Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

"Normalen" Tee?

Frage von Marion83 - 31.01.2007

Hallo ihr,

ab wann kann ich meiner Kleinen (6 Monate) "normalen" Aufguss-Beutel-Tee geben (z.B. Pfefferminz, Früchte usw).

LG Marion

Re:

Antwort von Andrea80 - 31.01.2007

Hallo!

Ich hab dir im Brei-Forum geantwortet ;)

LG, Andrea

Re:

Antwort von Mama Jana - 01.02.2007

Meines Wissens kann man das eigentlich schon von Anfang (Geburt) an, z.B. Fenchel-Tee.
Spezielle Baby-Tees sollte man grundsätzlich meiden, weil da Zucker drin ist.

So ein Quatsch!!!!!!

Antwort von buchs - 01.02.2007

Es gibt auchz babytees im Beutel und da ist KEIN Zucker drinn!

Re:

Antwort von maflex - 01.02.2007

Hallo,

das stimmt so nicht!
Es gibt durchaus Baby-Tees ohne jegliche Zusätze, wie z.B. den Fencheltee oder dem Bauchwohltee ab der ersten Woche von Milupa.

Und Pfefferminztee ist wegen seines Mentholgehaltes für Babys und Kleinkinder noch nicht geeignet.

Gruß maflex

schon klar...

Antwort von SilkeJulia - 01.02.2007

Ich bin mir sicher, sie meinte diese Instant-Tees aus Granulat, die man in Wasser auflöst.

Die bestehen zu 99% aus Zucker.

Kräuterinstant-Tees sind Medizin und nicht fürs

Antwort von buchs - 01.02.2007

durstlöschen gedacht. Genauso wie die Beutel.

Medizin? Wohl kaum!

Antwort von freaky_78 - 01.02.2007

Hallo!

Wenn man mal ein wenig Fencheltee gibt, dann ist das keine "Medizin". Kaum ein Baby trinkt am Tag einen Liter Fencheltee, oder? Relativ geringe Mengen sind vollkommen OK.

Ich mache es so, dass ich mal den Früchtetee mit Karotte (von Alete im Beutel) gebe und mal den Kräutertee. Mal bekommt sie auch Wasser mit etwas Saft. Pures Wasser trinkt sie nicht...

Re: Medizin? Wohl kaum! Oh ja!

Antwort von Bübchen_2006 - 01.02.2007

Sagt mal, ihr wundert euch nicht wirklich dass eure Kleinen kein Wasser trinken? Unglaublich :-)

:roll:

Antwort von freaky_78 - 02.02.2007

Also ehrlich gesagt habe ich auch ein Problem damit, meinem Kind Wasser zu geben, da ich selbst nur äusserst ungern und im Notfall Wasser trinkt. Ausserdem schmeckt das Wasser aus der Thermosflasche echt fürchterlich!

Tee ist doch nur Wasser mit etwas Geschmack, sorry, aber ich kann an ungesüßten Beuteltees nun wirklich nichts schlimmes finden.

Das sind mir die liebsten Mütter, selbst Unmengen Cola trinken und bergeweise Schokolade essen, aber dem Kind noch nicht mal einen ungesüßten Tee gönnen. Wenn hier Smileys erlaubt wären, dann würde ich jetzt den augenrollenden dahinter setzen!

@freaky_78

Antwort von Dajana79 - 02.02.2007

Ich geb dir vollkommen recht! Es ist auch meiner meinung nach nichts schlimm dran seinem Kind Tee anzubieten. Unsere Große mochte damals auch kein Wasser und dann hat sie halt tee bekommen und es hat ihr nicht geschadet sie wird jetzt 5 und ist rank und schlank und hat tolle Zähne!!!!!! Also wo ist das problem???? Klar man sollte nicht dauernuckeln lassen aber ansonsten ist das vollkommen iO!

LG
Dajana

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.