Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

komisches Trinkverhalten

Frage von die_fee - 28.01.2007

Vielleicht kann mir jemand helfen.
Mein Sohn (5 Wochen) wird per Flasche ernährt. Seit ca. 2-3 Tagen hat er folgendes Problem: Er trinkt anfangs ganz ruhig und entspannt, aber regelmäßig wenn noch 50ml in der Flasche sind fängt er an unruhig zu werden, die Arme rudern und er verschluckt sich teilweise wegen der Ungeduld. Und dann schreit er, auch wenn er den Sauger noch im Mund hat. Er läßt sich zwar nach kurzer Zeit wieder beruhigen, möchte aber meistens nicht mehr weitertrinken, was er ja auch nicht muß. Er trinkt zwischen 120-150ml. Was könnte er für ein Problem haben bzw. was kann ich anders machen?
Vielen Dank für Eure Antworten
Antje

Re: komisches Trinkverhalten

Antwort von melli_24 - 28.01.2007

hey

allso für mich hört sich das so an,alls möchte dein sohn dan einfach nicht mehr weiter trinken und ist mit dem zufrieden was er getrunken hat!!
kinder holen sich das was sie brauchen,würde mir da nicht so ein großen kopf drum machen aber solltest du dir sorgen machen,dan sprech einfach mit deinem kinderarzt über das verhalten deines kindes!!
alles gute und liebe grüße
melanie

Re: komisches Trinkverhalten

Antwort von Mamy - 29.01.2007

Hallo

Also du brauchst dir keine sorgen machen das ist bei meinem Sohn auch nicht anders gewesen(bis heute noch, ist jetzt 25 wochen), das ist wenn sie langsam satt werden aber manchmal nicht wissen wann sie aufhören müssen. Deshalb kommt auch manchmal genau der Teil wieder raus bei dem die Zappelei anfängt. Habe mir am Anfang auch sorgen gemacht ist aber wirklich nicht schlimm.

LG

Re: komisches Trinkverhalten

Antwort von Mamy - 29.01.2007

Hallo

Also du brauchst dir keine sorgen machen das ist bei meinem Sohn auch nicht anders gewesen(bis heute noch, ist jetzt 25 wochen), das ist wenn sie langsam satt werden aber manchmal nicht wissen wann sie aufhören müssen. Deshalb kommt auch manchmal genau der Teil wieder raus bei dem die Zappelei anfängt. Habe mir am Anfang auch sorgen gemacht ist aber wirklich nicht schlimm.

LG

Re: komisches Trinkverhalten

Antwort von Teika - 29.01.2007

Vielleicht "kneift" die Luft im Bäuchlein !?

Ich habe nach den ersten 80 - 100 ml immer eine kleine Pause eingelegt. Nach einem Bäuerchen war alles besser und meine Kleine hat in Ruhe noch den Rest getrunken. Insgesamt im 2. Monat auch so ungefähr 150 ml pro Mahlzeit. Finde ich o.k.

Viele Grüsse!
Teika

Re: komisches Trinkverhalten

Antwort von EriksMami - 31.01.2007

Ich würde auch sagen, du solltest ihn nach der Hälfte mal ein Bäuerchen machen lassen, auch wenn er dann los weint, wenn du die flasche aus dem Mund nimmst, nach dem Bäuerchen kriegt er sie ja wieder, das lernt er dann schnell.
Ist jetzt die Phase, wo die Luft im Bauch drückt und wenn er gegen Ende der Flasche (mein Kleiner hat das immer gemerkt) merkt, das bald nix mehr rauskommen wird und dass das dann weh tut.
Keine Sorge, ein Zwischenbäuerchen und Geduld, dann ist das Problem aus der Welt!

Viel Glück!!
Stefanie

Re: komisches Trinkverhalten

Antwort von Mopelchen - 30.01.2007

Hört sich eindeutig danach an, das er Bäuerchen machen muss.
Kommt keines nach längerem klopfen, dann ist er satt.Später trinken sie mehr, aber lasse ihn wenn er zappelt, ein Bäuerchen machen.
Die Kleinen werden dann unruhig, wenn sich Luft angesammelt hat.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.