Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Nochmal wegen Trinkmahlzeit

Frage von Mäuse-Mama - 07.05.2007

Also ich wollte hier eigentlich keinen Streit mit dem Posting hervorrufe und hoffe das sich die Gemüter wieder beruhigt haben :-)

Ich habe 2 Pakungen von dieser Trinkmahlzeit von Felicitas geschenkt bekommen und würde sie wenn dann sowieso nur für "unterwegs" nehmen und das auch nicht ständig.

Meine Tochter wird am 19. sieben Monate alt, wird noch prima von der 1ser satt und ich hatte auch nicht vor sie komplett mit dieser Trinkmahlzeit zu versorgen

ABER

wenn sie doch so´n "Schrott" ist wie einige hier sagen, warum wird sowas auf den Markt gebracht und das in Deutschland wo doch so strenge Kontrollen grade für Babynahrung gelten ?

Denke nicht das ich meiner Maus damit schaden werde, wenn sie sie "mal" bekommt.

Oder sehe ich das falsch ?

Gruß katrin

Re: Nochmal wegen Trinkmahlzeit

Antwort von Felis - 07.05.2007

Ich kenn diese Trinkmahlzeit nicht (vom Lesen her ist sie wahrscheinlich eher nix für uns) und kann also nichts dazu sagen, aber das mit dem "Wenn-es-so-schlecht-wär-würde-es-das-doch-gar-nicht-geben"-Argument find ich immer ein bissel schwierig. Nach der Logik müsste man Brei aus der Flasche geben, nur weil es Breisauger gibt, rauchen, weil es Zigaretten gibt,... Es wird viel Mist produziert, so einfach wird man die Verantwortung nicht los.

@Mäuse-Mama

Antwort von mell78 - 07.05.2007

hallo, ich sehe das genau wie du.Mein Sohn bekommt (selten) auch unterwegs mal eine fertige Trinkmahlzeit. Ich finde das völlig in Ordnung u der Vergleich mit Zigaretten find ich sowas von daneben.Gruß Melanie

Ich versuches nochmal ein wenig ausführlicher

Antwort von Sphynxie - 07.05.2007

Vielleicht wird's dann klarer: Trinkmahlzeiten bestehen (neben der Kuhmilch) überwiegend aus Zucker, künstlichen Geschmacksstoffen und Getreide, alles Dinge, die ein so kleines Baby noch gar nicht braucht. Das es für viele Mütter "für unterwegs" eine Verlockung ist, ist nur zu verständlich, und darauf spekulieren die Firmen ja auch. Denn das lästige Flasche vorbereiten und alles mit rumschleppen entfällt, und man MEINT, man würde seinem Zwerg was Gutes tun. Eigentlich ist es aber Fastfood (flüssiger Whopper sag ich jetzt mal salopp) für Babys, und hat NICHTS mit gesunder Ernährung zu tun. Gesund ist in dem Alter die gewohnte Milch, und ein Brei. Denn die Milchen (ich meine jetzt Pre und evtl. manche 1er) sind ja heutzutage wirklich penibel zusammengestellt, so das man gar nichts anderes baucht. Jetzt schaut euch auch mal an, wer die Zielgruppe ist: Nur Flaschenmütter! Stillmütter haben nämlich oft das "Problem", dass ihr Baby keine Flasche akzeptiert - wie sollte es also diese Trinkmahlzeiten geben? Werbung spekuliert auch immer auf die Gutgläubigkeit un das NIcht-Informiert-sein der Verbraucher, und arbeitet mit hart an der Illegalität vorbeischrammenden Methoden (Suggestion und Gehirnwäsche). UNd den Vergleich mit ZIgaretten finde ich in dem Zusammenhang mehr als angebracht, denn es liegt in unserer Verantwortung, ob wir unsere Gesundheit Ernst nehmen oder lieber an der "grossen Freiheit mit wilden Mustangs" durch's Paffen Anteil haben wollen... WIe gesagt, entscheiden darf jede selbst. Und Felicitas ist wohl auch alles andere als ein Verein, der sich WIRKLICH um das Wohlergehen unserer BAbys sorgt...

