Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Saft

Frage von kleine19 - 04.01.2008

Hallo leute meine Muas trinkt kein Tee kan ich Ihr den Hipp Saft verdünnt mit Wasser geben sie ist 4Monate!!!!


Vielen dank

Re: Saft

Antwort von sly - 04.01.2008

warum denn?
Milch reicht doch aus, oder gibst Du schon Brei?
LG

Re: Saft

Antwort von kleine19 - 04.01.2008

meine kleine trinkt aber sehr viel ... zwischen den malzeiten trinkt sie aber noch etwa100ml... und ich denke das ist doch nicht schlimm oder was meint ihr trinken ist doch gut

Re: Saft

Antwort von Bübchen_2006 - 04.01.2008

Wenn sie noch keine Beikost bekommt ist zusätzliches trinken nicht notwendig. Ein Säugling braucht eigentlich nur Milch.

Was soll daran gut sein??????????

Antwort von Sandra82 - 04.01.2008

Zusätzliche Flüssigkeit solltest du deinem Kind erst zur Beikost anbieten.

LG

Re: Saft

Antwort von Saiya - 05.01.2008

Abgesehen davon, daß zusätzliche Getränke zwischendurch eigentlich nicht nötig sind (aber hier halte es jede so, wie sie es meint), würde ich persönlich niemals Saft in ein Fläschchen geben, auch nicht verdünnt. Man kann den Kids die Zähne auch schon kaputt machen, bevor die Zähne überhaupt da sind.

Re: Was soll daran gut sein??????????@sandra

Antwort von nani82 - 04.01.2008

ganz ehrlich ich hab noch nie verstanden warum ein baby ausser seiner milch nix trinken darf bzw soll!? max hat schon immer tee zwischendurch getrunken. weiss nicht was schlecht sein soll! aber vielleicht hab ich ne wissenslücke, klärt mich auf!!!
lg nina

Re: Was soll daran gut sein??????????@sandra

Antwort von Motty - 04.01.2008

Es ist nicht schlecht aber unnötig. Es läuft halt durch und macht die Pampers voll, nicht mehr und nicht weniger.
Vorsicht sollte bei tee geboten sein.Fenchel/Kräutertee sind keine Getränke sondern Heilplanzen die nur bei entsprechender "Krankheit" gegeben werden sollten.
Warmes abgekochts Wasser tuts auch!

@Motty

Antwort von Sandra82 - 04.01.2008

Frage zurück. Und für was soll der Tee zwischendrin gut sein???? Weiss nur Fencheltee soll wohl bei Blähungen helfen, aber sonst???

Genau genommen ist alles andere ausser Milch auch schon Beikost. Trinken wird halt erst wichtig, wenn man Brei füttert. Milch ist Essen u. Trinken in einem. :-)
Ausnahme: Wasser oder Tee, wenn es seeeehr heiss ist.

Aber natürlich kann Wasser oder Tee zwischendrin natürlich bestimmt nicht schaden...

LG

@nani

Antwort von Felis - 06.01.2008

Babys haben ein perfektes Gefühl dafür, was sie brauchen und wann sie satt sind, allerdings halt für ihr natürliches Nahrungsmittel, also Milch. Gibt man Tee oder Wasser, dann meldet der Bauch "satt", aber ohne Kalorien. Das kann (muss nicht) zu Gedeihstörungen führen und bei stillenden Müttern kann es das Gleichgewicht von Nachfrage und Angebot aus der Balance bringen. Dazu kommt noch die Sache mit der Darmreife und dem Allergierisiko, Tee/Wasser/Säfte sind halt Beikost.

Wie man das bewertet und wie wichtig einem das ist, muss man selber entscheiden. Aber ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.

Meinte natürlich @nani82 LG aber o.T.

Antwort von Sandra82 - 04.01.2008

...

Re: Meinte natürlich @nani82 LG aber o.T.

Antwort von nani82 - 04.01.2008

kann mir schon vorstellen das die auch mal durst haben... kauen ja auf allem rum weinen auch mal!! das macht doch nen trockenen mund.... :-))
ich mach so weiter wie bisher, aber trotzdem danke!!
lg nina

Re: Saft

Antwort von Danny81 - 05.01.2008

Also ich gebe meinen Sohn auch nur Milch, da ich Tee auch für unötig halte. Babys kennen ja noch keinen durst, also warum auch.
Wenn man mal mit Beikost anfängt, kann man mit Tee oder Wasser, mal auch einen Saft geben


lg Danny

P.s: Saft sollte aber nicht zur Gewohnheit werden :-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.