Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Immer noch 2 Fläschchen nachts mit 1 Jahr!!!???

Frage von biggi3107 - 10.06.2008

Hallöchen, hab eine Frage an die Mamis mit etwas älteren Babys: Schlafen eure Kleinen durch oder bekommen sie noch ne Flasche? Meine Tochter ist ein Jahr alt und will unbedingt nachts noch trinken, ist echt anstrengend mittlerweile!!! Wasser oder Tee will sie nicht, find ich aber genauso doof, muss man ja auch aufstehn! Abgewöhnen hat nicht geklappt, wurde jede Stunde wach und wollte die Flasche. Das Problem ist sie isst tagsüber nicht sooo viel, kein Wunder das sie trinken will, oder? Wie macht ihr das denn? Habt ihr einen Tipp?
Lg Biggi

Re: Immer noch 2 Fläschchen nachts mit 1 Jahr!!!???

Antwort von Hotsprings - 10.06.2008

Wieviel Mahlzeiten bekommt sie denn tagsüber? Trinkt sie tagsüber genug? Frag mal im Mütterberatungsforum nach, ob die Mengen, die sie ißt ok. sind.

Ich bin ein Befürworter vom Kinderzentrum (Schreiambulanz), die helfen auch bei Trink-, Ess- und Schlafproblemen. Erkundige dich doch mal diesbezüglich dort.

Ich bin da auch drin, seit 3 Wochen mit meinem Sohn. Eine Woche ohne mich, dann war ich stationär mit drinnen und nun bin ich mal nen Tag daheim. Seither trinkt er gut und schläft problemlos durch. Er ist fast 5 Monate alt.

Bevor du dich fertig machst, lass dir helfen. Den perfekten Tipp gibt es nicht, das meiste hast du schon selber ausprobiert.

Re: Immer noch 2 Fläschchen nachts mit 1 Jahr!!!???

Antwort von RunderBauch - 10.06.2008

Vielleicht hat sich deine Kleine an die nächtliche Mahlzeit gewöhnt und trinkt nicht aus Hunger sondern, weil sie Körperkontakt braucht.
Aber zuerst musst du unbedingt überprüfen, ob sie tagsüber genug isst (Kinderarzt), denn wenn das nicht aus Gewohnheit ist, muss der Hunger natürlich gestillt werden!
Sonst: Wie schläft sie denn ein? Bei dir im Arm oder alleine? Wenn Kinder abends alleine, also wach, ins Bett gelegt werden, schaffen sie es auch nachts alleine, denn ein Kind wacht zwischen den Schlafphasen immer mal auf.
Vielleicht kannst du sie ja mal auf dem Arm nehmen und ohne Flasche beruhigen?
Und dann lernt ihr abends beim Einschlafen das Alleine Einschalfen. Das kann aber bis 14 Tage dauern- also Streß...
Man kann irgendwie Schrittweise die Tagesernährung umstellen. Aber wie das genau geht, weiß ich nicht...
LG

Re: Immer noch 2 Fläschchen nachts mit 1 Jahr!!!???

Antwort von ISA83 - 10.06.2008

mein kurzer ist 10,5 monate. er hat mal 2 wochen am stück durchgeschlafen aber jetzt hat sich das auch wieder erledigt. ich denke meiner hat nen schub er lernt ständig neue sachen könnte mir vorstellen das es daran liegt. vieleicht ist es bei euch auch so?

Re: Immer noch 2 Fläschchen nachts mit 1 Jahr!!!???

Antwort von biggi3107 - 11.06.2008

Danke erstmal für die vielen Antworten! Sie war noch nie ne gute Esserin, ist auch ziemlich groß (78 cm) und leicht (8,8 kg). Kia meint alles in Ordnung. Ihr Papa war als Kind genauso und ich bin auch eher zierlich.
Ist schwer zu sagen was sie so isst, das ist jeden Tag ja auch bißchen unterschiedlich.
Also morgens Grießbrei (Milchbrei) aus der Flasche (ca 5 El+200ml Wasser)
Zwischendurch 1 Obstgläschen und Kekse
Mittags Halbes Menügläschen+Selbsgekochtes vom Tisch
Zwischendurch wieder 1 Obstgläschen und Kekse
Abends wieder Grießbrei s.o.
Nachts 2 Fläschchen Vollmilch verdünnt mit Wasser (100ml Milch, 50 ml Wasser)
Sie isst sehr gerne und viel Obst zur Zeit, macht ja aber nicht so satt!
Habt ihr noch ein Tipp? Wie findet ihr den Essensplan?

Lg Biggi

Re: Immer noch 2 Fläschchen nachts mit 1 Jahr!!!???

Antwort von baby2411 - 12.06.2008

Wieso sollte Obst nicht satt machen?

Und ich kann mir nicht vorstellen dass sie abends wegen hunger kommt, wenn du Vollmilch verdünnt mit Wasser gibst, denn das macht ja auch nicht satt.

Ansonsten fände ich 1 Flasche pro nacht noch okay.
Ich würde zwar probieren, ob es auch anders machbar ist (mit Wasser probieren, anders zum schlafen bringen) und das auch mal kurze zeit konsequent ausprobieren. denn klar gegen jede umstellung wird sie protestieren.,

wie haben auch viel versucht, aber nichts hat wirklich geholfen. zwischendrin ging es zwar mit wasser, aber dauerhaft kam sie noch bis zum 2 geburtstag. Anstatt jede Nacht (ja schlafprogramme halfen auch nicht) 2 Stunden Theater zu haben, bekam sie eine Flasche und gut war. Ich war mir irgendwann sicher, dass jedes Kind irgendwann von der Flasche loskommt ;-) und so war es auch.


Aber wie gesagt. Ich denke nicht, dass es sich wenn sie Vollmilch bekommt hunger hat!

Ich würde dann die Vollmilch immer weiter strecken. bis nur noch wasser ürbig ist

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.