Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Schreit bei Flasche - will nicht trinken- vor allem abends

Frage von NSBRBG - 26.08.2008

Mein Problem seht ja schon oben.

Es ist so, dass unsere Kleine abends erst in ihren Schlafanzug kommt und dann ihre Flasche bekommt. Solange sie auf dem Wickeltisch liegt ist auch noch alles o.k.
Aber sobald wir ihr die Flasche geben schreit sie wie am Spieß und lässt sich nicht mehr beruhigen. Oftmals kann die Schreiattacke bis zu einer halben Stunde dauern. Wenn sie sich wieder beruhigt hat trinkt sie manchmal. Manchmal fängt sie aber wieder an zu brüllen, sobald die Flasche in ihrem Mund ist. Das ganze zieht sich oft hin, bis sie vor lauter Schreien einschläft.
Bin wirklich ratlos. Denn Hunger hat sie schon.
Wir haben schon auf Blähungen getippt und geben jetzt SAB Tropfen in die Flasche. Tagsüber fängt es jetzt auch schon manchmal an.
Sie schreit nach der Flasche und sobald wir sie in den Mund stecken, brüllt sie.

Ich weiß mir echt keinen Rat.

Danke schon mal für die Antworten.

Re: Schreit bei Flasche - will nicht trinken- vor allem abends

Antwort von NSBRBG - 26.08.2008

noch ein kurzer Nachtrag:

Habe die Sauger schon gewechselt, da ich dachte das Loch sei zu klein. Aber das hat auch nichts geholfen.

Ich füttere BEBA Pre von Anfang an. Sollte ich evtl. die Nahrung wechseln?

Aber tagsüber trinkt sie ja.

Meine Kleine ist übrigens 9 Wochen alt.

Re: Schreit bei Flasche - will nicht trinken- vor allem abends

Antwort von Stillmami_1974 - 26.08.2008

Hallo!
Auf 1er würde ich nicht umstellen. Pre ist im 1. Lebensjahr absolut ausreichend. Die Trinkmenge bzw. -häufigkeit verändert sich halt ständig, aber das ist bei gestillten Kindern ja genauso und völlig normal.

Kann es vielleicht sein, daß Deine Kleine abends doch keinen Hunger hat? Oder vielleicht ist sie schon zu müde bzw. zu überreizt um zu trinken? Ich würde 'mal ausprobieren wie es ist, ihr die Flasche schon früher bzw. später anzubieten.

Ansonsten... Gerade in den Abendstunden ist das Saugbedürfnis vieler Kinder am größten. Vielleicht mag sie vorm Einschlafen gar nichts mehr trinken sondern nur "nuckeln"? Habt ihr einen Schnuller oder nuckelt sie an ihren Händen? Denn dann würde ich es 'mal mit herumtragen oder sanftem Wiegen versuchen. Kann ja sein, daß sie gar nicht mit vollem Magen einschlafen mag.

Schöne Grüße,
Sandra

Re: Schreit bei Flasche - will nicht trinken- vor allem abends

Antwort von nini29 - 26.08.2008

hallo..
bei meiner kleinen war es genauso! Jeden Abend hat sie bitterlich geweint wenn ich ihr die flasche geben wollte und auch ich habe beba pre gefüttert. Ich habe dann auf Anraten der Kinderärztin auf Beba Sensitive umgestellt und nach ein paar Tagen hat sie völlig zufrieden und entspannt ihr fläschchen ausgetrunken.Kann dir die Sensitive Nahrung nur empfehlen! Vielleicht solltest du aber auch erstmal mit eurem Kinderarzt/ärztin darüber sprechen....
LG

Re: Schreit bei Flasche - will nicht trinken- vor allem abends

Antwort von anjos - 26.08.2008

Ich schließe mich Stillmami_1974 voll und ganz an!!

Und noch was: Auf die Sensitive Nahrung von Beba würde ich nur in Absprache mit dem KiA umstellen... denn das ist eine Spezialnahrung, die nur bei bestimmten Problemen eingesetzt werden sollten. Sonst könnte man ja auch jedem Kind vorsorglich diese Nahrung geben...

LG; ANdrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.