Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Trinkmenge etc. mit vier Wochen

Frage von Muddie2006 - 30.08.2008

Hallo, gebe nun beim Zweiten das Fläschchen und hab mal ein paar Fragen.
Wie viel trinken/ tranken eure Zwerge so mit vier Wochen?
Hat das auch von Tag zu Tag so stark variiert? (Meiner hat schon 130ml geschafft und heute trinkt er immer nur so 60-80ml und pennt die ganze Zeit....)
Gibt es eigentlich eine Richtmenge, auf die die Kleinen kommen sollten?
ZUm Thema Spucken hatte ich ja unten schon gepostet...... Gestern Abend kams schon wieder richtig schwallartig, aber das ist wohl vor allem so, wenn er nicht bäuert....
Ist ja manchmal nicht so einfach bei den lieben Kleinen!
Legt ihr die Kleinen beim Schlafen auf die Seite, damit beim Spucken nichts passiert?
LG und Danke

Re: Trinkmenge etc. mit vier Wochen

Antwort von mimmumisue - 30.08.2008

Hallo,
also unser Kleiner ist jetzt auch vier Wochen alt und seine Trinkmenge variiert von 70 ml - 100 ml, manchmal will er dann auch noch 1-2x Nachschlag von 30 ml. Wenn ervormittags wach ist will er öfters und dafür nicht so viel (meist 70 ml) trinken und wenn er schläft und nach 3-4 Stunden wieder Hunger hat trinkt er mehr.

Das schwallartigen Spucken macht er auch manchmal. Meistens hat er dann Schluckauf und die Flasche kommt dann wieder raus. Es hat mich heute mittag noch erwischt und der Papa war auch schon "Opfer". Aber das kann halt passieren. ich kenne das noch von usnerer Großen.

Mirjam

Re: Trinkmenge etc. mit vier Wochen

Antwort von schnubbi - 30.08.2008

Meiner ist auch vier Wochen alt.

Er trinkt fast immer 170 ml, manchmal auch ein bisschen weniger. Er kommt auf 5-6 Flaschen am Tag.

Ich denke, solange es Pre ist, die Kleinen gut (aber nicht explosionsartig) zunehmen und auch satt werden, sollte man ihnen geben, was sie verlangen. Die Richtwerte auf den Packungen sind soweit ich weiß für die 1er-Milch, damit man damit nicht überfüttert.

Meiner dreht beim Schlafen grundsätzlich den Kopf zur Seite, so dass nichts passieren kann falls er spuckt. Falls dein Baby das nicht tut, könntest du ein zusammengerolltes Handtuch so hinlegen, dass es leicht seitlich liegt. Ganz auf die Seite ist meiner Meinung nach nicht so gut für die jungen Knochen und mir wäre da auch die Gefahr zu groß, dass er sich auf den Bauch rollt.

Re: Trinkmenge etc. mit vier Wochen

Antwort von ZwergNase1 - 31.08.2008

Hallo,
das kann durchaus variieren. Unserer ist jetzt 13 Wochen alt und hat sich auf 210ml "eingeschossen"...
Als Faustregel gilt: Am Tag etwa 1/7 bis 1/6 des Körpergewichts, so weit ich weiß. Wenn es ungefähr in dem Bereich liegt, ist es ok.
Ansonsten wie schon gesagt: Wenn er sich wohl fühlt und zunimmt, ist alles ok.

Alles Gute, ZwergNase.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.