Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Reisflocken

Frage von Biene23 - 16.01.2007

Guten Morgen,
wer kann mir helfen, habe meiner 8 Monaten alten Tochter heute Reisflocken gekauft. Möchte ihr die in die abendliche Flasche mit rein tun das sie länger satt wird. Wieviel muß ich ihr auf 200ml Folgemilch rein geben???
Danke für die Antwort.
Grüsse Bianca

Re: Reisflocken

Antwort von didda 79 - 16.01.2007

Hi,

auch wenn du meine Meinung jetzt wahrscheinlich nicht hören willst, mach sie gar nicht rein!
Dein Kind bekommt Verstopfung, Bauchkrämpfe und Blähungen.
Du fütterst ja schon Folgemilch, weisst du denn wieviel Stärke da alleine schon drinnen ist?
Und REisflocken mit dazu ergibt ne zähe Pampe, die man Brei nennt und den wiederum sollte man in den Teller geben nicht in die Flasche.
Warum machst du deinem Kind denn aus den Reisflocken keinen Brei?
Kannst du mit Wasser und Obst anrühren oder mit der Folgemilch und du hast nen Milchbrei.
Mit 8 Monaten ist dein Kind schon soweit, dass es den ABendbrei löffeln kann.
Wenn es mag, dann kann es ja nachher noch die Flasche mit Folgemilch bekommen.
Weisst du, viele Mütter in meiner Umgebung jammern mir den Kopf voll, das Kind jammert nur, hat BAuchweh, Verstopfung was hat es nur???
Und kommen einfach nicht drauf, dass das GEpantsche dran schuld ist...
LG Birgit

Re: Reisflocken

Antwort von urmel_1 - 16.01.2007

Hallo,
ich würde es nicht tun, unsere Maus 5,5 Monate hat Reisflocken von Kinderarzt gegen Durchfall bekommen..... und es hat geholfen. Mach doch einen Brei daraus mit der Milch und Obst.
Auf eine 200ml Flasch kamen 2 Löffel Flocken und der Durchfall war nach 3 Tagen Weg, also ohne Durfall hätte das bestimmt verstopfung gegeben, und das muß ja nicht sein.
LG

Re: Reisflocken

Antwort von lisa22 - 16.01.2007

Hey

also hier wirst du negatives darüber hören

aber da jeder selber entscheiden muss was er richtig hält für sein kind habe ich es probiert mit den flocken weil es bei mir auch so was mit dem nicht satt werden

und es hat nicht geholfen

sie hat zwar keine bauchschmerzen usw bekommen wie soviele hier ja behqaupten aber sie war auch nicht satter

ich würde sagen porbier es aus und lass dir nichts schlechtes einreden

ich lass mir auch nicht einreden das ich meinem kind was schlechtes damit tue

mein kind bekommt z.b. von karrotten mega bauchkrämpfe und stuhlprobleme

lg

nich was

Antwort von Danie1983 - 16.01.2007

Wie lange ist sie satt von der Flasche??? Und was gibst du? Die 2er???

LG

Danie

Re: Reisflocken

Antwort von Biene23 - 16.01.2007

Danke erstmal für die Antworten. Bin um jeden Rat dankbar, das weiß man natürlich nicht alles. Ich würde ihr je gerne einen Brei machen aber sie ist mir das ganze Zeug wo Getreide drin ist nicht, habs schon x mal probiert. Mit dem Milchbrei und dem Griesbrei hat sie keine Probleme die mag sie.
Grüsse Bianca

Re: Reisflocken

Antwort von Danie1983 - 16.01.2007

Ich würde es nicht machen.Schlimmste Verdauungschwierogkeiten bis Erbrechen,Durchfall und kaputte Zähne können die Folge sein. Du überspringst einen wichten Schritt der Verdauung,nämlich das einspeicheln.
Hast du schonmal einen Abendbrei probiert (z.b. Bebivita Apfel-Hafer). Oder einen Getreide-Obst-Brei. Ohne alles ißt meine auch die Flocken nicht. Zumindest ein Schuss Saft oder Klecks Obst muss dran sein (auser bei dem oben genannten Abendbrei,den verschlingt sie).

