Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Ich brauche Eure Meinung - ich krieg die Krise

Frage von 20012006 - 16.11.2006

.....ich muss mal hören was Ihr dazu sagt.....

ich habe eine Bekannt deren Baby jetzt 14 Wochen alt ist..Mit 5 Wochen hat er von Eis genascht mit Sieben Wochen gab es dann schon mal Zwieback mit Banane und mit 10 Wochen Kartoffelbrei...Heute rief sie an und meinte sie müsse jetzt bald komplett umstellen da er überall nach giert....HALLO!!!!! Ich habe voll den Hals - oder reagier ich über????

Ihr tut mein Baby auch leid weil ich sowas nicht mache.....Die spinnt doch oder sehe ich das falsch...........

sorry musste ich unbedingt loswerden....

lg
20012006 :o)

das ist nicht normal

Antwort von Acer83 - 16.11.2006

die gute weiß gar nicht was sie ihrem kind da antut, der kleine magen kann das ganze "normale" essen gar nicht richtig verdauen u aufnehmen, sage ihr doch mal sie soll den kinderarzt fragen ob es ok ist, vielleicht redet der ihr mal ins gewissen u sie sieht es ein???
würde mich auch aufregen glaub mir!

Re: Ich brauche Eure Meinung - ich krieg die Krise

Antwort von mami06 - 16.11.2006

Frag sie doch mal, ob sie meint, so oberschlau zu sein, dass sie selbst am besten weiß, was für ihr Kind gut ist, auch wenn sie sich dabei über sämtliche Ernährungsempfehlungen hinwegsetzt. Frag sie, ob sie weiß, was für Spätfolgen (noch als Erwachsener) auf ihr Kind zukommen können, von Allergien bis hin zu Diabetis, Übergewicht usw.
Ich finde es auch unglaublich. Da sind wir doch schon wieder beim Thema " warum braucht man fürs Autofahren einen Führerschein, nicht aber fürs Kindergroßziehen?"

Re: Ich brauche Eure Meinung - ich krieg die Krise

Antwort von Dany04 - 16.11.2006


Kenne auch Bekannte, die ihrem 6 Monate altem Baby das erste Mal vom Cheeseburger (!!) "kosten" haben lassen!!! Erstens viel zu früh und dann ausgerechnet Fast Food??!!

Früher haben es die Leute auch nicht so ernst genommen und früh mit zufüttern usw. begonnen, aber ich denk mir, in der heutigen Zeit, in der ja nun wirklich alles wissenschaftlich erforscht wird, sollte man sich auch wirklich an die "Regeln" halten, die die Gesundheitsbehörde etc. vorgeben! Fühle mich dabei einfach gut, meinem Kind das zu geben, wovon man weiß es schadet nicht.

Aber es gibt immer die "gescheiten" Leute, die es nicht lassen können. Bis dann etwas schief läuft!

Lg Dany

Re: das ist nicht normal

Antwort von Danie1983 - 16.11.2006

Das arme Kind*kopfschüttel* Mehr kann ich dazu nicht sagen

LG

Danie

Re: das ist nicht normal

Antwort von 20012006 - 16.11.2006

....ich glaube nicht das Sie es dem Kinderarzt gesagt hat.....angeblich bekommt er aber noch Pre und nicht die 1er..... das glaub ich aber nicht....er verweigert wohl auch schon die Flasche........ich muss aber doch erst gar nicht damit anfangen!!!!!

Re: Ich brauche Eure Meinung - ich krieg die Krise

Antwort von Maintinchen - 16.11.2006

Na da kann man nur hoffen, daß keine Folgen dieser Aktionen auftreten wie z.B. Allergien oder ähnliches. Manche Kinder können einem leid tun!

LG Tina

Re: Ich brauche Eure Meinung - ich krieg die Krise

Antwort von 20012006 - 16.11.2006

.....ihr werdet es nicht glauben aber sie hat sogar ein Tageskind.......sie denkt das sie alles richtig macht....sie hat schon 2 Kinder und sie hat zu mir grsagt denen hat es auch nicht geschadet....

Re: Ich brauche Eure Meinung - ich krieg die Krise

Antwort von muckelino - 16.11.2006

hi,
waren auch vor einpaar tagen bei freunden,ihr baby ist gerade mal 4 monate alt und sie gibt ihm auch schon aptamil 1,obwohl sie noch stillt.
Wo sie gehört hat das ich meiner tochter (5 monate)immernoch pre gebe,meinte sie das ich ihr schon 1er geben müsste und schon mit obst anfangen müsste....was meint ihr denn dazu?
Es ist auch noch ihr zweites Kind.Mein erstes....
Naja da brauch ich mich ja nicht wundern,wenn mein Mann solche leute hört und mir dann immer irgendetwas blödes breichtet.
:-)
Egal....
LG

muckelino

Antwort von +lalelu+ - 16.11.2006

Hallo,

so wie oben geschrieben, das ist wirklich krass. Aber bei einem 4 Monate altem Baby zu schimpfen, das die 1er Milch kriegt und demnächst mit Beikost anfängt finde ich nicht schlimm! Da gibt es viel schlimmeres.

Meine Tochter bekommt von Geburt an die 1er Milch und kam gut damit zurecht.

Von einer Bekannten die Kleine wurde von der Pre auch nicht mehr satt und sie hat umgestellt. WIE SCHLIMM.

Ich denke das sind einfach solche Leute die sich an die Packungsangaben halten, und die nicht in einem Forum wie hier rumgeistern.

Damit meine ich aber nicht den Beitrag von 20012006! Denn das ist wirklich nicht gut, was die ihrem Kind antut.

LG
Nadine

Re: muckelino

Antwort von Baby2411 - 16.11.2006

Also ich frage mich auch, ob manche Leute nicht lesen können?!?!? Ich meine an gewissen Grundregeln sollte man sich doch halten! Ich meine es hat sich ja nicht irgendjemand ausgedacht "wann, wie, was" beim Thema Beikost...es steht doch ÜBERALL!

Ich weiß nicht, in wie weit du dich auf diskussionen mit deiner bekannten einlassen willst, aber vielleicht schenkst du ihr mal ein buch oder erklärst ihr einfach, dass das nicht gut ist, was sie tut!

@muckelino: einem 4 monate alten kind 1er nahrung zu geben, ist nun wirklich nicht schlimm.
manche kinder werden von pre einfach nicht ausreichend satt und nehmen nicht genug an gewicht zu.

ich halte nichts davon, dass man nach dem geht, was auf der packung steht "nach dem 4 Monate" bei Beikost oder 2er Nahrung... Man sollte dann mit Beikost oder einer bestimmten Milch anfangen, wenn das Kind bereit ist und etwas auf die Empehlungen achten...aber schlimm ist an der 1er wirklich nichts! Klar Pre ist die bessere wahl, aber wenn es nicht mehr geht, geht es nicht mehr. Es gibt Kinder, die kommen bis zum Ende der Flaschenzeit mit Pre aus, andere nicht.

@ muckelino

Antwort von Maintinchen - 16.11.2006

Also 1er Nahrung kann man auch direkt ab Geburt geben, vor ein paar Jahren gab es noch gar keine Pre-Nahrung. Mein Kleiner ist schon nach 2 Wochen von der Pre nicht mehr satt geworden und seitdem bekommt er (in Absprache mit dem Kinderarzt und meiner Hebamme, die mich damit bestätigt haben) 1er Nahrung - er ist jetzt 5 1/2 Monate alt und seit drei Wochen bekommt er auch Beikost, weil er vorher dauerhaft über 1000 ml/Tag getrunken hat.

LG Tina

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.