Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Nicht stillen

Frage von knutschkugl - 18.07.2007

Hallo, hab mich entschlossen, dass ich mein Baby nicht stillen möchte. Jetzt kenn ich mich gar nicht aus, was ich mir an Flaschen, Sterilisationsgeräte und und und zulegen soll. Es gibt ja soviele Firmen, ich kenn mich gar nicht mehr aus. Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen, was und von wo und wieviel ich brauche.
Wäre echt nett, danke im vorraus.

Re: Nicht stillen

Antwort von Mami 2007 - 18.07.2007

also ich hab sechs milch und zwei tee flaschen ein sterilisier gerät von reer und bin total zufrieden damit hab auch kostwärmer von reer flaschen hab ich vom dm-markt für 1,95 geholt!!
lg

Re: Nicht stillen

Antwort von sarahsmom - 18.07.2007

Hallo,
also ich habe 6 Flaschen á 300ml für Milch mit Saugern und 2 Flaschen á 150ml mit Saugern für Tee. Beides Weithalsflaschen aus Plaste von NUK mit First Choice Saugern. Die Weithalsflaschen gehen einfacher zu befüllen und meine kleine trinkt daraus besser da der Sauger auch breiter ist. Des weiteren ist ein Milchpulverportnionierer gibts z.bsp. im DM sowie eine kleine Thermoskanne für unterwegs sehr praktisch.
Ich hatte erst ein riesen Vaporisator der immensen Platz wegnahm, bin dann aber schnell auf ein Mikrowellendesinfektionsgerät umgestiegen. D.h. ist sehr klein, reicht für 4 Flaschen und innerhalb von 5. min sind die Fläschchen sterilisiert. Außerdem eine Flaschenbürste zum reinigen holen. Mmmh was noch? Auf alle Fälle eine gute Pre Milchnahrung (für Pre Nahrungen Teesauger benutzen). Gegen Blähungen einen Bäuchleintee, gibt es von Hipp und Alete ab der 1. Woche.
Was ich z.bsp. unnötig finde sind Flaschenboxen, Abtropfständer und Fläschchenwärmhalter für unterwegs.
So mehr fällt mir nicht ein.
Hoffe man konnte dir damit helfen.

LG

Re: Nicht stillen

Antwort von 3Pampersrocker - 19.07.2007

Hallo,

was man alles braucht ist wohl auch abhängig von den eigenen Gewohnheiten.
Ich habe jetzt wieder 8 Glasflaschen von Baby Nova mit normalen Silikonsaugern.
Ich finde, es müssen nicht unbedingt Weithalsflaschen sein. Warum Brustähnlich, wenn das Baby so oder so nicht an der Brust trinkt? Zudem kam meine zweite Tochter damit gar nicht klar. Aber das ist wiederum Ansichtssache, wie auch mit dem Kunststoff.
Ansonsten habe ich noch Flaschenständer und extra Küchentücher, worauf die Flaschen nach dem sterilisieren abtropfen können.
Dann noch eine Flaschenbürste und Thermoskanne. Eine große für zuhause und eine kleine für unterwegs.
Dann so eine runde "Box". Die ist eigentlich zum warmhalten, ich nehme sie aber, damit die Glasflasche geschützt ist unterwegs.
Einen Sterilisator habe ich mir bei Ebay super günstig ersteigert und das Teil ist klasse.

Liebe Grüße
3Pampersrocker

Re: Nicht stillen

Antwort von cami - 18.07.2007

Hallo,
hatte 6 Milch und 2 Teeflaschen und bin damit gut hingekommen. Sterilisator hatte ich mir von meiner Schwägerin geliehen. War von Nuk und ging auch für Weithalsflaschen. den flaschenwärmer habe ich ca. 3 wochen genommen dann habe ich ihn weg und bin auf Mikrowelle umgestiegen. Kauf die flaschen die dir am besten zusagen. Manchmal überlegt man 2mal ob man die teuren für 5 euro je Stück nimmt oder obs die billigen nicht auch getan hätten. Habe deswegen auch schon dumme Kommentare anhören müssen. aber da steh ich drüber. mach das was dein gefühl dir sagt. liebe grüße.

