Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

mal was anderes zum thema folgemilch

Frage von felizitas - 25.09.2007

hallöchen,

ich lese sonst still mit, möchte heute aber mal selber was loswerden, das mich ganz schön verwundert hat.

ich habe mir kürzlich mal wieder ein altes schwangerschafts/geburts/säuglings-buch aus DDR-zeiten duchgelesen. (habe darin schon als kind geschmökert, als meine mami schwanger war, habe ihr es vom nachttisch geklaut....)

darin ist auch ein abschnitt über künstliche säuglingsnahrung, also die, die es hier in der ehemaligen DDR gab.
erst ab 1986 gab es sowas wie pre milch, davor bekamen die babys (ich selber übrigens auch) teiladaptierte milch, die wohl am ehesten mit der heutigen folgemilch vergleichbar ist. wohlgemerkt, ab der Geburt, wenn nicht gestillt wurde.

ich habe da kein gutes gefühl bei, wenn ich denke, was man uns damals gegeben hat...
klar, kann man jetzt sagen, es hat ja nicht geschadet (furchtbarer ausspruch!!), aber wer weiß...

weiß jemand von euch, ab wann es in westdeutschland voll adaptierte milch gab? also vergleichbar mit pre und 1er?

liebe grüße

das würde mich auch interessieren

Antwort von BiggiMael - 27.09.2007

Hallo Felizitas, das habe ich für Westdeutschland auch so gelesen, nämlich, dass es zunächst nur eine Art Folgemich gab und die Premilch überhaupt erst später entwickelt wurde, wann weiss ich allerdings nicht.
Wenn jemand da auch was weiss, bitte her damit.
Ciao Biggi

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.