Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Trinkmenge

Frage von Antje_1984 - 18.11.2008

Hallo,

mein Sohn ist 3 Monate und er trinkt höchstens 400ml....
Nun mache ich mir Sorgen das er nicht genügend bekommt....
In der Nacht schläft er so 11-12 Stunden...
Sollte ich Ihn vielleicht zu seinen Mahlzeiten wach machen??
Er braucht auch für 100ml eine halbe Stunde manchmal sogar eine dreiviertel Stunde...

Könnt Ihr mir weiter helfen??

Liebe Grüße
Antje

Re: Trinkmenge

Antwort von anjos - 18.11.2008

Hast du schonmal andere Flaschen und Sauger probiert.

Wir hatten das Problem bei beiden Mädels. Anfangs konnten die aus der NUK-Flasche trinken, irgendwann wurde die Trinkzeit unendlich lang und die Trinkmenge dadurch weniger, weil sie ja müde wurden von langen trinken!
Wir haben dann auf Avent umgestellt und beide kamen gut damit klar. Die Große kommt heute noch nicht mit anderen Saugern klar... nur die vom Schlecker "Babysmile" nimmt sie an... die sind ähnlich geformt wie die von Avent!

Ansonsten: falls dein kleiner zufrieden ist und sich gut entwickelt, ist das alles nicht so dramatisch... nur zeitaufwendig!

LG, Andrea

Re: Trinkmenge

Antwort von anna03 - 20.11.2008

Also bei uns ist es genauso.
Meine Tochter ist 6 Monate alt und trinkt jetzt zwischen 600 - 780ml /Tag.
Im 3. und 4. Monat trank sie auch nur 300 - 500 ml /Tag.
Ich machte mir große Sorgen zu der Zeit, nochdazu weil sie unter Durchfall litt. Daher ließ ich sie im Krankenhaus untersuchen, wegen Flüssigkeitsverlust usw...
Aber es war alles in bester Ordnung. Sie nimmt trotz geringer Mengen super an Gewicht zu. Beim KIA ließ ich sie anschließend 3 Wochen lang wiegen. Die Wachstumskurve auf dem PC ging steil nach oben.
Mir wurde dann gesagt, dass es auch Babys gibt, die mit weniger Milch auskommen und prächtig gedeihen.

Wenn Du Dir unsicher bist, dann geh zu deinem KIA zum Wiegen oder leih Dir eine Waage aus der Apotheke aus. In dem Alter sagt man, dass sie etwa 200g pro Woche zunehmen sollten (Durchschnittswert).

Geweckt habe ich meine Kleine nicht, ich hab sie immer schlafen lassen, ausser in der "Durchfallzeit".
LG
anna03

Re: Trinkmenge

Antwort von Muddie2006 - 20.11.2008

Ich kenne mich mit dem Thema Trinkmenge etwas aus, da meiner eine Stenose hatte und zuwenig Flüssigkeit bekam...

Erst einmal müsste man zu deinem Baby etwas mehr wissen: Frühchen, Gewicht, Nahrung, Allgemeinzustand, wart ihr beim Arzt...??????

Mein Kleiner ist fast 16 Wochen alt und er trinkt momentan mindestens 800ml-1,3L. Laut Kia (hatten gestern U4) ist das okay und 1L ist eher schon vile. Er bekommt Pre. Sein Gewicht ist 6kg!

Ich finde 400ml schon arg wenig, denn schon mit 5 Wochen war es bei meinem (laut der Ärzte im Krankenhaus) zu wenig. Er spuckte aber auch noch sehr viel... Zu dem nahm er nicht zu.
Würde dir schon raten das mal bei einem Kia abzuklären, denn hier kann niemand wirklich etwas dazu sagen.
LG und alles Gute

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.