Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Probleme bei Flaschenfütterung-viel Luft

Frage von danarem - 17.06.2006

Hallo, wer weiss Rat? Mein Sohn trinkt zur Zeit seine Flaschen sehr schlecht, zieht wahnsinnig viel Luft dabei und muss bereits nach wenigen Schlucken viele Bäuerchen machen und das zieht sich über die gesamte Flasche so (nach ca. 50 ml mind. 3 Bäuerchen), brauchen dann natürlich sehr lange für eine Mahlzeit mit viel Geschrei und Bauchweh. Habe auch schon andere Flasche als Avent mit Sauger Gr.2 (nehmen wir schon lange) probiert (Nuk First Choice), fand ich nicht so toll. Oder liegt es vielleicht an einer entwicklungsbedingten Störung der Mundmotorik beim Frühchen (unkorrigiert 6 Mon.)? Hat jemand ebensolche Erfahrungen? Danke für Eure Antworten!

Re: Probleme bei Flaschenfütterung-viel Luft

Antwort von lali77 - 17.06.2006

Hallo,

unserer Kleinen ging es damals ganz genauso. Sie tat uns dann immer SO leid und auch WIR hatten mit der Zeit ernsthaft Probleme damit.

Uns hat die Flasche von Bfree geholfen. Alle sagen hier im Forum, die sei ihnen zu teuer. Gut, mit 11 Euro pro Flasche ein stolzer Preis. Wir haben trotzdem 2 gekauft und kommen seitdem SUPER mit dem Trinken klar. Auch unserer Lena geht es seitdem echt gut. Dieses System ist nicht das Gleiche wie bei Nuk First Choice, das denken hier nämlich auch alle.
Bfree hat ein paar eingebaute Teile (google einfach mal oder schau bei Baby Walz rein), die das ganze Luft holen verhindern. Die muss man nach dem Trinken natürlich immer alle reinigen. Das ist sehr aufwändig, aber ehrlich gesagt, es war uns das wert!!!!!!
Außerdem handelt es sich ja nur um einige Monate. Lena ist jetzt 7 Monate und isst 3 Breimahlzeiten, nur morgens noch die Flasche. Also ist es bereits JETZT schon kaum noch Arbeit für uns :)

Wenn du das Geld über hast, rate ich dir, diese Flaschen zu kaufen! Gut, ich weiß jetzt nicht, ob das bei euch hilft, aber alle anderen Firmen sind ein NICHTS dagegen, finden WIR!

Liebe Grüße Jenny

Re: Probleme bei Flaschenfütterung-viel Luft

Antwort von kruemel2001 - 17.06.2006

Hallo!
ich schwöre auf MAM Ultivent Flaschen. Die haben ein ventil im Boden, das den druck in der Flasche automatisch ausgleicht. Ergebnis: Trinken ohne abzusetzen möglich, weil keine Luft in die Flasche gelassen werden muss um das Vakuum aufzuheben. Nur bei den Saugern aufpassen. Gr. 1 reicht für Pre-Milch, größe 2 für Milch. Sauger Größe 3 kommt zuviel raus. Alternativ kann man auch die Chicco Sauger nehmen, passen da super drauf. Hatte ich, als ich noch gestillt hab und dann zugefüttert, hatten damit nie Probleme wegen Saugverwirrung.
Und die sind sogar noch recht günstig, die Flaschen kosten 3,99 bei Spiele Max.
LG Susi

Re: Probleme bei Flaschenfütterung-viel Luft

Antwort von lali77 - 17.06.2006

Schön, dass das jetzt auch andere Firmen machen :)

Bei Bfree ist nämlich auch kein Absetzen nötig und ich bin heil froh, dass ich nur ansetzen muß und sie trinkt bis zum Ende supi durch. Ganz ohne Blähungen :)))))))

Bei den Saugern ist es übrigens auch so wie kruemel2001 geschrieben hat. Wir nehmen nach wie vor den 2er. Bei dem 3er kommt SOVIEL raus, da ist unsere in 3 Minuten fertig mit ´ner 230 ml Flasche! Habe das erste Mal gedacht ich guck nicht richtig!!! Es gab dann wieder den 2er.

Na dann, erfolgreiches Trinken!

Re: Probleme bei Flaschenfütterung-viel Luft

Antwort von danarem - 17.06.2006

Vielen Dank für Eure Tips! Werde mal sehen, ob ich die Flaschen von Bfree besorgen kann, jetzt ist ja leider Wochenende...Werde aber keine Kosten oder Mühen scheuen. Ich dachte, die von Avent sind schon gut, aber naja wohl doch nicht so. Jedenfalls so geht es auch nicht weiter!

Re: Probleme bei Flaschenfütterung-viel Luft

Antwort von Bina23 - 18.06.2006

Hallo Danarem,
Ich kann Kruemel2001 nur zustimmen!!!!!!!
Ich hatte ähnliche Probleme mit unserer Tochter. Ich bin auch auf die MAM-Ultivent umgestiegen. Nehme ausschließlich diese Flaschen. Außerdem sind sie super zu reinigen, da sie auch in der Spülmaschine sauber werden. Ich kann dir nur raten diese zu nehmen, denn 11 Euro für ´ne Flasche ist völlig überzogen!

Also viel Glück
Liebe Grüße Bina

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.