Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Schmelzflocken

Frage von pfiba - 04.02.2008

Hallo Mutti´s!
Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt. Die Mittagsmahlzeit stellen wir z. Z. auf Gläschen um und nun würde ich ihm gerne abends ein Fläschchen geben. Habe gehört, ich könnte Schmelzflocken ins Fläschchen mischen. Dann würde sie etwas dicker werden. Welche Erfahrung habt ihr mit "Schmelzflocken"? Kann ich sie unter 1er HA mischen?
LG und vielen Dank für Eure Antworten

Re: Schmelzflocken

Antwort von Felis - 04.02.2008

Ich kann dir davon nur abraten, denn bei diesem Trinkbrei werden wichtige Stufen der Verdauung übersprungen und es kann leicht zu Überfütterung kommen, da das Sättigungsgefühl ausgetrickst wird.

Re: Schmelzflocken

Antwort von Kleine Raupe - 04.02.2008

Schmelzflocken an sich haben keinerlei Nährwert, außer dass sie Leere kalorien (machen nur kurzfristig satt und liegen im magen) darstellen, die für die Verdauung (Verstopfung etc.) nicht gerade Förderlich sind und ziemlich gut ansetzen an den Hüften....

Anosnsten stimme ich felis zu.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.