Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

So ein Mist, H.A. mit normaler Pre verwechselt

Frage von Mullemäuschen - 02.09.2007

Habe eben die Packung geöffnet und die Flasche für meine Maus (2 1/2 Wochen)zubereitet, da schau ich auf die Packung und was ist? Es ist die normale Beba Start PRE nicht H.A.! Und nun? Stimmt das wirklich, dass alles zu spät ist, wenn ich bis morgen damit weiter füttern würde? Was soll ich nun machen? Sonntag, kein Auto, nüchts.:( Und in ein paar Minuten wird sie Hunger bekommen.Hat sie dann wirklich keinen Schutz mehr für Allergien, wenn man einen Tag mit normaler PRE füttern würde? Stimmt das wirklich? Eine ratlose Mami:( Könnt mich echt....

Re: So ein Mist, H.A. mit normaler Pre verwechselt

Antwort von Pebbles_HH - 02.09.2007

Ja ich wußte das auch nicht und habe ihm am Anfang normale Milch gegeben und nach 3 Wochen in etwa auf HA gewechselt. Das hätte ich mir sparen könne.
Lt.Frau Christ-Sörger und auch unsere Hautärztin hat das gesagt, ist der Allegieschutz weg sobald man mal was anderes gefüttert hat.

Ist Deine Kleine denn Allergiegefährdet?

Wo kommst Du denn her?
Habe hier noch ne halbe Packung HA2 stehen.

LG

Re: So ein Mist, H.A. mit normaler Pre verwechselt

Antwort von baraso - 02.09.2007

Hallo.
Meine Kinder sind zwar mittlerweile aus dem Fläschchenalter raus,aber ich kann dir nur raten,dicht nicht zu sehr verrück zu machen mit der Ernährung.Ich habe mittlerwile schon oft gehört,daß es gar nicht nachgewiesen ist ob H.A.-Nahrung wirklich vor Allergien schützt.Habe mich beim ersten Kind auch so verrückt gemacht,aber mittlerweile glaube ich,es ist auch viel Geldmacherei von den Firmen.

Re: So ein Mist, H.A. mit normaler Pre verwechselt

Antwort von Pebbles_HH - 02.09.2007

Aber die Ärzte unterstützen diese Geldmacherei auch noch.
Denke schon das, wenn diese Nahrung doch das bringt was sie bringen soll, eine Kinderärztin wissen sollte das dies überflüssig ist sobald man etwas anderes gefüttert hat.

Wir hatten, wie gesagt, die ersten 3 Wochen normale 1er und haben dann auf HA umgestellt, weil seine Haut nicht so gut war und sie auf Milchunverträglichkeit GETIPPT hat.
Hautärztin stellte dann aber einfach nur eine Schuppenflechte fest und das wurde dann durch die Linola (von KIÄ verordnet) überpflegt und die Haut wurde noch schlechter. Verordnete Creme von Hautärztin hat alles wieder gut gemacht.

Haben jetzt wieder auf die normale 2er gewechselt und siehe da, die Haut ist trotzdem 1A und auch sonst hat er auf nichts reagiert bis jetzt.

Denke auch wenn keine Allergiegefährdung vorliegt ist diese Milch sowieso überflüssig.

LG

Re: So ein Mist, H.A. mit normaler Pre verwechselt

Antwort von Mullemäuschen - 02.09.2007

Komme aus Siegen, glaub du kommst aus Hamburg, kann das sein?*g* Wär also etwas weit. Nu ists leider zu spät, musste notgedrungen die andere anbrechen.Mir blieb ja nichts anderes übrig. Nu brauch ich das HA nie wieder kaufen, oder wie ist das? :-( Könnt echt heulen. Ja, leider ist sie durch mich allergiegefährdet. Neurodermitis und Asthma. Hatte mcih aber trotzdem gegen das Stillen entschieden.(Hatte aber auch Gründe)Nu hab ich den Salat:(

Re: So ein Mist, H.A. mit normaler Pre verwechselt

Antwort von Pebbles_HH - 02.09.2007

Soweit ich weiß bringt es nichts mehr wenn man mal ne andere gegeben hat. Allerdings soll die Pre ja auch der Muttermilch am ähnlichsten sein. Versuch es doch einfach damit, wenn nicht wechselst Du halt wieder zurück.

Sprich das doch mal mit Deinem Kinderarzt ab.

LG

Re: So ein Mist, H.A. mit normaler Pre verwechselt

Antwort von Mullemäuschen - 02.09.2007

Jep, werd jetzt bis morgen sowieso erstmal weiter füttern. Bleibt mir ja keine andere Wahl. Werd morgen früh direkt meine Hebi anrufen.Mal sehen was die meint. Danke für eure Antworten.:)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.