Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Milchflasche

Frage von kleened - 21.05.2008

Hallo !

Ich habe da auch mal eine Frage.Ich war vorhin beim Rückbildungskurs und da sagte die eine Mama(ihr Kind ist 10 Wochen),das sie frühs Wasser abgekocht und dann die Milch für den ganzen Tag zusammenrührt.Wenn ihr kleiner dann Durst hat,nimmt sie das was sie brauch und macht es warm.
Ich weiss nicht,vielleicht liege ich auch falsch,aber sollte man die Flaschen nicht immer kurz vor "Hunger" frisch/neu machen?
Wie macht ihr das?

Re: Milchflasche

Antwort von Anezka - 21.05.2008

Also ich mache die immer frisch. Allerdings koch ich das Wasser nicht jedes Mal neu auf. Morgens einmal und fertig. Ich sehs einfach nicht ein, zumal ich dann immer warten muss bis das Wasser abgekühlt ist und das dauert immer. Außerdem trink ich das Wasser so ausm Kran, Deutschland hat so hohe Kriterien ans Wasser, da brauch ich das nicht jedesmal ab zukochen (meine Meinung!)
Aber ich rühr die Flasche halt immer frisch an.

Das geht

Antwort von jasmina22 - 22.05.2008

Hi duuu
also mein sohn ist 7 wochen alt seit der zweiten woche mache ich das so
morgen wasser aufkochen 3 mahlzeiten fertig machen im kühlschrankt tuhn dan anch bedarf in mikowelle warm machen, mein sohn hat keine bauch schmerzen keinen durchfall nichts es klappt super
das hat mir eine freundin empfolen sie meinte ihr kinderarzt hat es ihr gesagt das es geht, und sogar wen die milch im kühlschrankt ein paar std ist dan ist sie im baby bäuchelein nicht so scheumig wie wen man sie frisch zubereitet.
alerdings mein kleiner kommt jede 2 std höchstens deswgen bereite ich ihm 3 fläschen vor den die fläschen dürfen höchstens 8 std im kühlschrank sein, zimmertemperatur 1 std

viel glück ;-)

lg Jasmina

Soll man nicht

Antwort von Danie1983 - 22.05.2008

Keime (MIlchnahrung ist nicht keimfrei) verbreiten sich rasend schnell. Sicher hast du schon davon gehört das Milchnahrung zurückgezogen wurde weil man irgendwelche Keime darin gefunden hat.Diese Keime sind ansich meistens harmlos,es sei den man bereitet die Milch vor,kühlt sie ab und erwärmt sie wieder (oder hält sie Std. warm) dann werden diese Keime erst gefährlich weil sie sich rasend schnell vermehren. Man füttert seinem Kind dann (sorry) Keimsuppe. Es kann gut gehen,muss es aber nicht.

LG

Danie

Re: Milchflasche

Antwort von anjos - 21.05.2008

Es gibt immer wieder Mütter, die die Flaschen morgens vorbereiten und sie dann nur noch aufwärmen. Viele machen das sogar in der Mikrowelle. Allerdings sollte man sich möglichst an die Angaben des Herstellers halten. Und da heißt es ausdrücklich "frisch zubereiten".
Wir haben bei unserer Tochter immer morgens Wasser abgekocht und das in eine Thermoskanne gefüllt. Zusätzlich hatte ich immer noch kaltes abgekochtes Wasser im Kühlschrank stehen. Ich habe dann für jede Flasche heißes und kaltes Wasser gemischt, Pulver rein, schütteln... fertig! Das geht ganz schnell und die Flasche ist frisch!

Wenn man die Flasche in der Mikrowelle aufwärmt, gehen wichtige Bestandteile der Milch kaputt.

Das Argument mit den "hohen Qualitätsanforderungen ans Wasser in Deutschland" kann ich leider nicht zählen lassen. Wir haben hier zwar recht gutes Wasser... aber wie sauber sind eure Wasserleitungen?? Wie lange steht das Wasser schon in der Leitung?? Nur weil die Mutter es aus der Leitung trinkt, heißt das nicht, dass das auch fürs Kind gut ist. Das Risiko, dass mein Kind Durchfall o.ä. von dem Wasser bekommt, wäre mir zu groß. Dann lieber 1x abkochen und auf der sicheren Seite sein!

LG, ANdrea

Re: Milchflasche

Antwort von k74 - 21.05.2008

So ähnlich hab ich es auch gemacht. Hatte heißes Wasser in der Thermosflasche, nahm aber kaltes aus dem Wasserhahn zum Mischen. Die Flaschen standen bei mir mit abgemessenem Milchpulver immer bereit. So hatte ich zu jeder Tages- und Nachtzeit richtig themperierte Fläschchen in Sekunden parat.
Morgens für ca. 7 Flaschen vorkochen soll man ja eher nicht; hätt ich meinen Babys nicht gegeben, hört sich nicht eben lecker an.

