Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Nahrungsumstellung

Frage von Nele2007 - 03.07.2008

Hallo,

meine Tochter ist jetzt fast 7 Monate alt und ich habe alle Mahlzeiten auf feste Nahrungen umgestellt, bis auf die Falsche am morgen. Aber diese möchte sie nur sehr ungern trinken, sie spielt ständig damit herum (zieht den Sauger raus, beißt darauf herum etc.). Auch wenn ich etwas warte, bis sie eine ganze Zeit wach ist, trinkt sie sie nicht richtig. Ich gehe auch mit ihr an einen ruhigen Ort, wo sie nicht abgelenkt wird, aber es dauert ewig bis sie die Falsche ausgetrunken hat (natürlich durch die Spielerei!).

Ich muss dazu sagen, dass ich noch eine 4-jährige Tochter habe, die natürlich im Beisein meiner Jüngsten alles ißt. Kann ich denn schon die Falsche am morgen gegen ein Toast, also richtiges Frühstück, austauschen? Ich denke es ist noch zu früh, alle Mahlzeiten umzustellen.

Schon einmal vielen Dank für die Hilfe

Nadine

Re: Nahrungsumstellung

Antwort von muttischnecke1971 - 03.07.2008

Bleibe noch bei der flasche Milch am morgen. Vielleicht könntet ihr mit dem Frühstück anfangen, wenn er die Milch getrunken hat. Mein Sohn trinkt auch nicht, wenn der Tisch schon gedeckt ist.
Gruß Kerstin

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.