Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Milchzucker

Frage von schnuffen - 22.06.2007

Hallo,
kann ich Milchzucker auch einem ca. 7 Wo. alten Säugling geben? Auf der VP steht nicht vor 3. Monat aber Bekannte meinten das wäre OK. Wieviel gibt man da ins Fläschchen?

LG
Diana mit Sarah Madeline

Re: Milchzucker

Antwort von steffi w. - 22.06.2007

Hallo!!! Warum willst du Milchzucker geben????Verdauungsprobleme????? Versuch dann lieber erst Bauchwohltee oder Fencheltee, Milchzucker nur wenn nichts mehr geht......und auch nur ganz wenig bitte!!! Messerspitze reicht schon aus!!!! Aber vorsicht: Milchzucker kann auch genau das Gegenteil bewirken: starke Bauchweh!!!!!

Re: Milchzucker

Antwort von nici26 - 22.06.2007

Hallo.

Ich habe es Fiona mit 10 Wochen gegeben, 3xtägl. einen halben Teelöffel. Würde aber den KiA mal anrufen und fragen.

LG Nicole

Re: Milchzucker

Antwort von Sara06 - 23.06.2007

Vielleicht ist das Wasser auch zu kalkhaltig, daß kann Verstopfungen verursachen. Oder du nimmst zuwenig Wasser. Du kannst ja mal etwas mehr in die Flasche geben.
Es kann ja auch sein das dein Baby bei dieser Hitze mehr Flüssigkeit braucht, dann kannst du auch mal extra abgekochtes Wasser/Tee geben. Wenn du Pre-Milch gibst kannst du auch mal ein Fläschen mehr geben bei der Wärme.
Milch mit Prebiotics können auch bei zufestem Stuhlgang helfen.
Ich hatte das Problem bei unserem Kleinen auch und habe dann auf Aptamil Pre gewechselt und Kügelchen eingesetzt (Nux vomica). Das hat geholfen. Und natürlich auch Babylax. Milchzucker ist mit Vorsicht zugeniesen, bei zu viel verursacht es starke Blähungen.
Eine Darmmassage kann auch helfen, nicht nur bei Blähungen.
Das alles würde ich aber erstmal mit dem KiA oder der Hebi besprechen.

Re: Milchzucker

Antwort von schnuffen - 22.06.2007

Ja sie hat zur Zeit Probleme mit dem Stuhlgang. Sehr hart und dann nur klümpchenweise alle paar Tage. Aber ich probier erst mal Tee.

Re: Milchzucker

Antwort von Muddie2006 - 22.06.2007

Hast du einmalig mal so ein Baby-Klistier (babylax o.ä.) probiert?
Würde auch versuchen nicht auf Milchzucker zurückzugreifen...
Vielleicht kannst du es mal homöopathisch versuchen?
LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.