Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

spucken ca. 30-60min nach der mahlzeit

Frage von lolli-the-cat - 29.03.2007

mein sohn 5 wochen alt ( geburtsgewicht 4100gr. bei der U3 letzten freitag waren es 5010gr. ) spuckt seit 2 tagen manchmal 30-60min nach dem fläschchen (humana pre) bekommt er seit er 2 wochen alt ist und hat es bisher gut vertragen ( keine verstopfung o.ä. ) er macht selten ein selten bäuerchen, und wenn dann eben 30-60 min nach dem schoppen mit milch dabei. ich habe nichts umgestellt weder die nahrung noch trinkmenge. Von was kommt das und was kann ich dagegen tun???
er hat auch schon die ganze zeit immer wieder ne verstopfte nase mein KA meinte das käme von der trockenen heizungsluft. ich hab nasse handtücher im kinderzimmer aufgehängt und wenns ganz schlimm ist ^kochsalzlösung ich habe aber das gefühl, das es schlimmer statt besser wird....

wer kann mir da weiterhelfen???

danke
liebe grüsse Dani & Louis

Re: spucken ca. 30-60min nach der mahlzeit

Antwort von buchs - 29.03.2007

Naja, kommt da eher viel und schwallartig was raus oder ist es nur eine kleine Menge?

Solange der Knirps net abnimmt und fit ist, sollte das kein Problem sien, wenn es net schwallartig ist sondern nur ein bisschen. Bei uns ging das bis zur beikostzeit! Dann war es vorbei!

LG buchs

Re: spucken ca. 30-60min nach der mahlzeit (lang)

Antwort von lucky666 - 29.03.2007

Hallo,
das Problem mit der Spuckerei hab ich auch von Anfang an. Hab gerade jetzt auch wieder eine Frage dazu gestellt ;).Habe am Anfang auch Pre gefüttert
KIA meinte er sei "überfüttert", muss dazu sagen dass ich anfangs gestillt habe und zugefüttert, denke das konnte schon sein mit dem Überfüttern.
Meinem Kleinen ist sogar im Schlaf die Milch hochgekommen, übrigens auch durch die Nase (hast Du da schon mal geguckt wg. der verstpften Nase?)
Deshalb hab ich dann zuerst auf Aptamil 1 und später auf Milumil 1 umgestllt, da wurde es dann besser(weil die Pre ist etwas dünner). Würde aber erst mal alles andere ausschliessen. bzw evtl. KiA fragen!.
LG -Bea

Re: spucken ca. 30-60min nach der mahlzeit

Antwort von Katja74 - 29.03.2007

Hallo,

mein Kleiner (jetzt ist er 10 Wochen alt) hat am Anfang auch gespuckt. Ich dachte es wäre "normal" und habe die Sache beobachtet. Auch der Kinderarzt hat mir gesagt, dass manche Kinder halt spucken. Er hat mir geraten die Milch anzudicken oder die spezielle Anti Reflux Milch zu probieren.

Es wurde aber immer schlimmer und richtig schwallartig. Zum Schluss bei und nach jeder Mahlzeit. Ich war schon am verzweifeln. Beim nächsten Kinderarztbesuch wurde dann festgestellt, das er eine Verdickung am Magenausgang hatte. Die Folge war, dass er sofort operiert werden musste.

Ich will Dir keine Angst machen, aber beobachte das ganze. Sobald er schwallartig erbricht und das öfter, gehe zum Arzt.

Bei uns ist jetzt wieder alles okay. Mein Kleiner futtert wie ein Weltmeister.... und er behält alles drin :-)

Liebe Grüße
Katja

Re: spucken ca. 30-60min nach der mahlzeit

Antwort von eritina - 30.03.2007

Bei unserer Großen hat Aptamil AR gut gewirkt. Das ist ja mit Johannisbrotkernmehl angedickt und dadurch kommt die Milch nicht mehr so leicht hoch.
Je dünner die Milch desto leichter wird halt gespuckt, aber wohl auch nicht immer gleich viel, da gibts wohl auch immer mal Phasen wo es doller ist oder weniger schlimm.

Aber klär es auf jeden Fall mal mit deinem KA ab. Denn sowas wie bei Katja muss ja anders behandelt werden, wie wenn s "nur" mal leichtes Spucken ist.

Tina

@ buchs

Antwort von lolli-the-cat - 29.03.2007

hallo buchs
nee nicht schwallartig einfach a bissl mehr und öfter als bisher!!!!
aber auch nicht bei jeder mahlzeit!! aber meistens nachts und morgends wenn er 4-5 stunden geschlafen hat ( dann hat er wohl so kohldampf das er zu hastig trinkt ) tagsüber kommt er meist so alle 3 stunden.
aber manchmal ^selten^auch dann

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.