Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

keine Milch mehr mit 6 Monaten!!??

Frage von cindynoah - 17.10.2007

Hallo an alle,
meine Bekante gibt ihrem Sohn kein Milch(Fläschchen) mehr!Er ist erst 6 Monate geworden!!Ist das in Ordnung??Sie hat ihn auch schon mit 3 monaten mit Brei und allerhand anderen Sachen gemästet...Wollt mal Eure Meinung hören,weil mich das etwas aufregt...

LG

Das ist fahrlässig!

Antwort von buchs - 17.10.2007

In diesem Alter ist die hauptnahurngsquelle Milch"!


Ohne Worte...

Re: keine Milch mehr mit 6 Monaten!!??

Antwort von stern07 - 17.10.2007

Also das geht ja wohl gar nicht!
Mit 3 Monaten Brei?Das ist meiner Meinung nach viel zu früh.
Mein Kleiner ist knapp fünf Monate und bekommt immernoch Milch und keinerlei Brei.
kann solche Mütter nicht verstehen. Sorry

LG Katja

Re: keine Milch mehr mit 6 Monaten!!??

Antwort von Bambie - 17.10.2007

Hallo ...

schlagt mich, aber mein Sohn bekam mit dem Alter auch keine Fläschchen mehr ;)
Nach dem ersten Löffel Brei wollte er keine Milchflasche mehr und nach Absprache mit dem Ki-Arzt sollte ich ihm alles in Löffelform geben. Dann gabs die Milch halt im Milchbrei ... und was soll ich sagen, meinem Sohnemann hat es überhaupt nicht geschadet, er gedeiht prächtig. Was hätte ich denn tun sollen, ihm die Flasche aufzwingen, jedes Mal war bei einem Versuch das Geschrei riesig.

LG

PS: Mit drei Monaten Brei find ich aber auch arg früh ...

Re: keine Milch mehr mit 6 Monaten!!??

Antwort von Krebsnebel - 17.10.2007

Was sagt denn der KA dazu?

Re: keine Milch mehr mit 6 Monaten!!??

Antwort von Jessi020781 - 17.10.2007

Hallo, also meine Freundin macht das auch so, sie hat die kleine gestillt und dann abgestillt und nur noch Brei gegeben, morgens mittags nachmittags abends, kein Tropfen Milch dazu und dann noch puren Apfelsaft als flüssigkeit, die kleine ist auch erst 6 Monate! Ich find das auch total schlimm oder???? Meine kleine, auch 6 Monate, bekommt morgens und nachmittags die flasche, mittags Menü und abends Brei! Achso und übrigens gibt sie ihr Kartoffelbrei (find ich ja noch okay), aber jetzt kommts, mit normaler Bratensoße dazu, wenn was übrig ist! Ich find das überhaupt nicht okay, ihr??? Die kleine von meiner freundin verträgt milch und würde auch die brust noch nehmen!

Re: keine Milch mehr mit 6 Monaten!!??

Antwort von cindynoah - 17.10.2007

Hallo,

wenn alles gut gedeiht ist,ist es ja auch o.k.
Aber ich weiss,das er die Flasche normalerweise nehmen würde.....

LG

Wofür hat die dann ein Kind wenn ihr das schon zuviel ist?

Antwort von buchs - 17.10.2007

stinkend faul udn egoistisch nenn ich das...

Re: Wofür hat die dann ein Kind wenn ihr das schon zuviel is

Antwort von cindynoah - 17.10.2007

Das Kind war nicht geplant,und sie ist erst Anfang 20.Aber sie lässt sich nix sagen..regt mich echt auf.

@cindynoah

Antwort von Bübchen_2006 - 17.10.2007

Weise sie doch mal auf die Institution "Fürsorge" hin die sich den Kindern überforderter Mütter annehmen. Wirst sehen, wie schnell sie sich was sagen lässt. Was ist mit ihrer Mutter? Kannst du ihr die nicht auf den Hals hetzen?

Re: keine Milch mehr mit 6 Monaten!!??

Antwort von jonos - 17.10.2007

Hallo
Ich kenne ein Kind,daß gänzlich Milchfrei großgeworden ist.Hat es nämlich nicht vertragen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.