Re: Nicht stillen

Antwort von MamaDany - 18.07.2007

Hallo!!

Ich habe für meine Kleine 6 Flaschen, ich habe die Weithalsflaschen von NUK und nehme auch die First-Choice-Sauger von NUK. Ich bzw. meine Tochter kommt damit gut zurecht.

Anfangs hatte ich die normalen Glasflaschen und Sauger, das war nichts. Sie musste ewig saugen, bis etwas rauskam. Die jetzigen größeren Sauger sind besser, da fließt die Milch richtig gut.

Dann habe ich einen Sterilisator von Babynova, den hab ich mir allerdings nur geliehen, bin damit aber super zufrieden. Da passen alle Flaschenformate rein.

Einen Flaschenwärmer habe ich auch, der ist noch von meinem Sohn, aber ich brauche ihn nicht. Die Milch mache ich immer frisch fertig und Reste bewahre ich nicht auf.

Zum Teefläschchen warmhalten oder auch mal ein Gläschen erwärmen sind sie ganz gut, aber die Mikro ist ebenso gut (und schneller!!).

lg

Re: Nicht stillen

Antwort von Sarah-Michelle06 - 18.07.2007

Ich habe die Classic Flaschen von NUK mit normalen Naturform Saugern. Aus den NUK Saugern konnte sie gar nichts trinken, es ging ihr zu langsam :)
Den Flaschenwärmer hab ich von Tefal, allerdings benutze ich ihn zum Gläschen erwärmen, Säuglingsmilch sollte man nicht mehr erwärmem, sondern immer frisch zubereiten.
Lg

Re: Nicht stillen

Antwort von Mopelchen - 18.07.2007

Ich bin wohl die einzige die Glasflaschen hat.
Denn ich bin feindlich gesinnt gegen Plastik.Wegen dem Bisphenol A das austritt beim auskochen.
Und ich habe mir welche von Chicco gekauft.Die haben auch den Vorteil, das man immer dabei ist, wenn sie später mal die Flasche alleine ahlten.
So entsteht nich das Dauernuckeln.
Und ich habe meine Flaschen im Topf ausgekocht.

Re: Nicht stillen

Antwort von heini1712 - 19.07.2007

Hallo!
Also, ich habe auch die großen First Choice von Nuk. Insgesamt habe ich 9 Flaschen (muß man aber nicht haben). Dann habe ich den NUK Vaporisator (günstig bei Ebay ersteigert). Außerdem habe ich einen Portionierer, der ist unbedingt Pflicht für unterwegs. Genauso, wie eine Thermoskanne.

Eine Anmerkung noch: Die Plastikflaschen sollen laut Hersteller nicht in die Mikrowelle...

Gruß Gitte

Also wir hatten am anfang Kunststoffflaschen

Antwort von buchs - 19.07.2007

snd aber dann auf Glas umgestiegen,w eil die Kunststoffflaschen anchne Zeit sehr unansehnlcih werden. Glas ist hygienischer und umweltfreundlciher und ästhetischer. Wir haben die normalen flaschen von Babynova mit normalen Silikonsaugern. Milasan Pre ist eine sehr gute Günstige Milch.

LG buchs

Re: Nicht stillen

Antwort von Lena_1977 - 19.07.2007

Wir haben

4 große Weithalsflaschen Plastik von NUK mit diesen Frist Saugern 1 für Milch

und

3 kleine große Weithalsflaschen Plastik von NUK mit diesen Frist Saugern 1 für Milch

Tee oder Wasser gibt es bei uns (Lara ist jetzt 5 Monate alt) nur ganz selten und ist laut Kinderarzt auch nicht erforderlich.

Dazu der Portinierer von DM - einfach geil das Teil - für 3 € oder so.

Einen Hochleistungswasserkocher und einen Avent Sterili* Dingsbums.

Lena

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.