Re: Milchflasche

Antwort von bakingqueen1 - 21.05.2008

Hallöchen!!

Wir haben den " Cool Twister" falls den jemand kennt. Die beste Erfindung die es je gab...finde ich. In nur 80 sec. hat man die ideale Trinktempi für´s Baby!!

LG
Alex

Re: Milchflasche

Antwort von colliensmami - 21.05.2008

Hallo!

Also für den ganzen tag die Flaschen machen halt ich eher für sehr bequem.... und gut ist das sicherlich nicht...

Mir ist vor 2 jahren mal was passiert da war mein sohn noch sehr klein... ich dachte das wasser war abgekocht... füllte es um... machte eine flasche mit dem wasser und mein sohn bekam schlimmen durchfall... aber richtig heftig.... mein mann sagte mir dann später er hatte vergessen den wasserkocher anzumachen.... toll dachte ich.... aber weil halt das wasser heiss war dachte ich es hätte gekocht..... mein sohn hatte es echt sehr schlimm und seitdem pass ich sowas von auf bei der flaschen zubereitung geht garnicht, das passiert mir garantiert nie nie wieder!

Also immer aber auch IMMER frisch zubereiten, denn umsonst stehts ja nicht auf der packung!!!!

mal n Kommentar von ne stillmama

Antwort von corradomaus - 22.05.2008

also wenn ihr euch schon dazu entschieden habt euren Kindern die muttermilch vorzuenthalten (gut manche wöllten gern können aber nicht) dann seit doch wenigstens so fair und bereitet die milch immer frisch zu. wasser vorher abkochen und in ner flasche abkühlen lassen und dann mit frisch abgekochten wasser mischen ist zwar etwas lästig lohnt sich meines erachtens aber. noch besser ist natürlich stillen, da wird die milch in dem moment wo sie benötigt wird produziert. aber das ist ja zum glück jedem selbst überlassen.

Muss jeder selber wissen.......

Antwort von Amelie Sofie - 23.05.2008

Hallo,

also ich finde, jeder sollte selber wissen, wie er es macht. Im KH hat man mir gesagt, man könnte die Fläschchen ruhig vorbereiten, in den Kühlschrank stellen und innerhalb von 24 Stunden aufbrauchen. Das machen wir auch und unserem Baby geht es sehr gut dabei. Das haben wir früher bei meiner Tochter auch gemacht. Bei meinem Sohn haben wir sie frisch zubereitet, weil meine Tochter immer so viel spucken musste.
Mein Sohn hatte aber trotzdem oft Durchfall (später). Also damit hat es nichts zu tun. Wenn man es absolut nicht vorbereiten sollte, würde ich es auch nicht tun.

Noch was:
Ich finde es nicht gut, dass man nicht stillenden Müttern so hintenrum eine Backpfeife gibt! Aua! Das sollte nicht sein. Lieber mit Liebe die Flasche geben, wie stillen im Stress!

Freundliche Grüße
Amelie

@ Amelie Sofie

Antwort von bakingqueen1 - 23.05.2008

Hallöchen!!!

Finde es auch nicht schön, wenn die sogenannten Stillmamis andere "Flaschenmamis" so doof anmachen.
Ich habe zwar auch leider nur 3 Monate stillen dürfen, weil es hieß ich muß lange ins Krankenhaus. Finde/fand es mit Flasche nicht weniger schlecht. Im Gegenteil, da konnte mein Mann mal die Flasche geben, was ja beim Stllen bekanntlicherweise nicht geht.
Also in diesem Sinne!!!

Liebe Grüße
Alex

Ich finde es unverantwortlich....

Antwort von Ronja1982 - 23.05.2008

seinen Kindern die Milch nicht frisch zu zu bereiten. Es steht auf jeder packung drauf und das nicht umsonst. Außerdem habt ihr mal überlegt das das Aufwärmen fast genau so lang dauert wie das frisch machen.

Mit Thermoskanne und 1- 2 mal am Tag frisches Wasser ab kochen klappt super. Solte das Wasser noch zu heiß sein stell ich es für ein paar Minuten ins kalte wasserbad.

Wenn ihr auf eure Babys eingeht dann wisst ihr doch auch wann sie ungefähr Hunger haben und könnt das Fläschchen ein paar Minuten vor dem Schreien fertig machen.

Aber jeder wie ers gern hätte, ist nur meine Meinung dazu.

falsch verstanden

Antwort von corradomaus - 26.05.2008

ich überlasse jedem die entscheidung ob flasche oder brust selbst und respektiere diese auch. aber ich finde dennoch dass wenn man schon die möglichkeit der industrienationen mit der flaschenernährung nutzt sollte man das auch immer frisch zubereiten. meine brust legt ja auch nicht in der nacht ein vorrat an der den ganzen nächsten tag halten musss.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.