Greetz
Sphynx

Re: @Mäuse-Mama

Antwort von baby2411 - 07.05.2007

es sollte ja kein vergleich mit zigaretten sein, sondern eher damit, dass nicht alles was es auf dem markt ist auch "gesund" ist.

aber mal ab und zu spricht sicher nichts gegen eine trinkmahlzeit. nur auf den täglichen speiseplan würde ich es nicht stellen.

und die gefahr ist halt immer groß, wenn das kind mal auf den geschack gekommen ist...

NAchtrag

Antwort von Sphynxie - 07.05.2007

Es bedurfte übrigens jahrelanger Prozesse seitens geschädigter Verbraucher, bevor man die mächtige Tabakindustrie dazu gebracht hat, Warnhinweise für die Gesundheit auf die Packungen zu drucken! Und viele rauchen eben trotzdem! ABer nachher ist das Gejammer gross...

Sphynx

Re: Ich versuches nochmal ein wenig ausführlicher

Antwort von steffi w. - 08.05.2007

war klar....blablabla....dein senf dazugeben....wie immer....sorry das nervt....

Re: NAchtrag

Antwort von jessika - 07.05.2007

gibt docj auch trinkfertige folgemilch in der auch steht "mit folgemilch" und nix von wegen kuhmilch...
die gibts sicher auch, aber die muss man ja nicht nehmen.

lg

Re: NAchtrag

Antwort von MaryPoppins - 07.05.2007

Öhm, aus was stellen die denn Folgemilch her?

Wasser, Luft und gute Worte?

*ups*

Antwort von Sphynxie - 07.05.2007

Bitte streicht das Wort "Kuh" vor der Milch, das habe ich nicht ins Spiel bringen wollen, denn mir ging es um was anderes...

Sphynx

@jessika

Antwort von buchs - 08.05.2007

Was glaubst du woraus folgemilchbesteht? Das ist Kuhmilch. Nur das das eiweiß etws verändert wurde damit es verträglicher ist. Pre und wie sie alle heißen sind auch aus Kuhmilch!

Re: Ich versuches nochmal ein wenig ausführlicher

Antwort von MaryPoppins - 08.05.2007

und du bist der Meinung, dass Kommentare wie dieses auch nur nen Tick weiterhelfen?

Kannst du die Angriffe auf sie nicht einfach lassen und ihre Postings ignorieren?
Ist das so schwer? Oder langweilst du dich einfach?

Folgemilch im Glas (Dinger neu von Hipp)

Antwort von AKNI45 - 08.05.2007

steht auf Gläser aber nur was von Süßmolke.. und kein Zucker, auch kein Traubenzucker o. a. Zuckerarten, dann noch Gemüse drin.. verwendbar am Abend. Was spricht denn da dagegen? Die sind neu von Hipp, bisschen Gedanken machen die sich da auch, nach dem letzten schlechten Abschneiden bei Ökotest.

@AKNI45

Antwort von buchs - 08.05.2007

Hallo was denkst du was Süßmolöke ist? Kommt auch von der KUH!

Hast du so ne packung daheim? Mich würden mal die ganzen Zutaten interessieren!

Danke schon mal!"

@buchs

Antwort von MaryPoppins - 08.05.2007

Zutatenlisten kannste dir alle bei Hipp angucken.

Da kann man von jedem Produkt das komplette Etikett lesen.
Z.B. hier
http://www.hipp.de/fileadmin/_bilder/produktbilder_PDFs/5715%20V1%2007_0039EM%2002.07.pdf

Re: @buchs Da braucht man ja ne Lupe!

Antwort von buchs - 08.05.2007

Aber schiene wohl dochnet so die Zuckerzusätze drin zu sein!

wir brauchens nimmer!

LG buchs

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.