Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Trinklerntasse... wie erlernen ???

Frage von MumOfMarie - 07.04.2008

Hallo,

ich habe gleich 2 Probleme.
Einerseits trinkt meine kleine (9 1/2 Mon.) nur Milch (wenn auch noch so verdünnt) und das auch nur aus dem Fläschchen.

Ersteres ist nicht so ein Problem. Langsam wird das Fläschchen immer dünner - das klappt gut.

Aber wie kann ich sie dazu bewegen, dass sie aus einer Trinklerntasse trinkt. Sie weiß natürlich nicht, dass sie daran auch saugen muss.
Oder soll man eine ohne Auslaufschutz nehmen, wo die Flüssigkeit wenn man die Tasse kippt, alleine raus kommt?

Wie habt ihr damit begonnen?

Re: Trinklerntasse... wie erlernen ???

Antwort von Felis - 07.04.2008

Zu Punkt 1: Warum willst du ihr unbedingt die Milch abgewöhnen, das ist doch vollkommen OK, wenn sie jetzt noch nichts anderes trinken mag!?

Zu Punkt 2: Wir haben einige Trinklerntassen ausprobiert, die verwenden ganz unterschiedliche Techniken und nicht jedes Kind kommt mit jeder Technik klar. Letztendlich hat es dann mit dem Becher von Avent geklappt, da muss man nur saugen. Bei anderen muss man auf das Mundstück beissen oder bei nicht tropfsicheren einfach nur ausgiessen.
Ich finde die tropfsicheren besser, da trinkt meiner jetzt noch nachts sein Wasser drauß, wenn er Durst bekommt.

Re: Trinklerntasse... wie erlernen ???

Antwort von schmusepuu - 07.04.2008

Hallo,
Ich lese öfter das mit dem Milchverdünnen, ist mir persönlich schleierhaft warum.
Ich gebe Wasser,meine Tochter ( 8 Monate) trinkt aus der Saugerflasche auch nur Milch und da das eine Mahlzeit ist, is das auch o.k., irgendwann soll die Flasche ja weg.

Ich habe mit Einführung der Beikost Wasser angeboten, Tee hat sie rundheraus abgelehnt. Ich habe die first choice Fläschchen, die lassen sich mit Aufsatz zu Trinklerntassen umbauen wobei ich die nicht-auslaufsicheren nehme( beides ist erhältlich).Da muß man sich Zeit nehmen bis das klappt und is anfänglich eine Sauerrei lohnt sich aber da es dann einfacher mit der Tasse später wird. Ich lasse sie auch nicht mit der Lerntasse alleine sondern biete gezielt an. Immer ein bischen.
LG Melanie

Re: Trinklerntasse... wie erlernen ???

Antwort von zwergi82 - 07.04.2008

hallo,

zu punkt 1: ich versteh auch nicht, warum du die milch verdünnst, deine kleine ist noch ein säugling!!! wieso soll sie keine milch mehr aus der flasche trinken, ist in dem alter sogar noch wichtig für die kleinen...? das "milchgepantsche" ist definitiv nicht sinnvoll und auch nicht gesund.

meine kleine, knappe 7 monate trinkt am liebsten und auch am besten wasser aus dem glas, für unterwegs hab ich den trinkbecher von avent, klappt auch ganz gut...
biete es ihr einfach immer wieder an, deine kleine maus lernt es irgendwann*g*

lg zwergi

Re: Trinklerntasse... wie erlernen ???

Antwort von Sandra82 - 07.04.2008

Hallo,

verstehe jetzt auch nicht ganz, warum du deinem Baby verdünnte Milch zu trinken gibst.

Aus dem Fläschchen möchte mein Sohnemann nur Milch, alles andere aktzeptiert er daraus nicht.

Er ist knapp 1 Jahr alt und kapiert die Trinklernbecher immer noch nicht, glaube auch, dass er niemals draus trinken wird. Na und? Lt. meiner KiÄ gibts Kinder, die sich nie mit den Dingern anfreunden können. Er gehört zu der Sorte. Aus einem offenen Becher trinkt er ein wenig Wasser, das macht ihm Spass. Probiers doch mal aus.

LG

Re: Trinklerntasse... wie erlernen ???

Antwort von sarahsmom - 07.04.2008

Meine Tochter kam nie mit Trinklerntassen zurecht wo man saugen muß, ich hab eine wo es dann gleich raus kommt, also ohne tropfschutz. Gab am Anfang zwar sauerei aber langsam bekommt sie den Dreh raus. Denk auch sie hat es dann leichter aus der richtigen Tasse zu trinken.

LG

Re: Trinklerntasse... wie erlernen ???

Antwort von MumOfMarie - 07.04.2008

Hallo,

nur zum Klarstellen: ich verdünne die Milch nur, wenn sie etwas zu den Mahlzeiten trinken soll. Es ist nun mal so, dass Sie weder tee, noch Wasser oder sonstiges trinkt.

Und deswegen, wenn sie Brei bekommt, dann soll sie ja dazu trinken. Deswegen bekommt sie in diesen Fällen nur noch ganz verdünnte Milch - damit sie wenigstens ein bisschen trinkt!

Meine Frage ist eher, wie ihr die Trinklerntasse "schmackhaft" machen kann!

VIELEN DANK FÜR DIE TIPPS !

Re: Trinklerntasse... wie erlernen ???

Antwort von Bübchen_2006 - 07.04.2008

Ich habe das so verstanden, dass du gerne möchtest dass dein Kind auch etwas anderes trinkt, also z. B. Wasser und du deshalb die verdünnte Milch gibst weil es sonst gar nicht trinkt, richtig?

Unserer hatte nie kapiert, dass man an dem Ding saugen muss. Ich habe die Ventile einfach rausgenommen und so hat er recht schnell gelernt, dass nach dem "kippen" die Flüssigkeit kommt. Irgendwann war er soweit, dass er auch die eigentliche Funktion begriffen hätte, aber da wollte ich nicht mehr wechseln. Langfristig war ja das Ziel aus einer Tasse zu trinken die ja auch mit "kippen = Flüssigkeit kommt" funktioniert. Er konnte dann mit einem Jahr perfekt aus nem Becher trinken - allein. :-)

Klar, geht manchmal etwas daneben und ich hätte es mir einfacher machen können. Aber son bisschen Wasser aufm Hemd schadet nicht und sie müssen es ja lernen. (Nur als der Inhalt einer solchen Trinklernflasche IN meiner wasserdichten! Freitag-Tasche war und alles darin so vor sich hin schwamm, fand ich es etwas ärgerlich!) :-))))

@MumOfMarie

Antwort von Sandra82 - 07.04.2008

Mein Kleiner ist jetzt schon fast ein Jahr alt u. trinkt zu den Mahlzeiten NICHTS u. er lebt noch, das ist nicht so schlimm lt. meiner KiÄ, wenn die Kleinen Durst haben trinken sie, wenn nicht, dann eben nicht, ist alles kein Problem, wenn nasse Windeln vorhanden sind. Manchen langt nämlich auch die Flüssigkeit in den Breien und zum Trinken zwingen geht eh nicht...

LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.