Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Frage von Dani, Floh und Alina - 02.03.2008

Hi, unsere kleine Maus, kam schon kräftig auf die Welt, knapp 4000g. Jetzt wiegt sie 4500g und trinkt wie ne Bekloppte die Pre Flascherl weg....

Sie trinkt schon die nächst höhere Menge von 130ml pro Flascherl und das 6x am Tag, die Hebamme meint es wär OK, wenn auch etwas viel für den kleinen Magen, aber sie spuckt nicht...

Leider hat sie trotzdem nur Zeitabstände von 3h und manchmal denke ich sie würde von der 1er vielleicht länger satt bleiben und zufriedener sein. Sie trinkt nämlich ihre Flasche und ist dann immer noch am suchen, erst nach 1h beruhugt sie sich und schläft.

Ich hab nur Angst, das sie von ner 1er Nahrung Bauchweh, Blähungen und Verstopfung bekommt, das blieb uns bis jetzt erspart.

Ich füttere Humana Pre, hat jemand einen TIP bezgl der 1er, hat jemand Erfahrung mit Humana 1er und Verstopfung oder Blähungen. Hat jemand bei ner 1er gar keine Nebenwirkungen gehabt? Hat jemand auch sein kleines Baby bereits mit 1er gefüttert?

Die ratlose Dani

Re: Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Antwort von Schnecke2007 - 02.03.2008

Hallo,

ich habe 4 Wochen gestillt und bin dann gleich mit der 1er angefangen.

Sehe da kein Problem.

Aber sicher werden dir hier einige schreiben, das es am besten ist für immer nur Pre zu geben.

Also musst du schon selbst entscheiden, was du für Richtig hältst.

Lg

Re: Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Antwort von Schnecke2007 - 02.03.2008

Hallo,

ich habe 4 Wochen gestillt und bin dann gleich mit der 1er angefangen.

Sehe da kein Problem.

Aber sicher werden dir hier einige schreiben, das es am besten ist für immer nur Pre zu geben.

Also musst du schon selbst entscheiden, was du für Richtig hältst.

Lg

Re: Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Antwort von magistra - 02.03.2008

es gibt länder, da gibt es keinerlei premilch zu kaufen (sogar österreich, wenn ich mich nicht irre). man kann die 1er ab geburt geben.
du hast recht: ihr könntet probleme mit der verdauung bekommen, aber das kann dir niemand vorher sagen.
ansonsten: auch 1er milch darf man total nach bedarf geben. ich mache es allerdings immer noch so, dass ich die 1er im 3-4 stunden-abstand gebe und wenn er mal mehr hunger hat, zwischendrin eine preflasche.
mein kleiner hat mit 7 wochen 1er von beba bekommen und es sehr gut vertragen.
hilft wohl nur ausprobieren, wobei ich drei stunden für bereits einen sehr guten rhythmus halte, der mit der 1er nicht unbedingt anders wird (bei meinem hat sich zumindest nichts geändert).

Re: Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Antwort von Felis - 02.03.2008

3h-Abstände sind doch prima, ich würd nichts ändern.

Re: Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Antwort von schokomaus - 03.03.2008

hi, also ich hab´s gemacht. mein erstes baby war ein frühchen, der hat sich längere zeit mit pre abspeisen lassen und hat da auch nach bedarf bekommen...
das zweite jetzt ist allerdings auch ein kräftiges kerlchen (und in einem ratgeber hab ich gelesen, dass "kräftigere" auch schneller den bedarf hochschrauben), bei ihm hab ich mir das mit der pre genau drei wochen angeguckt und war dann selbst völlig fertig. kind hatte alle zwei-drei std. hunger und war danach SICHTBAR unzufrieden und UNsatt. also habe ich mit der 1er-milch angefangen, und siehe da, das kind trinkt jetzt im abstand von 4-6 std. 4x am tag, schläft super, ist echt gut gelaunt und die ganze familie ist glücklich.

natürlich musste ich mir erstmal die meckereien des kinderarztes anhören a la "die pre können sie bis zum 4.monat geben", (aber in dem fall hätte ich ihm mit dem zeug ´ne dauerinfusion anhängen müssen, und irgendwann willste ja auch als mutter mal schlafen...)

vertrau auf dein gefühl! wenn du merkst, dein kind wird nicht SATT, sucht weiter, ist unruhig (und alle anderen möglichen bedürfnisse kommen nicht in frage) und die abstände werden immer kürzer, dann trau dich ruhig.
wir rühren die pulle immer mit fencheltee an, das reduziert die blähungen. war ein tipp von den schwestern der frühchenstation damals. funktioniert auch beim zweiten.

viel glück beim ausprobieren!

Re: Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Antwort von Luzy07 - 02.03.2008

Hallo!

Probleme wirds vielleicht nicht geben, aber ich hab es genossen, meiner Kleinen die Pre zugeben, wie sie es möchte! Pre kann man nämlich geben wie die Kleinen Hunger haben, bei der 1er solltest du dich an die empfohlenen trinkmengen halten! Und wenn dein Baby mit der Pre 3h satt ist, dann sei froh! Meine Kleine konnte am Anfang nie viel trinken und wollte dafür alle 2h und das auch nachts!
also ich würde so lange wie möglich bei der Pre bleiben!
Hab bei meiner Tochter erst mit 18 Wochen auf die 1er umgestellt, sie wollte jede Stunde trinken und das ging über mehrere Wochen so, also hab ich umgestellt! Leider, denn ich war mit der Pre mehr zufrieden als mit der 1er!
Aber Blähungen hatte meine mit Pre oder 1er nie!
Hoffe ich konnte dir helfen!

LG Nina

Re: Umstellung von pre auf 1er? Baby 3 Wochen

Antwort von Jessi020781 - 02.03.2008

Hallo, also ich will die Pre nicht in den Himmel loben, aber ich würde sie auf jeden Fall weiter geben. Meine Tochter hat 1 Woche nach der Geburt 1er bekommen, weil es mir meine Hebi geraten hatte, zuder Zeit hatte ich aber leider keine Ahnung davon das man Pre auch das ganze Flaschenalter geben kann ! 3 Stunden ist doch ein super Zeitabstand mit 3 Wochen. Und 6 x 130 ml sind 780ml am Tag das ist doch super so. Meine keine hat bei der Geburt 4340gr. gewogen und hat auch soviel getrunken, sie ist aber nicht davon dick geworden. Sie wird in 4 Wochen 1 Jahr alt und wiegt jetzt 9800gr, bei einer größe von 79cm! Also ich würde Dir raten bei Pre zu bleiben! Letzendlich kannst Du das natürlich selber entscheiden, die 1er kannst Du auch geben!

Liebe Grüße Jessi

Re: Pre,3Std.sind doch traumhaft

Antwort von Mopelchen - 02.03.2008

Ich hatte diese Abstaände erst mit 3Monaten.Vorher waren wir bei 2Std.
Und wenn es geht wirklich bei der Pre bleiben.Denn in der 1er ist Stärke,und die sollte man mit einem 4Std.Rythmus eingeben.
Ich würde echt bei der Pre bleiben.

Re: Pre,3Std.sind doch traumhaft

Antwort von franzi1982 - 03.03.2008

meiner bekommt auch schon 1er milch.(16wochen alt)wollte pre nícht wirklich trinken.hat da immer nur 100-130 ml alle 3 stunden getrunken also relativ wenig .jetzt trinkt er 140-170ml und das alle 4 stunden.wirkt jetzt auch zufriedener.die 1er ist etwas süßer als die pre(füttere milumil)ich bin sehr zu frieden mit der umstellung.

lg franzi

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.