Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Schlafgewohnheiten

Frage von Luzy07 - 15.06.2008

Nach mittlerweile 6 Wochen Kampf mit meiner Tochter (8,5 Monate) muss ich nun endling mal meinen Frust loswerden!
Hannah war das brävste Baby das ich bisher kannte, sie hat mit 4 Monaten durchgeschlafen, war eigentl immer zufrieden, lacht viel und hat nur geweint wenn sie Hunger hatte!
Seit 6 Wochen denke ich, ich hab ein anderes Kind zu Hause! Sie mag nicht mehr schlafen, wenn dann nur wenn sie in den Schlaf geschaukelt wird! (das haben wir vorher noch nie gemacht) schreit abends stundenlang...
Nachts braucht sie aufeinmal wieder 2 Fläschchen, ok beim 1. Fläschchen (immer so gegen 3 Uhr nachts) hab ich mir nichts dabei gedacht, ich dachte sie steckt mitten im Wachstumsschub und das geht vorbei, das geht jetzt allerdings schon über 6 Wochen so! Und seit 2 Wochen wacht sie zwischen 0 Uhr und 1 Uhr auf und möchte auch ein Fläschchen! Hab alles versucht: sie mit Schnuller zu beruhigen, oder ein bißchen Wasser oder Tee zugeben, keine Chance... sie besteht auf ihr Fläschchen! Also sie hat wirklich Hunger!
Sie bekommt tagsüber noch 3 Fläschchen, mittags Menü und nachmittags GOB!
Bin mittlerweile schon so weit, dass ich mir überlegt habe ihr nachmittags auch noch ein Fläschchen zu geben, denn bevor wir das ersetzt hatten war sie nachts nie so hungrig!

Sie ist auch ständig schlecht gelaunt, so kenn ich sie gar nicht!
Ich meine, man merkt schon dass sie in einem Schub steckt, denn sie zieht sich jetzt überall hoch und versucht zu laufen.
Aber muss der nicht irgendwann auch mal vorbei sein?
Heute Nacht hat sie um 1 Uhr 180ml weggepumpt und um 3Uhr gleich nochmal, danach hat sie sich übergeben, weil es einfach zu viel Flüßigkeit für sie war in der kurzen Zeit! Aber sie war ohne Flasche nicht zu bereuhigen, sie hat sogar zum 1. Mal bei uns im Bett mitgeschlafen, obwohl wir das sonst nie machen....
Das kann doch nicht auf Dauer so weitergehen, oder?

So, sorry fürs Zutexten, aber das musste mal raus!
LG Nina

Re: Schlafgewohnheiten vorsicht lang :-)

Antwort von Luzy07 - 15.06.2008

ot

Re: Schlafgewohnheiten

Antwort von nani82 - 15.06.2008

hallo nina! ich muss sagen ich kenn das auch. bei max hat es auch ca mit 6 monaten angefangen das er nicht mehr mein ultraliebes strahlebaby war. und ich will dir nicht deine hoffnung nehmen aber er ist jetzt immer noch oft ziemlich schlecht gelaunt und unausgegelichen (mit wenigen ausnahmen, im urlaub zb. war er tagsüber der liebste überhaupt, aber hat jede nacht bei uns geschlafen). er schläft nachts ganz schlecht, wird oft wach, hat aber keinen hunger will oft nur seinen schnulli oder eben mit bei uns ins bett. hab da auch kein problem mit wenne r bei uns schläft. er steht auch seitdem sehr früh morgens auf. sonst immer bis 8 gepennt morgens seitdem ist aller spätestens um 7 schluss eher zwischen 6 und 6.30. tagsüber spielt er fast gar nicht mehr allein und das hat er sooooo super gemacht und hatte richtig spass dabei. ist oft am rumknatschen oder "rumbocken" , quitscht hysterisch. ich schiebs immoment mal auf die zähne und das er sich überall hochzieht. aber nen lösung oder ne zeitangabe kann ich dir leider auch nicht machen. ich warte auch noch ganz sehnsüchtig drauf und max ist schon 10 monate.
drück dir ganz doll die daumen das es bei euch was fixer geht!!!
lg nina

@nina

Antwort von Luzy07 - 15.06.2008

Oh man, ich kann mich also auf was gefasst machen! :-)
Hannah ist genauso wie du Max beschrieben hast! Außer dass sie eben zur Zeit nachts Hunger hat....
also, Augen zu und durch, sind ja alles nur Phasen
danke trotzdem für deine Antwort, werd dich auf dem Laufenden halten!

Lg Nina

Re: @nina

Antwort von baby2411 - 16.06.2008

Meine ist jetzt 2,5 Jahre alt und meine war die ersten 6 Monate problemlos, schlief sogar von Geburt an durch.
Nur ab dann, war sie wie ausgewechselt.
Sie hat dann aber in der folgenden Zeit auch eine Menge gelernt:
Mit 6 Monaten gekrabbelt, mit 8 gestanden, mit 10 gelaufen....und plötzlich waren 6 Zähne auf einmal da! (tagsüber jedoch keine Probleme mit den Zähnen)

Manche Kinder stecken das einfach leichter weg, andere sind durch diese Schübe völlig durch den Wind.

Außerdem muss ich dir auch sagen, dass solche Phasen immer und immer wieder kommen können. Man sagt dass ein unregelmäßiges Schlafverhalten bis 3 Jahre normal ist..... unsere schläft erst seit sie ca. 2 Jahre ist einigermaßen durch. Jetzt kommt sie immer noch ab und zu.

Zum nächtlichen Fläschchen: Das musst du einfach selbst entscheiden. Unsere bekam nach 2-3 Monaten des abgewöhnens wieder Fläschchen. Mir waren die paar Minuten lieber als 2 Stunden Theater in der Nacht. Schlafprogamme finde erst ab einem gewissen Alter sinnvoll und nur dann, wenn es dem Kind gut geht , sprich nicht krank, keine Zähne, kein Schub usw.
Gebracht hat es bei uns nichts!!!!

Also lass dich nicht verunsichern. Ich habe in meiner schwierigen Phase mehr Leute mit nicht durchschlafenden Kindern kennengelernt als man denkt.

@baby2411

Antwort von Luzy07 - 16.06.2008

erstmal Danke für deine Antwort!

Hab heute von Aptamil einen Anruf bekommen, leider können sie sich nicht erklären, warum plötzlich ein anderer Löffel in der Packung war, aber sie schicken mir eine Packung Aptamil 1 zu, quasi als Entschädigung! Fand ich sehr nett von ihnen....

Hab noch eine Frage zum Thema Schlafen/Fläschchen...:
Wollte ja eigentlich nur noch bis zum 1. LJ Fläschchen geben, danach wollte ich versuchen ob sie ihre Milch aus einem Becher trinkt und ziemlich zeitnah auch auf Kuhmilch umstellen! Aber was macht man dann nachts?
Mir ist schon klar, dass sich das Schlafverhalten noch ein paar mal ändern wird, nur so heftig wies zur Zeit ist, so stell ich mir das nicht vor!

Heute Nacht kam sie z.B. nur um 3Uhr, hat dann ein Fläschchen getrunken und dann bis 7 weiter geschlafen, damit könnte ich leben, aber bei Hannah ist es ja jede Nacht anders! Ich schlaf schon gar nicht mehr richtig, weil ich bei jedem Geräusch hochschrecke und denke dass sie aufwacht! Verstehst du was ich meine????

Habe heute einen Milchbrei gekauft, werde ihr den heute Abend geben...
Was hat denn deine in dem Alter gegessen/getrunken?

LG Nina

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.