Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

pre auf 1er

Frage von kevin - 16.09.2007

ich möchte von pre auf 1er umstellen.soll ich die pre ganz auffüttern und dann die 1er oder abwechselnt umstellen?bitte um euren rat.

Re: pre auf 1er

Antwort von Bübchen_2006 - 16.09.2007

Pre aufgebrauchen und dann morgens mit der 1er beginnen. Keinen Staatsakt von machen! :-)

Re: pre auf 1er

Antwort von magistra - 16.09.2007

und um die verwirrung voll zu machen. wir füttern problemlos beides gleichzeitig, weil ich die 1er nur alle vier stunden gebe und pre eben, wenn er dazwischen hunger hat.
du siehst, alles recht problemlos.

Re: pre auf 1er

Antwort von Inini - 16.09.2007

Ich würde _Fläschchen für Fläschchen ersetzen. Immer mit etwas Zeit dazwischen, je nachdem, wieviel pre noch da ist.

Re: pre auf 1er

Antwort von Pebbles_HH - 16.09.2007

Wir haben auch von jetzt auf gleich gewechselt.
Haben morgens mit der neuen Milch angefangen und das problemlos.

Ich denke auch das man da besser erkennt ob das Kleine die Milch verträgt als wenn man immer 2 verschiedene gibt.

LG

Re: pre auf 1er

Antwort von Mausi1976 - 16.09.2007

Habe auch von heute auf morgen von Stillen auf 1er umgestellt, allerdings nur 1-2 Mahlzeiten!Mehr Milchmahlzeiten gabs da schon nicht mehr am Tag!

Re: pre auf 1er

Antwort von sabine197 - 16.09.2007

Also ich hab bei meiner Kleinen am ersten Tag nur eine Flasche 1er gegeben und dann die Menge Schritt für Schritt gesteigert. Sie hatte 2 Tage lang voll Blähungen und jedesmal nach der 1er-Flasche ziemlich geschrien. Aber nach 2 Tagen hat sie sich dran gewöhnt und dann gings ganz gut. Hab aber eigentlich schon von allen gesagt gekriegt, dass man langsam umstellen soll und eigentlich nicht von heute auf morgen!

Re: pre auf 1er

Antwort von Andrea80 - 16.09.2007

Ich würd das abhängig vom Alter des Kindes machen! Wir haben mit 6 Wochen abends auf 1er umgestellt... eigentlich wollte ich da komplett umstellen, unsere Tochter hat aber mit der 1er durchgeschlafen und so sind wir dabei geblieben, nur abends 1er zu geben! Mit ca. 7 Monaten hab ich dann "komplett" auf 1er umgestellt... Komplett heißt in dem Fall, dass sie morgens statt Pre dann die 1er bekommen hat... alle anderen Flaschen waren da schon umgestellt auf Brei!

Wenn das Kind noch sehr klein ist, also ich würd sagen, wenns noch jünger als ca. 5-6 Monate ist, dann würd ich langsam umstellen! Wenn schon Beikost eingeführt ist, dann würd ich von jetzt auf gleich umstellen... dann ist der Magen und der Darm schon anderes Essen gewohnt und wird sich mit anderer Milch nicht schwer tun. Ein ganz kleiner Säugling reagiert schon mal schneller auf so eine Umstellung!

LG, andrea

Re: pre auf 1er

Antwort von Pebbles_HH - 16.09.2007

Ich versteh das nicht ganz.
Wieso gibt man 2 verschiedene Milchstufen/sorten?

Zum einen sagt man doch das die Nahrung nichts mit Durchschlafen zu tun hat und zum anderen bringt das einen so kleinen Magen nicht durcheinander?

Unserer hat zwar von Anfang an 1er bekommen, habe nie gestillt und kannte die Pre garnicht.
Aber das hat ihm auch gereicht.
Mit Brei haben wir auf 2er umgestellt (ich wußte es nicht anders)
Hätte ich es anders gewußt hätte ich sicher nicht umgestellt, da er mit der 1er nach wie vor satt wurde. Nur zurück stellen wollte ich dann auch nicht, da ich dachte das es zuviel Verwirrung für ihn ist, wobei er sehr umgänglich ist was das Essen angeht.
Egal was er kriegt, er isst es. (Gott sei Dank)

LG

Re: pre auf 1er

Antwort von Mafalda - 17.09.2007

Hallo, also meine Söhne haben alle drei von Anfang an die 1 Milch bekommen ( bei uns gibt es keine Pre , ich komme aus Belgien )., dann mit 5 Monaten Gemüse brei zum Mittag, mit 6 Monaten Obstbrei am Nachmittag und dazu die 2 Milch. Bei uns wird das immer so gemacht, und all meine Kinder sind gesund.

Von der 1 auf der 2 er haben wir auch von einem Tag auf dem anderen gewechselt

Re:@pebbles_HH

Antwort von Andrea80 - 17.09.2007

Eigentlich gibt man nur eine Sorte! Es ist auch richtig, dass allgemein gesagt wird, dass die Nahrung nichts mit dem Durchschlafen zu tun hat! Unsere Tochter ist da wohl etwas anders. Wir wollten von Pre auf 1er umstellen, ganz langsam jeden Tag eine Flasche mehr (Josephin war erst 6 Wochen alt), haben die erste Flasche abends gegeben und unsere Tochter hat sich die ganze Nacht nicht wieder gemeldet! Daraufhin sind wir dabei geblieben, ihr nur abends 1er zu geben.

Warum wir umstellen wollten, fragst du dich jetzt bestimmt ;) Das war rein aus Kostengründen. Aptamil Pre kostet über 10 Euro und bebivita 1 nur 3,99 Euro. Damals war ich noch nicht so gut über Milchsorten informiert... heute würd ich bebivita niemals nehmen! Bin auch froh, dass wir tagsüber bei der Pre geblieben sind :)

LG, Andrea

Re:@Andrea80

Antwort von Pebbles_HH - 17.09.2007

Wir haben auch aus reinen Kostengründen von Milumil auf Milasan umgestellt und ich würde das auch wieder machen.

Das ist nun mal über die Hälfte billiger.

Unserer hat auch mit 2-3 Wochen mit der 1er durchgeschlafen.

LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.