Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Sofort Luft die drückt

Frage von Sisserli - 13.09.2008

Mein Sohn, heute genau 1 Monat alt, hat seit drei Tagen auf einmal Probleme mit dem Trinken. Nach nur wenigen Schlucken, drückt ihn schon die Luft. Er versucht Bäuerchen zu machen, die schmerzhaft und sehr laut nach langem Hermtragen und Klopfen auf den Rücken herauskommen. Eine Mahlzeit ist daher für ihn anstrengend und dauert ewig. 10 Gramm, trinken und schon geht nix mehr. Er muß -knallrot im Gesicht -mühsam die Bäuerchen herausdrücken. Ich beachte alles was mir bekannt ist. Halte ihn relativ vertikal beim Füttern, aus dem Sauger tropft es langsam, wir machen Pausen, aber nix hilft. Wer weißt Rat. Entwickelt sich etwa gerade der Verdauungstrakt?
Gruß Sisserli

Re: Sofort Luft die drückt

Antwort von Hotsprings - 13.09.2008

Welches Flaschensystem hast du? Ich nehme NUK First Choice. Avent soll auch gut sein, die haben wohl Aufsätze für Neugeborene, für 1 Monat alte, für 3 Monate alt usw.

Ansonsten kann ich die Flaschen von b-free empfehlen, die haben ein ganz spezielle Anti-Kolik Ventil, die hat ne Bekannte von mir, sie hatte nie Probleme mit Bäuerchen, ihr kleiner hat einfach keine Luft gezogen beim Trinken.

Fütterst du Pre oder 1er Milch?
Pre wird mit dem Teesauger gegeben, 1er mit dem Milchsauger, beides Größe 1.

Ansonsten habe ich keine weitere Ideen mehr.

Re: Sofort Luft die drückt

Antwort von Sisserli - 13.09.2008

Ich benutze Sauger von Nuk Classic Größe 1 mit Loch M (S soll anscheinend für Tee und Muttermilch sein). Außerdem haben wir das Problem erst seit 3 Tagen, die Nuk-Sauger hingegen schon seit einem Monat. Wäre vielleicht Silikon besser als Gummi? Ich merke der drückt sich beim Saugen immer so zusammen. Ob ich mal wechseln sollte?
Übrigens hat meine Sohn nicht Koliken, die sind ja wohl im Magen-Darm-Trakt, sondern bereits nach den ersten Schlucken kämpft er damit die Luft herauszudrücken.
Danke und Gruß
Sisserli

Re: Sofort Luft die drückt

Antwort von Hotsprings - 13.09.2008

Dann probier mal die Silikonsauger.

Ich kenne den Unterschied zwischen den beiden nicht, ich hab von Anfang an die Silikonsauger benutzt.

Die Flasche ist zu fest zugedreht!

Antwort von Bübchen_2006 - 13.09.2008

du schreibst ja selber, der sauger drückt sich zusammen beim Trinken!

Re: Die Flasche ist zu fest zugedreht!

Antwort von Sisserli - 13.09.2008

Was heißt das "die Flasche ist zu fest zugedreht"?

Re: Die Flasche ist zu fest zugedreht!

Antwort von Bübchen_2006 - 13.09.2008

Was soll das schon heissen? :-) Du steckst doch den Sauger in den Ring (Deckel quasi) und schraubst diesen auf die Flasche auf. Dieser darf ja nur ganz leicht - also so gerade eben - angezogen werden. Wenn der richtig fest zugedreht ist, kann ja keine Luft in die Flasche strömen und das Kind muss saugen wie Teufel. Erkennbar daran, dass der Sauger "plattgesaugt" wird. Jetzt verständlicher?

Größe M ist nicht für Tee und...

Antwort von Liv79 - 13.09.2008

...pre geeignet, sondern die Größe S! Wie das mit Muttermilch ist weiß ich leider nicht. Aber versuch es doch mal mit S, da schluckt er vll. nicht so viel Luft. Und bei den Silikonsaugern kommt mehr raus als bei den Kautschuk. Mein Kleiner kann aus den Silikon gar nicht trinken weil zu viel kommt und er dann Bauchschmerzen bekommt. Schreit er vor der Flasche recht viel dass er evtl. da schon zu viel Luft schluckt?

LG
Olivia

Re: Größe M ist nicht für Tee und...

Antwort von anjos - 14.09.2008

Meine Freundin hatte aktuell das gleiche Problem... nur, dass ihr Sohn dabei auch noch fürchterlich geschrien hat. Er hat für 1 Flasche mit 170 ml ca. 1Stunde gebraucht.
Meine Freundin hat ihrem kleinen jetzt NEstargel mit in die Flasche gemischt und siehe da: der kleine ist wie ausgewechselt. Er trinkt seine 170 ml mit einer Bäuerchen-Pause innerhalb von 15-20 min, er schreit nicht mehr, alles ist bestens!

Falls das mit dem Sauer nichts bringt könntest du das ja auch mal ausprobieren!

LG, Andrea

Re:

Antwort von Hotsprings - 14.09.2008

Nestargel gibt es in der Apotheke.

Du könnstest aber auch auf 100 ml einen TL Reisflocken reintun. Das hat in etwa die selbe Wirkung wie Nestargel. Dickt nicht ganz so sehr an, reicht aber meist.

Re:

Antwort von Didda 79 - 14.09.2008

Ich würde dir die Naturform an Saugern empfehlen...also der Mutterbrust nachempfunden.
Nuk hat so komische Dinger in denen staut sich quasi die Luft also der Kleine meines Freundes kommt mit den Naturformen am besten zurecht.
Keine Probleme mit Koliken oder Blähungen.
Gibts von Baby Nova in S M oder Brei.
Wir haben die M Sauger und es kommt genau richtig viel raus.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.