Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Na das paßt ja super :)

Frage von Bäuchleinwill - 10.04.2006

Hallo!!!
Da bin ich aber froh daß es jetzt ein Forum für Flaschenkinder gibt. Hab fast nen Monat gestillt aber ich hab es gehaßt, wurde aggressiv davon und hab mich letztendlich dafür entschieden Flasche zu geben was viel viel besser klappt...freu!!!!! Hab erst Milumil probiert, davon hat der Kleine nur gespuckt, teils richtig alles erbrochen. Hab umgestellt auf Humana HA1, klappt viel besser nur das übliche "spucken" allerdings hat er nun Probleme mit dem Stuhlgang (war "erst" der zweite Tag ohne), hab ihm gestern ein Thermometer in den Popo getan, da kam dann einiges raus allerdings viel fester wie sonst (aber nicht hart, nur viel dicker). Geb ihm schon Milchzucker ins Fläschchen aber irgendwie wird es noch nicht so ganz besser. Kommt das von der Umstellung oder weil ich ihm zwischendurch noch abgepumpte Muttermilch gebe??? Viele haben das ja auch nur einfach mal so.

Achso, er ist jetzt 30 Tage alt.

LG

Bitte, bitte, kein Thermometer...

Antwort von sahra84 - 10.04.2006

..sonst reagiert der Darm nur noch auf solch massive Reize wenn man das zu oft macht!!!
Ansonsten freu ich mich sehr für euch, dass du deinen Weg gefunden hast und dich endlich wohl fühlen kannst, das ist das Beste für dein Kind!!!

Re: Na das paßt ja super :)

Antwort von Jess6 - 10.04.2006

Hallo!!

Ich habe für meine Tochter gegen zu festen Stuhl Lactulose bekommen, bekommt man in der Apo, heißt Bifiteral, bekomme es aber immer vom KiA aufgeschrieben.
Mit dem Thermometer ist natürlich nicht so toll, schließlich ich mich meiner Vorrednerin an, muss aber gestehen das ich es auch schon mal gemacht habe....
Sonst mache doch das Fläschchen mit Kümmeltee und Fencheltee.
Ich mache anstatt Wasser Kümmeltee ins Milchfläschchen, ich bin der Meinung das es bei uns auch geholfen hat.
Und so muss die Kleine den Tee nicht so trinken, schmeckt ja wirklich sehr gewöhnungsbedüftig....
Probier das doch einfach mal aus?!

LG Jessy

Aptamil Comformil

Antwort von elchkuh76 - 10.04.2006

Hallo,

ich würde es mal mit Aptamil Comformil versuchen. Das ist auch HA, da brauchst Du also keine Angst wegen der Allergieprophylaxe zu haben. Ansonsten ist es wie eine 1er Nahrung aber speziell auf Kinder mit Verdauungsbeschwerden abgestimmt. Bevor Du anfängst Milchzucker etc ins Fläschchen zu machen, würde ich lieber das mal probieren.

Viele liebe Grüße
Silke

Danke für die Infos :) o.T

Antwort von Bäuchleinwill - 10.04.2006

-

Re: Na das paßt ja super :)

Antwort von Bäuchleinwill - 10.04.2006

Danke für Eure Antworten, das wußte ich nicht, daß man das nicht soll. Hab nur vorher immer und überall gehört daß man es machen soll...?! Nur deshalb hab ich es ausprobiert um den Wurm zu helfen. Aber gut daß ich nun eines Besseren belehrt worden bin, dann werde ich andere Wege suchen (naja tu ich ja eh auch schon).

Also Tee trinkt er recht gut eigentlich. Hab Bübchen Babytee und von Milupa Bauchwohltee (den hab ich noch nicht ausprobiert und werde den mal nehmen). Wenns nicht besser wird werde ich mir vom Kinderarzt auch was verschreiben lassen.

Hilft Milchzucker denn überhaupt???

Re: Na das paßt ja super :)

Antwort von sahra84 - 10.04.2006

Ich würde dir raten am besten den Kinderarzt zu fragen, der sollte sich ja damit auskennen!
Das mit dem Thermometer haben 2 tanten von mir auch praktiziert: "Wenn ich eh schon am wickeln bin hol ich den Rest gleich mit, dann muss ich nicht so schnell wieder!" Haben die echt gesagt...
Naja, die Kinder hatten dann lange Verdaungsbeschwerden. Also lass da bloß die Finger von, der Ratschlag ist überholt! (Wird aber trotzdem noch eifrig weitergegeben...)
LG

Re: Na das paßt ja super :)

Antwort von Friedie - 10.04.2006

Hallo,

wir haben PRE-Milch gefüttert, weil die am nächsten an der MuMi ist und sich auch gut für die Zwiemilchernährung eignet (teils MuMi, teils Flasche). Am besten soll die von Aptamil sein (wegen der langkettigen Fettsäuren, die auch in der MuMi sind). Unsere Maus hatte damit auch immer eine gute Verdauung. In dem ALter deines kleinen Zwergs solltest du noch keinen Tee geben sondern wirklich nur Milch und die ggf. wie Jessy schon geschrieben hat, mit Fenchel- oder Kümmeltee anrühren.

Liebe Grüße von Sandra

Re: Na das paßt ja super :)

Antwort von Bäuchleinwill - 10.04.2006

Na die sind ja super, würde das doch nicht wegen meinem Wohl machen sondern nur wegen dem Wohl des Kindes, wo sich ja aber jetzt wieder zwigt, daß das ja das Gegenteil ist und es gar nicht gut ist. Ich mach es jetzt auch nicht mehr. Hätte ich das vorher gewußt...aber wird schon nicht so schlimm gewesen sein. Hab grad noch mit meiner Hebi telefoniert, die hat mir zu einem Teelöffel Öl ins Fläschchen geraten. Werd das mal probieren. Haben Mittwoch eh Termin zur U3, da werde ichs ihm dann schildern und mir was geben lassen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.