Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Stärkegehalt Hipp 1er Nahrung

Frage von RoryG - 02.01.2009

Hallo, habe mal ein Frage zu der Hipp1er Milch und dem Stärkegehalt.
War bis unsere Maus 6,5 Monate alt war eine reine Still-Mami und habe mal Proben von der Hipp 1er bekommen und als es dann Zeit für den Milchbrei wurde, habe ich nur mit den Kalorien von einer Krabbelgruppen-Mutter, die Pre füttert verglichen - da gab es fast keinen Unterschied. So wurde mir gesagt, ich kann die 1er nehmen. Und da unsere Kleine die gut vertragen hat, nehme ich die bis heute! Jetzt frage ich mich, ob das wohl so gut ist, denn jetzt habe ich in einem anderen Forum gelesen, dass die Hipp1er so viel Stärke hat wie die Aptamil3er!!
Habt Ihr Erfahrungen mit den verschiedenen Herstellern? Soll ich wechseln? Welche Milch ist gut bzw./oder besser?
Ich hätte nicht gedacht, dass es bei den Herstellern so viel Unterschiede gibt.............
eine verwirrte Rory

Re: Stärkegehalt Hipp 1er Nahrung

Antwort von anjos - 03.01.2009

Bleib bei der Nahrung. Hipp ist eine gute Marke und wirklich schlechte Babynahrung gibts in Deutschland eh nicht, dafür sorgt der Gesetzgeber!

Ich habe den Stärkegehalt noch nie verglichen und finde das auch ehrlich gesagt übertrieben! Es ist halt so, dass 1er Stärke enthält und Pre eben nicht. Der Stärkegehalt ist aber nicht das Maß aller Dinge. Ich finde es viel wichtiger, dass eine Nahrung nicht allzuviele Zuckerarten enthält. Lactose (Milchzucker) ist die einzige Zuckerart, die jede (Kunst-)Milch von Natur aus enthält. Alles was darüber hinausgeht ist nicht notwendig. Und wenn ich mich nicht total irre, ist Hipp eine der wenigen Marken, die bei der 1er nur Lactose drin hat.

Wie gesagt: bleib bei der Nahrung und mach dir nicht allzuviele GEdanken!!

LG,ANdrea

Re: Stärkegehalt Hipp 1er Nahrung

Antwort von nimirasun - 03.01.2009

Hi,

wird, soweit ich informiert bin, Stärke im Körper nicht in Glucose ( sprich Zucker ) umgewandelt? Ich habe neulich zu hören bekommen, das man die 1ner Nahrung im gesamten Flaschenalter geben kann und sollte, da der höhere Stärkegehalt in 2er und 3er Nahrung zu dem obigen führt, es entsteht ein Überhang im Körper, der wird in Glucose umgebaut und zuviel Glucose im Körper wird wiederrum in Fett umgewandelt und gespeichert.

*keinLichtimDschungelsiehtundselbstratlosist*

Nimirasun

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.