Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Probleme mit Aptamil 1, wer weiß Rat? -vorsicht lang-

Frage von Lieslfuchs - 20.06.2008

Hallo, bin ganz neu hier und hab gleich ein ordentliches Problem:

Meine Tochter ist ziemlich genau 5 Monate alt und bekommt Aptamil 1, habe erst gestillt (3 Monate) und dann Holle 1 gefüttert, alles lief super!
Ich wollte gerne eine ökologisch erzeugte Nahrung füttern.
Dann lese ich diesen neuen "Öko-Test", in dem Holle ja eine der schlechtesten Werte hatte und hab in meiner mütterlichen Panik die Milch umgestellt auf Aptamil 1 (wg der ganzen tollen Fettsäuren, etc.). Aber ca. eine Woche später fing das Dilemma an: Sie hat ständig dünnen Stuhlgang, eigentlich nach jeder Flasche, nie besonders viel, aber eben häufig. Also bin ich zum KiA, der meinte es wäre ein Infekt, ich sollte ihr "Schonkost" geben, also nur die halbe Pulvermenge auf eine Flasche. Nach einer Woch immer noch keine Besserung, dann hat er Perenterol verordnet, hat auch nicht geholfen.
Meine PEKiP-Gruppe (und meine Oma) meinte es könnten die Zähne sein...ich seh aber weit und breit nichts. Wichtig ist vielleicht zu sagen, dass die Kleine Topfit ist und auch nicht weint, deshalb glaube ich nicht mehr an einen Infekt!
Kann es vielleicht einfach an der Aptamil 1 liegen??? Soll ich den Wechsel wagen? Was haltet Ihr von Beba 1, die hat nämlich auch immerhin "befriedigend" abgeschnitten?
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen...danke schonmal und liebe Grüße!

Re: Probleme mit Aptamil 1, wer weiß Rat? -vorsicht lang-

Antwort von luka-romero08 - 20.06.2008

hallo,
ich kann nur sagen das ich meinem auch eine packung aptamil pre gefüttert hatte-stuhlgang war dann wie bei deinem kind aber nur einmal und dann aber richtig .bin dann wieder zurück auf hipp bio pre.
lg

Re: Probleme mit Aptamil 1, wer weiß Rat? -vorsicht lang-

Antwort von Hotsprings - 20.06.2008

Ist ja interessant.

Meiner hat seit fast 2 Wochen auch recht dünnen Stuhlgang von der Aptamil 1.

Wir geben die aber bereits seit 6 Wochen und fragen uns warum das erst jetzt auftritt, wenn es denn von der Milch käme.

Hotsprings

Re: Probleme mit Aptamil 1, wer weiß Rat? -vorsicht lang-

Antwort von Lieslfuchs - 22.06.2008

Hallo nochmal,

wollte nur kurz berichten, dass ich meiner Tochter gestern Nachmittag und Abend 2 Flaschen BEBA 1 gegeben habe und heute Nacht zum ersten mal seit ca. 2 1/2 Wochen kein Häufchen in der Windel war!

Werden wohl jetzt umsteigen. Soll ich flaschenweise wechseln oder direkt, was meint Ihr?
LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.