Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Nahrungsumstellung

Frage von viktoria13 - 17.09.2007

Hallo zusammen,

Seit 4 Tagen habe ich meinen Kleinen von heute auf morgen von Frühgeborenennahrung auf Beba pre HA umgestellt. Nach wie vor bekomt er zusätzlich ein Drittel seiner Nahrung in Form von abgepumpter Mumi. (hat hier also kontinuität...)

Seit Samstag ist er total schwierig. Nach der halben Flasche wimmert, schreit und überstreckt er sich nur. Danach geht nichts mehr rein. Auch ist er permanent am brüllen. Ich geh schon am Stock.

Habt ihr auch solche Erfahrungen bei Nahrungsumstellung gemacht? Wann gibt sich das? Oder kann es sein, dass er die Beba nicht verträgt (zu schmecken scheint sie ihm)???

PS. Der "Stuhl" (komischer Ausduck...) ist nicht mehr so flüssig, sondern eher zäh und hat so kleine Körner drin. Jedenfalls sieht es so aus. (isst aber natürlich keine Körner..;-)

Danke für Antworten,denn das permanente Gebrülle macht mich echt fertig.

LG
Viktoria



Re: Nahrungsumstellung

Antwort von Pebbles_HH - 18.09.2007

Wie alt ist deine Kleine denn?

Würde da evtl. doch noch mal eine andere Milch versuchen wenn dieses Problem seit der Umstellung aufgetreten ist.
LG

12 Wochen - kam zu früh

Antwort von viktoria13 - 18.09.2007

ot

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.