
oh mann, die tun alles dafür das die kinder krank werden und so jemand wie ich, der alles dafür getan hat das das kind gesund ist hat ein schwer krankes kind...bin grad bissl traurig.
danke fürs zuhören.
lg diana

Re: vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Antwort von Tränchen97 - 26.04.2007

Aber sich dann hinterher beschweren wenn die kinder was mim magen, darm oder allergien haben!! Unmöglich echt *kopfschüttel*

lg silvi

Re: vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Antwort von lialove - 26.04.2007

das sag ich dir. ich finde es auch sooo schlimm, aber ich hatte schon sooo viele ellenlange diskussionen nur wegen der schmelzflocken...bringt nichts, also lass ich es.
was ich auch noch so ekelhaft finde ist das sie die flasche auch in den mund nimmt um zu testen obs heiß genug ist...schüttel
lg diana

Re: vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Antwort von baby2411 - 26.04.2007

vanillepudding? was hat das denn für einen sinn?
also die leute brauchen sich echt nicht zu wundern...

Re: vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Antwort von lialove - 26.04.2007

sinn??? das kind ist danach genauso pappsatt wie nach den schmelzflocken mit kondensmilch und zucker. mich schüttelts auch noch die ganze zeit.
jetzt will sie aber noch die magensäure testen lassen, weil das kind immer spuckt...komisch komisch...
lg diana

Re: vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Antwort von Sarah-Michelle06 - 27.04.2007

Mit Kondensmilch und Zucker?? Ach du meine Güte das arme Kind... Wenn es krank wird braucht sie sich nicht zu wundern... In dem Vanillepudding ist bestimmt auch Kuhmilch drinne oder?
Lg Dominique

Re: vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Antwort von lialove - 28.04.2007

nachdem ich geschockt war schon über den vanillepudding, hab ich nicht mehr nachgefragt, da dieses thema bei meiner schwiegermutter und mir sowieso schon tabu ist...wir kriegen uns da immer in die wolle.
das kind spuckt immer, stinkt immer nach erbrochenem...e-k-e-l-h-a-f-t!!!
lg diana

Re: vanillepudding für 5 monate alten säugling...

Antwort von Andrea80 - 29.04.2007

tststs... solchen Leuten müsste verboten werden, Kinder zu bekommen... Sorry - das ist meine Meinung dazu!

Dieses Kind wird später
- übergewichtig sein
- schlechte Zähne haben
- sich nur von süßem oder Fastfood ernähren
als Konsequenz daraus entstehen
- keine Freunde
- möglicherweise schlechte Schulnoten
- Arbeitslosigkeit
- sozialer Abstieg

Mal ehrlich: wie bescheuert kann eine Mutter sein!! Ich kann das nicht verstehen... ich tue alles für die Gesundheit und das Wohlbefinden meine Tochter und werde dafür oft kritisiert... es heißt dann "du machst dir zuviele Gedanken". Aber ich ziehe mein Ding durch und wenn die Kids meiner Freundinnen später öfter krank sind oder sonstwas, dann kann ich sagen "ätsch... hättet ihr euch früher mal mehr Gedanken gemacht"

So, das war jetzt etwas krass ausgedrückt... ist halt meine Meinung... und ich würde mir wünschen, dass du deiner Schwägerin mein Statement mal zeigst :)

LG, Andrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.