Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

meine kleine quengelt an der flasche warum?

Frage von kimberlys-mom - 28.04.2007

Hallo,
meine kleine ist nun 5wochen alt und ich pumpe in moment oft ab das ich weiß wieviel sie trinkt an der brust isr sie recht faul und schläft oft ein nun gebe ich ihr die flasche nur leider quengelt sie recht arg beim trinken und wakelt und streckt sich total warum?sind andere babys auch so unruhig?
MFG

hier!

Antwort von jessika - 28.04.2007

meiner hatte das auch über einen monat lang!

ich dacht schon an alles mögliche, war beim kinderarzt, derhat ne andere milch verordnet, wurde noch schlimmer, bauch weh etc.

anere flaschen hatten wir half aber nur kurzfristig.
jetzt bin ich mal darauf gekommen, das er noch keinen richtigen hunger hatte, wenn ich ihm was gab (wenn er schon quengelte). jetzt geb ich ihm erst mal tee, den trinkt er auch gut.
wenn er alldering schon 4 stunden oder mehr nichts hatte, dann geb ich gleich die milch, die trinkt er dann auch 1A.
ansonsten, geb ich wenn er sie nicht gleich mag erst mal nur tee. oder wenn er das auch nicht mag, warte ich noch ab.
manchmal muss er aber auch groß und macht deswegen son terz, dann wart ich bis er gemacht hat, dann trinkt der ganz lieb.

wenn das so anhält, vll verträgt sie die milch nicht?! bei uns war es wiegesagt nicht die milch, sondern die abstände, und siehe da, er trinkt wirklich super jetzt!

früher bin ich verzweifelt.

fing mit 9 wochen an, jetzt wird er 15 wochen und erst seit knapp ner woche ist es besser!

lg und viel erfolg, wenns nicht besser wird, zum KiA!

lg jessy

Re: meine kleine quengelt an der flasche warum?

Antwort von MaryPoppins - 29.04.2007

Hallo,
hm, wenn sich dein Kind vor der Flasche "ekel" (ich weiss nicht, wie ich das anders deuten soll), warum ziehst du nicht in Erwägung wieder zu stillen?


Wenn ich mir so deine Zeilen durchlese, dann verhielt sich dein Kind recht normal. Gut, leider machen es mir die fehlenden Satzzeichen recht schwer zuzuordnen was nun zu was gehört ...
Dass Stillkinder mit den Flaschensaugern nicht zurechtkommen ist nix ungewöhnliches.

Ich glaube, dass du das Trinkverhalten an der Brust fehlinterprätiert hast. Das Kind ist an der Brust nicht "faul". Und dass Kinder in dem Alter oft an der Brust einschlafen ist absolut normal.


Vielleicht magst du dich ja mal direkt beraten lassen.

Meine Mittlere hat ich jedenfalls vor der Flasche schon am 2. Lebenstag geekelt und sich strickt geweigert den Sauger auch nur in den Mund zu nehmen.

Re: meine kleine quengelt an der flasche warum?

Antwort von kimberlys-mom - 29.04.2007

also die kla hat blähungen heul
was habt ihr dagegen gemacht ich nehme die sab tropfen oder lieber carbo vegetabilis
mfg

quengelt an der flasche...u umsteigen auf bevitia

Antwort von kimberlys-mom - 29.04.2007

sie trinkt und quengelt u streckt sich dabei sobald ich die flasche weg tu geht das eschrei los also hunger hat sie schon. u sie macht des bei der muttermilch u beim zufüttern also kann es an der milch nicht liegen.....
und kann ich dann umsteigen auf bevitia von hipp wegen kostengründen o tut das ihr nicht gut

Re: quengelt an der flasche...u umsteigen auf bevitia

Antwort von jessika - 29.04.2007

also wenn es nicht an der milch liegt... hm ist schon komisch. aber wie gesagt, meiner hat das auch gemacht, auch wenn er großen hunger hatte!
manchmal ist es aber auch bauchweh oder vll ist wirklich der sauger nicht der richtige.

ich hab schon so viel probiert, bin letztendlich wieder bei den normalen saugern von nuk gelandet und geb ihm wieder die milumil 1 weil er die am besten verträgt.

eigentlich spricht nix gegen bibivita, meiner mag des aber nicht, mag ihm auch nicht so durcheinander gaben, ich hab noch ne offene und eine verschlossene packung, wenn du die haben magst...
lg

Re: quengelt an der flasche...u umsteigen auf bevitia

Antwort von kimberlys-mom - 29.04.2007

ich probiers esrtmal aus hoffe sie verträgt es nur das hipp kostet ja gleich 9 euro u daswird in monat viel hoffe jeman weiß noch rat wegen dem quengeln

Re: meine kleine quengelt an der flasche warum?

Antwort von SallyClara - 29.04.2007

Halli hallo!

Wenn die Kleine Blähungen hat, dann versuch mal das Milchpulver einzurühren anstatt die Flasche zu schütteln!

Ich hab meiner Tochter bei Blähungen den Bauch massiert und wenn´s ganz schlimm war hab ich ihr "Carniativum Hetterich" Tropfen in die Flasche gegeben!!

Lieber Gruss

Sally

Re: meine kleine quengelt an der flasche warum?

Antwort von jessika - 29.04.2007

ich geb meinem auch schon seit der 2. lebenswoche sab simplex, hilft bei uns gut!
da hab ich noch gestillt, mit anfang der flaschennahrung ist es jedoch besser geworden, frag mich nicht warum, aber nun hat er so gut wie keine blähungen mehr!

lg und gutes gelingen!

jessy

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.