Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Nachtmahlzeit

Frage von Petra mit Flo und Celina - 27.02.2007

Hallo,
meine Tochter ist 8 Monate alt und sie trinkt (wie ich glaube mittlerweile aus Gewohnheit) nachts noch ein Fläschchen.

Der Essensplan sieht bei uns dzt. so aus:

ca. 8:00 Milch (70-100 ml - sie hat morgens überhaupt keinen Hunger)
Mittags: Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei
Nachmittags: GOB
Abends ca. 18:30: Milch (230 ml)
23:00: nochmals 200-230 ml Milch

Sollen wir evtl. versuchen, das Fläschchen um 23:00 wegzulassen - da sie morgens wirklich keinen Hunger hat und die 70ml meistens schon ein ziemlicher Kampf sind.

Was meint Ihr ?

LG, Petra

Re: Nachtmahlzeit

Antwort von MaryPoppins - 27.02.2007

Hallo,
warum kämpfst du denn?

Warum wartest du dann nicht einfach und es gibt das "Morgenfläschchen" halt später oder eben wenig.


Wenn ein Kind keinen Hunger hat, dann trägt man auch keinen Kampf aus, nur weil du meinst, dass dein Kind jetzt war zu trinken hätte.


Mit 8 Monaten hat unsere Große die Flasche nachts gebraucht, der Jüngste hat in dem Alter noch alle 2 Stunden nachts gestillt.

Selbst, wenn du es schaffst die Flasche um 23 Uhr abzugewöhnen, von 18.30 bis 8 Uhr ohne Nahrung halte ich in dem Alter für utopisch, wenn nicht sogar einfach ungesund.
Also ob du nun um 23 Uhr oder irgendwann zwischen 3 und 5 Uhr die Flasche gibst, ist doch eigentlich egal - oder?

Re: Nachtmahlzeit

Antwort von columbus77 - 27.02.2007

Hallo Petra!
Warum willst du die letzte Flasche denn weglassen? Wenn sie danach verlangt, würde ich sie auf jeden Fall geben! Und 23 Uhr ist doch nicht nachts!?
Ne, ich würde die Flasche auf alle Fälle weiter geben!

Lg
Patrizia

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.