Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Milumil vs. Aptamil

Frage von anjos - 11.11.2008

Bei der Pre ist es lt. Mütterberatung von Milupa jetzt so, dass Milumil und Aptamil gleich sind.

Bei der 1er besteht der Unterschied darin, dass Milumil sättigender ist, weil mehr Kohlenhydrate drin sind.
Früher waren in der Milumil 1 mehrere Zuckerarten drin, jetzt nur noch Lactose. Allerdings davon etwas mehr als in der Aptamil. Ansonsten unterscheiden sich die beiden auch nur noch gering, ich hab heute mal beide Packungen verglichen!

Wir haben uns nun entschieden auf Milumil 1 umzustellen... wie sind eure Erfahrungen damit??? Seht ihr einen Unterschied in der Sättigung zwischen der alten und der neuen??

LG; Andrea

Re: Milumil vs. Aptamil

Antwort von Julima123 - 11.11.2008

Meine ersten beiden Kinder haben nach dem Stillen Milumil1 bekommen und haben es sehr gut vertragen. Allerdings waren beide auch ziemlich mopsig geworden. Soweit ich gehört habe, sind viele Babys, die Milumil bekommen haben "dick" geworden. Aber jetzt sind beide gertenschlank. Allerdings habe ich gehört, das Milumil bei einem Babynahrungstest mit mangelhaft abgeschlossen hat. Aber auch das habe ich bloß gehört. Wird ja viel geredet. Ich nehme jetzt Bebivita. Ist günstig und meiner Tochter bekommt es gut. Ob das auch dick macht wird sich zeigen, gebe es jetzt erst seit einer Woche. Aber ganz gleich welche Nahrung du fütterst, über alles gibt es sowohl gute als auch schlechte Kritik. Wofür z.B. gibt es BIO, wenn auch die "normale" Milch gut ist? Warum gibt es so teure Nahrung, wenn die günstige doch auchnach den Richtlinien hergestellt werden muß und somit nichts schlechter ist? Ich finde, man wird ziemlich verunsichert mit dem riesen Angebot. Aber wie gesagt, meine beiden haben das Milumil gut vertragen...
LG

Re: @Julima123

Antwort von anjos - 11.11.2008

Meine Mutter hat mir heute erzählt, dass in Milumil "Dickmacher" drin sind. Und tatsächlich... ich hab die alte und die neue Packung im Laden verglichen. In der alten waren mehrere Zuckerarten drin und auch mehr Kalorien. In der neuen sind nur noch Lactose und Stärke drin und auch die Kalorien sind nur minimal höher als in der Aptamil 1. Lt. Mütterberatung soll die Milumil ja auch sättigender sein... auf das ERgebnis bei unserer Tochter bin ich schon gespannt. Heute hat sie 1 Flasche Milumil bekommen und auch gut vertragen... aber länger hat sie damit auch nicht durchgehalten. Mal schauen, ob sich das reguliert, wenn sie demnächst nur noch Milumil bekommt.

Der kleine von meiner Freundin hat vor 2 Jahren auch nur Milumil bekommen und war mit 5 Monaten seeeehr moppelig... das hat sich aber wieder verwachsen. Wir fangen jetzt ja erst mit knapp 5 Monaten mit der Milumil an, in einem Monat gibts dann auch Beikost und dann relativiert sich das mit den Kalorien eh alles wieder!

Den Test, den du meinst, kenne ich... Da haben fast alle Milchnahrungen schlecht abgeschnitten... da wurde aber auch nur EIN Inhaltsstoff getestet und dann gabs so schwammige Aussagen wie "kann in größeren Mengen schädlich sein"... 1. was bedeutet "kann" und 2. was sind "größere Mengen", es ist ja nur EIN Inhaltstoff in der Milch... meine Hebi meinte, den Test solle man mal ganz schnell vergessen, der wäre nicht repräsentativ, wenn man schon testet, dann muss man alles testen um ein repräsentatives Ergebnis zu bekommen!

Das mit der teuren Milch stimmt schon... die günstigere ist auch nicht schlechter.
Unsere Tochter hat anfangs Humana bekommen, das aber nicht vertragen... sie bekam Verstopfung. Also sind wir zu Aptamil gewechselt, wegen den Prebiotics. Und es hat geholfen. Deshalb bleiben wir auch erstmal bei den Prebiotics, die sind ja auch in Milumil drin!

Ich hoffe jetzt, dass unsere Maus die Milumil genauso gut verträgt wie die Aptamil vorher... das wäre auch für unseren Geldbeutel gut ;)

LG; ANdrea

Re: @Julima123

Antwort von Julima123 - 11.11.2008

Ohhh! Das mit der Verstopfung hat meine Tocher auch! Also nicht wirklich Verstopfung, aber sie braucht eine halbe Ewigkeit bis ihr Häufchen in der Windel ankommt.... Werde es noch mal beobachten die nächsten 2 Tage. Wenn sie sich weiterhin schwer tut, überlege ich auch mal mit Milumil. Meine kleine ist nämlich total dürr. Da schadet eine dickmachende Milch auch nicht.... Mal abwarten. Schönen Abend noch! LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.