Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

mal ne etwas doofe Frage...

Frage von vedrana - 16.01.2008

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 17 Wochen alt und ich habe sie gestillt. Ich stille sie immernoch, jedoch bekommt sie zum Abend hin Ihr Fläschen, da ich nciht mehr soviel Milch habe.

Ich gebe ihr HA1 für Allergiker.

Habe aber das Gefühl sie wird davon nicht satt, da sie nach ca. 1 1/2 Stunden wach wird und hunger hat und ich sie dann nochmal stillen muss.

Meine Frage : Kann ich denn schon HA2 nehmen ? Sättigt das mehr ?
Auf der Packung steht ja immer "nach dem 4. Monat"
Wie ist es zu verstehen ? Wenn der Vierte Monat um ist ? Sprich wenn der 5te beginnt ?

Dankre im Vorraus!

LG
Vedrana

Re: mal ne etwas doofe Frage...

Antwort von zwergi82 - 16.01.2008

hi vedrana,

es gibt doch keine doofen fragen..

das ist tatsächlich so gemeint, wenn der 4. monat um ist.
ich bin allerdings ne absolute gegnerin von folgemilch, und würde sie meiner tochter nicht geben, bzw. gebe keine folgemilch.
ich hab das ein stück weiter unten schon geschrieben, unser hungerbedarf ist auch nicht immer gleich*g*,
mein zwerg hat auch phasen, da trinkt sie alle zwei stunden an manchen tagen muss ich ihr die flasche richtig "reinbetteln".

ich würd bei der 1-er bleiben... der darm der kleinen ist in dem alter noch nicht reif genug für beikost und folgemilch.


lg zwergi

Re: mal ne etwas doofe Frage...

Antwort von kabunovi - 16.01.2008

Ich gebe auch Pre (HA) und meine Tochter ist 8 Monate alt. Sie ist davon gut gesättigt (4 bis 6 Stunden) und nachts schläft sie 12 Stunden durch.

LG, Katja

Re: mal ne etwas doofe Frage...

Antwort von Felis - 17.01.2008

Diese Abstände sind für Babys in dem Alter vollkommen normal, ich würde auf keinen Fall auf Folgemilch umsteigen. Zudem glaube ich auch nicht, dass du zu wenig Milch hast, sondern dass dich das Clusterfeeding verunsichert hat, das geht vielen Frauen so.

Re: mal ne etwas doofe Frage...

Antwort von vedrana - 16.01.2008

Danke für die schnelle Antwort...

Was ist denn so anders an der Folgemilch...?


Hab ich das jetzt richtig verstanden? Du würdest also dauerhaft, sprich auch in den nächsten Monaten immer nur die Ha1 bzw Pre Milch geben ?

LG
Vedrana

Re: mal ne etwas doofe Frage...

Antwort von zwergi82 - 16.01.2008

jep, würde ich, besser gesagt mache ich*gg*.
ich dachte zwar an so manchen tagen, meine kleine wird von der pre nicht mehr satt, aber das sind wirklich nur phasen, die bei uns max 3 tage anhalten.

die folgemilch hat nen höheren kohlehydrat/stärke gehalt, und enthält teilweise zucker. sie hat nen höheren eiweiß und mineralstoffgehalt und sollte auch laut hersteller erst mit der beikost eingeführt werden.
und da sind wir doch wieder beim thema*fg* mit gläschen würde ich auch erst mit nem halben jahr anfangen...

ich bin mir ziemlich sicher, sämtliche folgemilch dient nur den herstellern, nicht unseren zwergen.
ist natürlich nur meine persönliche meinung...


lg zwergi

Re: mal ne etwas doofe Frage...

Antwort von kroetilie - 16.01.2008

Sehe das genauso wie zwergi.. würde jetzt auf keinen Fall die 2er geben..die ist auch erst wenn man Beikost gibt. Aber auch dann braucht dein Kind das nicht. Meine Tochter bekommt noch pre...und ist 5 Monate alt. Mal trinkt sie mehr, mal weniger... 1 er gebe ich auch nur im Notfall, wenn sie gar nicht mehr satt wird.

Ihr steckt bestimmt im Wachstumsschub...das geht auch wieder vorbei :-)

LG
Nicole

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.