Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

ist mein Baby zu leicht ?

Frage von Schrei - 05.02.2007

Hallo Leute ich mache mir echt sorgen meine Tochter kam mit 3300gr. zur Welt und war 52cm groß bei der U2 wog sie nur 3030gr.
jetzt bei der U4 ist sie 61cm groß und wieht 5300gr.
Sie bekamm Milumi1 jetzt habe ich seit 2 Wochen auf Aptamil AR umgestellt weil sie ein super spuck Baby ist.
Sie möchte am Tag 4 Flaschen mit 200 ml Milch und schläft nachts bis zu 8 Stunden durch und das seid dem sie 2 Wochen alt ist jetzt ist sie 3,5 Monate

Grüße Claudia

Re: ist mein Baby zu leicht ?

Antwort von Andrea80 - 05.02.2007

Ich würd sagen, dass das normal ist!! In den ersten Tagen scheiden die Kinder das Kindspech aus, dass macht einiges an Gewicht aus. Eigentlich nimmt jedes Kind am Anfang ab!

Schau doch mal in das Vorsorgeheft, da steht ne Kurve drin, die aussagt, was normal ist... meine Tochter war immer an der oberen Grenze, ist aber nicht dick... sie ist sowohl vom Gewicht als auch von der Größe an der oberen Grenze und dann gleicht sich das wieder aus. Solange sich das Kind noch in der Nähe der Kurven bewegt, ist das vollkommen ok! Und wenn der KiA zufrieden ist, dann brauchst du dir keine Sorgen machen :)

Meine Tochter hat mit 6 Wochen durchgeschlafen, erst 6-8 Stunden, dann mit ca. 3 Monaten schlief sie 12-14 Stunden! Pro Mahlzeit hat sie immer 200 ml Aptamil Pre bekommen, also mit 3 Monaten, da hat sie auch nur noch 4 Flaschen getrunken!

LG; Andrea

Re: ist mein Baby zu leicht ?

Antwort von ekahya - 06.02.2007

Hallo, habe leider auch einen Kleinen (17 Wochen) der nicht gerne isst und auch nicht schwer ist (U4: 61 cm, 6120 g) der KA meint, dass ist OK. Mach Dir keine Sorgen ich denke dass ist normal ansonsten würde dein KA Dir schon was raten. Und wenn Du Dir eine zweite Meinung einholen willst frag Deine Hebamme (falls du mit ihr zufrieden warst) - meistens haben die auch immer gute Ratschläge.

LG

Re: ist mein Baby zu leicht ?

Antwort von mimelix - 06.02.2007

Hallo Claudia!

Na da brauchst Du Dir wiklich keine Sorgen machen. Unsere Kleine wog bei der U4 5660g und war 66cm groß. Unglaublich groß und recht leicht. Unsere Kiarzt meine , man könne nur in eine Richtung wachsen und ich solle mir keine Sorgen machen.
Sie ist leider auch keine so großartige Esserin.
Unsere ist auch 3,5 Monate, aber sie trinkt nicht immer 800ml/Tag. Gestern z.B. warens nur 550ml.
Also mach Dir keine Sorgen, ich finde Deine Tochter nicht zu leicht und trinken tut sie auch gut.

glg Irina

Re: ist mein Baby zu leicht ?

Antwort von Schrei - 05.02.2007

ja danke in der Kurve habe ich auch schon geschaut danach dürfte sie schon 500 gr mehr wiegen der Kinderarzt meinte sie könnte ruhig etwas mehr zu nehmen aber was soll ich machen wenn sie einfach nicht mehr essen möchte ihr hat seit der 3 Woche 4 Flaschen gereicht

Re: ist mein Baby zu leicht ?

Antwort von Dajana79 - 06.02.2007

ich würde auch sagen das ist vollkommen normal und vor allem toll das sie nur 4 Flaschen braucht. Meine ist 7,5 Wochen und trinkt 5-6 Flaschen a´200ml und schläft aber auch 8-9h durch nachts.

Re: ist mein Baby zu leicht ?

Antwort von Maren+Matilda - 06.02.2007

Hallo!
Marlene war bei der U4 62cm groß und ebenfalls 5300 Gramm schwer. Damals ist sie knapp aus der Kurve herausgefallen, heute (mit 9 MOnaten) tut sie es immer noch. Am Anfang habe ich mir dauernd Sorgen gemacht, jetzt nicht mehr. Sie krabbelt mit knapp über 6 Monaten und läuft jetzt an Möbeln entlang, is fit, selten krank und fröhlich. Ich denke, es gibt einfach Kinder, die dünn sind und nicht so gerne essen.

lg Maren

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.