Lg

Danie

Danie1983

Antwort von Biene23 - 16.01.2007

Abnds einen Milchbrei geben hab ich auch schon probiert da kam sie noch früher.Den bekommt sie jetzt in der früh. Wie gesagt Obst-Getreide-Brei keine Chance, auch mit Obst nicht. Würde es auch nicht essen schmeckt wiederlich. Sie bekommt so um 19:30 200ml Beba2. Dann hält sie durch bis ca. halb 3. Vielleicht erwarte ich auch zuviel von meiner Maus.
Grüsse Bianca

Re: Danie1983

Antwort von Danie1983 - 16.01.2007

Ich find bis halb Drei ist doch eine gute Zeit (und in dem Alter sind die paar std, ja schon durchschlafen).Ansonsten (wenn du nicht mehr kannst) versuchs so :

ca. eine std. vor der letzten Flasche etwas Milchbrei (wenn sie Hunger hat)und um 19.30 die Flasche. Meine ist über ein Jahr und nur mit Brei würde sie auch nicht schlafen. Oder du verdünnst die Milch (nachts) immer mehr. Bei manchen klappts damit ganz gut.
Aber wenn sie die Flasche trinkt und nicht nur dran rumnuckelt wird sie wirklich hungrig sein.

Meine große Tochter ist im August 3 Jahre geworden und wird immer noch 1-2 mal die Nacht wach.

Wünsche dir alles gute
Lg

Danie

Re:

Antwort von Andrea80 - 16.01.2007

Hallo...

deine Maus schläft von 19:30 Uhr bis 2:30 Uhr, das sind 7 Stunden. D.h. sie schläft durch! Das ist doch prima!! Von durchschlafen spricht man schon ab 6 Stunden. In den nächsten Monaten wird sie sicher immer länger schlafen und irgendwann kannst auch du mal wieder durchschlafen ;)

Von Reisflocken in der Flasche halte ich nichts. In die Flasche gehört nichts ausser Milch! Gib ihr die Reisflocken mit der Milch angerührt als Brei. Bei uns gibts nachmittags einen Brei mit ganz viel Obst und ganz wenig Reisflocken mit Wasser angerührt, das isst meine Tochter. Abends gibts ebenfalls Reisflocken mit Obst, dann aber mit 1er-Milch angerührt und ganz wenig Obst durch, das mag sie auch, aber würde ich das ganze mit Wasser anrühren, würde sie es ausspucken! Ich nehme immer ca. 5 Löffel Reisflocken, 3 Messlöffel bebivita 1 und ca. 1/2 Glas Obst dazu dann Wasser, immer soviel, bis der Brei die passende Konsistenz hat! Ich messe das nicht genau ab ;) Ca. 1/2 bis 1 Stunde nach dem Brei gibts noch eine Flasche 1er, dann trinkt meine Tochter zwischen 50 und 150 ml.

Der fertige Milchbrei hält nicht so lange satt, wie die Getreidebreie... die enthalten alle viel Zucker, künstliche Aromen und Zusatzstoffe und sind somit noch nicht mal besonders gesund. Den gibts bei uns 1x pro Woche abends, meine Tochter verschlingt ihn, aber wohl nur, weil er so schön süß ist! Danach braucht sie mehr Milch, als nach dem Getreidebrei...

LG, Andrea

Re:

Antwort von Biene23 - 17.01.2007

Vielen Dank für eure Antworten, werde euren Rat befolgen und es mal mit den Reisflocken in der Flasche sein lassen und probiere mal den Brei mit ganz viiiel Obst vielleicht habe ich ja Glück.
Liebe

Re:

Antwort von Biene23 - 17.01.2007

Sorry da ging was schief.
Danke ich werde euren Rat befolgen und lasse es sein mit den Reisflocken in die Flasche. Probiere es mit dem Brei und ganz viiiel Obst vielleicht hab ich ja Glück.
Liebe Grüsse
Bianca

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.