Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Frage von Mel+Pünktchen - 12.01.2007

Hallo an alle,
mein Baby ist jetzt4 Wochen alt. Nimmt 6 Mahlzeiten Milumil Pre täglich mit insgesamt ca. 660-720 ml täglich. Nun ist es so das der Kleine nach jeder Mahlzeit spuckt mal mehr mal weniger. Er wird schon kaum bewegt nach dem Essen, er wil auch nie ein Bäucerchenmachen, schon alles probiert es kommt nix! Ich nutzte das Aventflaschensystem. Trotzdem bläht er stark hilft da etwas? Soll ich die Nahrung wechseln? Brauche Hilfe!

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von melli_24 - 12.01.2007

hey

ich hatte das problem auch und ich habe bzw dicke die milch immer noch mit nestragel aus der apo an und mein sohn spuckt überhaupt nicht mehr,er ist jetzt 11 wochen alt!!
viele grüße und alles gute
melanie

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von mami06 - 12.01.2007

Naja, man müßte mal sehen, was Du unter "Spucken" verstehst. Heißt "Spucken", dass nach dem Trinken bei der kleinsten Bewegung oder auch einfach mal so ein Schwups wieder herauskommt oder meinst Du, dass das Kind das Gesicht verzieht und eine solche Menge auskotzt, dass man das Kind und sich jedesmal umziehen muß?
Ersteres ist vollkommen normal. Meine Kleinste wurde - ebenso wie die beiden anderen, voll gestillt und hat, bis sie so drei Monate etwa alt war, spätestens beim noch so vorsichtigen Wickeln jedesmal einen ordentlichen Schwaps herausgebracht, hat aber dennoch bombastisch zugenommen. Sie hat einfach gespuckt, weil sie den Hals nicht voll genug bekommen konnte ("Überlauf", wie eine Hebamme mir sagte). Die große damals hat nur gespuckt, wenn man sie auf den bauch gelegt hat und der mittelere hat kaum gespuckt. Alles normal!
Nur wenn sie richtig KOTZEN (und den Unterschied sieht und hört man dann schon), dann ist das nicht normal.
Milch andicken wird unter Flaschenmüttern immer wieder gern gemacht/empfohlen, obwohl es vielfach nicht nötig wäre. Organische Ursachen (Reflux) oder wirkliche Unverträglichkeiten sind ziemlich selten (gibt's aber natürlich auch).

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von Yunes-Mama - 12.01.2007

Mein Kleiner hat auch nach fast jedem essen gespuckt.Das ging die ersten drei Monate so. Musste ihn fast jedes Mal umziehen danach. Habe die Nahrung gewechselt gehabt aber wurde nicht besser.Zugenommen hat er auch super trotz spucken und die KiÄ meinte das es nicht schlimm ist solange er trotzdem zunimmt. Dann hat er einfach zuviel auf einmal getrunken was sein Magen gar nicht aufnehmen konnte.
Also ich würde mir darüber keine Sorgen machen solange er ordentlich zunimmt! Ansonsten immer den KiA fragen!

Lg Dani

Re: Nachtrag

Antwort von mami06 - 12.01.2007

Mit der Einschätzung, dass man das Kind nach dem Spucken umziehen muß, meinte ich übrigens, daß man es umziehen muß, da es ansonsten in den bis auf die Haut durchnäßten Sachen frieren würde und nicht, weil da ein paar nasse Flecken auf dem Pulli sind, die bis zur nächsten Mahlzeit wieder trocken sind. Meine Kleine hat zweimal richtig gekotzt, und das sah dann so aus, daß meine Jeans vom Bund bis zum Knie runter naß war und mein Slip auch.

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von Tragemama - 12.01.2007

Hallo

Mein Sohn ( gestillt ) hat 9 Monate nach JEDER Mahlzeit gekotzt. Aber wirklich gekotzt. Er hat teilweise Dinge erwischt die 1 Meter von uns entfernt standen.

Umgezogen wurde er zich mal am Tag - er hat immer gekotzt. Dennoch hat er überdurchschnittlich viel zugenommen.

Der Kia fand natürlich nichts und war auch der Meinung "einfach zuviel gefuttert und Übergelaufen".

Es gibt einfach Babys die viel spucken.

LG, Tragemama

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von teika - 12.01.2007

Frag´ mal Deinen KiA, ob Du auf Aptamil AR umstellen kannst (speziell gegen Spucken).

Der Sohn meiner Freundin hat auch immer so gespuckt. Sie durfte dann wechseln und seitdem hat Sie die Spuckerei im Griff.

Schönes Wochenende!

Teika

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von Andrea80 - 12.01.2007

Hallo...

meine Tochter hat auch viel gespuckt. Aber das normale spucken. Ich hab aber trotzdem die Milch mit Nestargel angedickt und das spucken hatte ein Ende bzw. wurde wesentlich weniger. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht!

Lg, Andrea

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von yvy25 - 13.01.2007

Spuckkinder sind gedeihkinder!meine tochter hat auch immer gespuckt,weil die nahrung zu dünn für sie war.deshalb hatte sie die flasche 160 ml in 8 minuten leer.defenitiv zu dünn.habe es dann mit reisschleim angedickt,und siehe da meine tochter hat fast gar nicht mehr gespuckt.und habe bis sie 2 monate war auch nur teesauger für die milch genommen von nuk.wie gesagt meine tochter kam total gut klar damit.vielleicht nimmst du auch lieber nuk.ist meiner meinung sowieso besser als avent.aber da teilen sich die meinungen hier im forum.probier es aus was besser für dein baby ist.
viele grüße yvonne

Re: Hilfe Spuckkind 4 Wochen alt!!

Antwort von Sonne1976 - 14.01.2007

Hallo,

meine Tochter ist acht Wochen alt und hat die ersten drei Wochen nur gespuckt. Sie hat drastisch an Gewicht verloren, so dass ich auf Aptamil Anti Reflux umgestiegen bin. Das war dann unsere Rettung !!!

Gruss

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.