Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Tee Sorten??

Frage von luki29 - 13.02.2007

Hi
ich wollte mal fragen was ihr so euren kleinen an Tee`s zu trinken gebt! Mei kleiner 3,5 Mon. mag den Fenchel Tee überhaupt nicht und spuckt alles wieder aus!! darf ich auch Früchtetee oder ähnliches geben? ( natürlich ohne Zucker)
LG eveline

Garkeinen

Antwort von Danie1983 - 13.02.2007

zumindest nicht in dem Alter.
Evt. bei Bauchweh nen bisschen Fenchel-Anis-Kümmeltee. Aber ansonsten ist es vor Beikostbeginn unötig extra was zu trinken zu geben. Und wenns Brei gibt gibts Wasser zu trinken bzw. habe ich bei meinen beiden jeweils mit einem Jahr zum Mittagessen verdünnten Saft gegeben.

Lg

Daie

Re: Tee Sorten??

Antwort von Julia78 - 13.02.2007

Warum willst du denn Tee geben? Wegen Bauchweh? LG

Nichts zur Trinken?

Antwort von ekahya - 14.02.2007

Bei den ganzen antworten lese ich nur, dass man nichts zu trinken geben soll wenn die kleinen noch jung sind. Ich kenne dass nur so: wenn man stillt sollen die kleinen nur die Muttermilch bekommen und das reicht dann aus. Aber wenn man die Flasche gibt sollten die kleinen zusätzlich noch Flüssigkeit bekommen. Ich hab auch das Problem, dass mein kleiner 4 Monate, kein Tee und auch kein Wasser mag, somit hat er auch Verstopfung.

Bin jetzt etwas durcheinander.

LG

Re: Garkeinen

Antwort von Tränchen97 - 13.02.2007

zumindest in dem alter noch nicht..bei beikostbeginn darfst du dann wasser oder tee geben je nach geschmack. Liss mochte wasser nicht so gern und trinkt heute noch lieber fenchel, anis, kümmel, rotbusch, kamille, pfefferminz und kräutermischtee..alle roten sorten mag sie überhaupt nicht und sagt immer SAUER *g* sie iss jetzt zwei und hat ihren ersten tee mit sechs monaten beim beikoststart bekommen..

Saft geb ich persönlich ganz wenig weil mir das zu pappig und klebrig ist un dwenn dan 1/10 verdünnt...

lg silvi

Re: Tee Sorten??

Antwort von Andrea80 - 13.02.2007

Versuch mal Fenchel-Anis-Kümmel, der hat einen angenehmeren Geschmack... wir haben den von Messmer oder Milford, es muss keine Babytee sein... die sind wesentlich teurer!!

Wenn du mit der Beikost startest, bietest du am besten Wasser an... Meine Tochter würgt bei Wasser... LEIDER... daher gebe ich ihr Tee... Aber sie trinkt keinen Fenchel oder Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, sondern nur Früchtetee oder Rooibushtee. Den gebe ich ihr aber relativ stark verdünnt. Ab ca. 6 Monate darf man fast jeden Früchtetee geben. Verzichten sollte man auf Tees mit künstlichen Aromen. Ich kaufe immer lose Teemischungen!

LG, Andrea

KLAR KANNST DU TEE GEBEN!!!!!!!

Antwort von Zitavia - 14.02.2007

Hallo, klar kannst du deinem Kind Tee geben, wenn er zwischendurch was trinken möchte ist das okay. Meine Tochter hat ab der zweiten woche schon tee bekommen und ihre milch aller vier stunden. Tee gibt es zu kaufen, mußt halt nur schauen wegen zucker und keinen apfel, da können die zwerge wund werden. wegen der sorte mußt du probieren was ihm schmeckt, kannst es auch bisl dünner machen, da ist der geschmack nicht so stark.

Re: Nichts zur Trinken?

Antwort von rochen - 14.02.2007

das flüssigkeitsverhältnis wasser zu milchpulver reicht vollkommen aus. ohne beikost braucht es also keine extra flüssigkeit. bei verstopfung vielleicht einfach mal eine andere milchsorte probieren.

Re: Nichts zur Trinken?

Antwort von jooni - 14.02.2007

Es stimmt tatsächlich das Baby KEINE weitere Flüßigkeit brauchen!!!! erst wenn es Beikost gibt.
Man kann es aber auch bei Dr.Busse nachlesen
lg

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.