Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Trinkmenge Neugeborenes 9 Tage

Frage von Hotsprings - 02.02.2008

Hallo,

langsam frage ich mich ob unser Kleiner normal ist bzgl. der Trinkmenge.

Wieviel trinken denn eure Kleinen Zwerge so?

Meiner hat die letzten Tage im Durchschnitt 550 bis 650 ml Milasan Pre / 1er Milch (davon jedoch ein abgepumptes Fläschchen Muttermilch) getrunken, verteilt auf 7 bis 9 Mahlzeiten.

Wenn wir ihm ca. 90 ml geben, kommt er ca. 1 Stunde bis max. 1,5 Stunden später erneut und trinkt erneut ca. 50 ml hinterher. Danach schläft er auch meist 3 bis 4 Stunden durch.

Ich frage mich nun, ob das normal ist, oder ob ich die Trinkmenge erhöhen soll, z.B. dass ich ihm gleich 120 ml anbiete und er dann länger satt ist. Ich frage mich, ob ihm das dann auf einmal nicht zu viel ist, weil ja sein Magen noch so klein ist.

Er ist ja erst 9 Tage alt.

Ich erwarte ja nicht von ihm dass er gleich mehr als 4 Stunden schläft, sollte er ja eh nicht, aber 2 bis 3 Stunden am Stück wären schön, damit ich auch etwas zur Ruhe kommen kann.

Hotsprings

Hab dir unten schon geschrieben!

Antwort von Kleine Raupe - 02.02.2008

Ach ja und die ersten drei Monate sind voll von Wachstumschüben. Da trinken die mal wenig und dann wieder viel. An sich ist die Menge doch gut die er trinkt. Von daher würde er aber mit ner Pre (siehe unten) auch noch satt denke ich. Also es sollten schon 2 Studnen Abstand sein, da sonst verdaute Milch auf unverdaute trifft und es zu bAuchweh führen kann. Aber so alle 2 Stunden ist in dem alter normal.

Re: Trinkmenge Neugeborenes 9 Tage

Antwort von Saiya - 02.02.2008

Erstmal schließe ich mich meinen beiden Vorschreiberinnen an, deshalb beziehe ich mich nur auf diesen Satz von dir:

"Ich erwarte ja nicht von ihm dass er gleich mehr als 4 Stunden schläft, sollte er ja eh nicht, aber 2 bis 3 Stunden am Stück wären schön, damit ich auch etwas zur Ruhe kommen kann."

Es ist und bleibt nunmal so, daß Babys nicht so funktionieren, wie wir Mamas das gerne hätten. Und wenn dein Kleiner mit 9 Tagen noch nicht 2 bis 3 Stunden am Stück schläft, damit du zur Ruhe kommen kannst, dann mußt du dich einfach damit abfinden.

Jedes Baby ist da anders und es ist am besten, man stellt sich von Anfang an darauf ein und akzeptiert dieses Eß- und Schlafverhalten so wie es ist. Da ist es dann egal, ob man stillt, Pre- oder 1er-Nahrung füttert. Wenn dein Baby halt am Anfang einen 1,5 Stunden Rhythmus hat, dann hat es ihn halt. Für 2 bis 3 Stunden Abstände ist er wahrscheinlich noch zu klein oder einfach noch nicht bereit dazu. Das kommt alles mit der Zeit. Nimm es so, wie es ist und bleib gelassen.
Sonst macht man sich selbst unnötig Druck und dem Baby dazu.

Zur Ruhe kommen kann man übrigens auch mit einem wachen Baby.

Nochwas...

Antwort von Kleine Raupe - 02.02.2008

Du kanst schon mal erhöhen. Wenn er voll ist, kommt eh die Hälfte wieder raus oder er mag net udn trinkt net weiter. das merkst du schon wenn es zuviel ist.

Re: Nochwas...

Antwort von nani82 - 02.02.2008

hab dir meine meinung auch schon unten geschrieben nd stimme der kleinen raupe voll zu!!
lg nina

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.