Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

nachts wach werden

Frage von muhna16 - 08.12.2008

hallo zusammen....
bin 16 und meine kleine is nun fast 5 monate.sie wird aber nachst noch regelmäßig wach.etwa 1-2 mal.
hat das bei euren kleinen auch so lange gedauert??
und hat jemand für mich mal ein rat wie ich das ändern kann??hab es schon mit weniger wasser und weniger nahrung probiert...hat aber nichs geholfen..im gegenteil.
also es wäre echt lieb wenn ihr mir da ma ein paar vorschläge machen könntet!!!

lg mona

???

Antwort von Joni76 - 08.12.2008

Hallo?? Sie ist doch noch so klein, das ist völlig normal. Was erwartest Du denn von Deinem Baby?? Bitte gib ihr ihre Milch und pansch da nicht irgendwie rum.

Ab 6 h spricht man von durchschlafen......;)

Antwort von Anja99 - 08.12.2008

Ja ich hatte auch so einen kleinen Sauger, wollt alle 2-3 h ran...man war ich fertig!
Das hat geholfen: Dem Kleinen den Rhytmus beibringen
-> Immer um die gleiche Zeit in Bett legen (zB. 8 abens), immer um die gleiche Zeit aufstehen (zb. 7) oder es am Anfang zumindest versuchen;))))
-> bevor man selbst ins Bett geht (zb11) noch mal anlegen (aber nur wenn er danach weiterschläft)
->Tagsüber einmal vormittags einmal nachmittags schlafen lassen (zb. Spaziergang machen, wenn er dabei einschläft, nicht viel mehr als 3-4 h zusammen), sonst wecken
-> in der Nachtphase gedämftes Licht, ruhig sein, nicht mit ihm spielen, kuscheln natürlich schon;))
-> Nachts erstmal Schnuller geben, zeigen das man da ist und erst dann stillen wenns nicht reicht.
Ziemlich fix hat er dann von 8 bis 11 bis 5 geschlafen und dann noch mal bis 7- das war ok für mich.
Viel Glück

Re: nachts wach werden

Antwort von Ela0804 - 08.12.2008

Hallo,
also meine kleine hat in dem alter auch noch zwischen 1 - 2 mal nachts die Flasche bekommen - das ist vollkommen normal. Nachdem sie dann regelmäßig abends den Milchbrei bekommen hat und so ca. im 7 Monat hat sie dann irgendwann durchgeschlafen. Einfach Geduld haben.
- Also das man versuchen soll das das Kind durchschläft habe ich nur gehört, wenn sie nach einem Jahr noch nicht durchlafen. - warte erstmal ab und lass deinem Kind die Zeit.

Re: nachts wach werden

Antwort von Emma25 - 08.12.2008

Meiner ist jetzt auch 4,5 Monate und lt. Kiarzt sollte ich auch versuchen das Nachtflascherl wegzulassen bzw. nur Wasser geben, da die Babys mit dem Alter eigentlich kein Flaschi mehr bräuchten (Meiner hat jetzt 7 kg.).
Deine Hebamme ist also nicht die Einzige die diese Meinung vertritt.
Ich gebe meinem Kleinen aber trotzdem sein Flaschi! Es gibt Nächt da schläft er 8 Stunden und dann halt wieder mal "nur" 3.
Einen wirklichen Rat kann dir also keiner geben.
Aber ansonsten versuch wirklich alles so dunkel und ruhig wie möglich zu lassen.
Alles Gute

Schön, wenn ich da nur 1-2 mal hätte aufstehen müssen

Antwort von zweifachesglück - 09.12.2008

Meine Zwillis sind mit 4 Monaten noch jeder 3 mal die Nacht wegen Hunger aufgewacht, das hieß 6 Mal aufstehen .
Zum Glück hat mir mein Mann geholfen. Nun mit 7,5 Monaten schläft der eine fast immer durch und der andere wird noch 1 bis 3 mal wach, je nach Phase.

liebe Grüße

Re: nachts wach werden

Antwort von anjos - 10.12.2008

Warum soll dein Kind schon durchschlafen?? Es gibt nunmal Kinder die schlafen erst mit 2 oder 3 Jahren durch. Anderen kommen bis zum Grundschulalter jede Nacht ins Bett der Eltern. Alles ist vollkommen normal. Als "durchschlafen" zählt schon, wenn das Kind 6 Stunden am Stück schläft. Aber es ist auch normal, wenn ein Kind nachts 2-3 mal wach wird.

Durchschlafen hat auch weniger mit der Nahrung zu tun, das ist ein Reifeprozess im Gehirn. Ankurbeln kann man diesen Prozess, indem man dem Kind zeigt, dass NAcht ist... sprich: gedimmtes Licht, wenig sprechen, möglichst wenige Reize während du fütterst etc.

Irgendwann wird dein Kind durchschlafen... momentan gilt es noch, die Bedürfnisse des Kindes zu befriedigen.

Lass dich nicht von Hebammen o.ä. verunsichern... gib deinem Kind zu essen, wann immer es etwas braucht.

LG; Andrea

Re: ???

Antwort von muhna16 - 08.12.2008

okay werd dein rat befolgen.hab nur das ausprobiert was ich mir von meiner hebamme sagen lassen habe...

Ehrlich?

Antwort von Joni76 - 08.12.2008

DAS hat Dir Deine Hebamme geraten?? Bei einem 4monatigen Baby die Milch zu strecken?? Ich will der Hebamme jetzt nicht zu nahetreten, aber das kann sie doch nicht ernst meinen. Die Kleine muss doch genug zunehmen, sie braucht die Milch.

einfach das baby bestimmen lassen

Antwort von DewasisFrau - 08.12.2008

hallöchen...ersteinmal RESPEKT in dem alter ein baby groß zu ziehen...

nun zu deinem anliegen:

laß dein baby essen, wenn es hunger hat...die nahrung immer so anmischen, wie es auf der packung steht...sie lassen die flaschen nachts auch irgendwann von alleine weg...

meine kleine ist 9 wochen alt und futtert abens um 18uhr ihr nachtflaschi...dann nochmal gegen 1 uhr nachts, dann gegen 5 und dann nochmal gegen 8 uhr...dann wird aufgestanden...

ich nehme die nächte so, wie meine kleine sie bestimmt und ich weiß, daß es auch noch stressiger und angenehmer wird...und ruck zuck sind sie groß und trinken nachts ihren sprudel alleine ;-)
(meine große ist 7 jahre und rückblickend gehen die jahre rum wie im flug)

Re: nachts wach werden

Antwort von luka-romero08 - 08.12.2008

wie die anderen schon sagten,lass dein kind die zeiten bestimmen!
meiner hat schnell gut geschlafen,auch um zwölf ne flasche oder oft auch bis 5uhr durch geschlafen.aber das ist nun auch vorbei seit er 6mon ist-jetzt ist er 8mon.
will dir keine angst machen,aber genieße die zeit die sie schläft,das ändert sich schneller als man kucken kann.
lg

Re: nachts wach werden

Antwort von BabysWorld - 08.12.2008

meine meinung dazu ist, das man das baby nach bedarf füttern sollte, und ein festes ritual haben sollte und immer um die gleiche uhrzeit abends ins bett legen . dann gibt sich das von alleine .

meine 2 kinder haben beide mit 9 wochen durchgeschlafen...

lg

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.