Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Heilnahrung/ Schmelzflocken

Frage von SophiesMOM - 25.03.2007

Hallo ich hab da ma ne Frage an euch !!!

Ich hab eine Tochter von 4 Monaten und habe die ganze Zeit Aptamil Pre gefüttert...

Jetzt hatte sie demletzt Durchfall und da hab ich beim Kinderarzt angerufen, der meinte ich solle ihr Heinahrung geben...
Hab ich auch getan...

Wie war das bei euch was für erfahrungen habt ihr damit gemacht ???

Hab ihr jetzt eine Packung gegeben und er ist jetzt schon fester...

Hoffe es bleibt auch dabei ;-))

Dann noch eine andere Frage:

Und zwar wegen Schmelzflocken nimmt das jemand und wenn ja was habt ihr für erfahrungen damit und wie alt sind eure Kinder ?
Und wie habt ihr umgestellt ??
Ich geben meiner das jetzt seit 2 Tagen und es schmeckt ihr gut...
Mach immer bissl Karottensaft oder Obstsaft mit rein...
Hab jetzt nach der Heilnahrung langsam mit dem angefangen und hab wie gesagt vorher Pre gefüttert was meint ihr dazu war das richtig ???
Danke für eure antworten !!!

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von antje1984 - 25.03.2007

Hallo!
Ich denke du wirst jetzt bestimmt von den anderen gesteinigt, aber ich füttere auch Schmelzflocken und mein kleiner ist knapp 9Monate alt. ER trinkt sie gerne, ich muß aber dazu sagen das ich das mit seiner Kinderärztin abgesprochen habe. Er ist ein Kind das Keinerlei Babynahrung trinkt, keiner weiß warum. Aber wenn deine Maus die Normale Babymilch trinkt, füttere Bitte diese, ich denke die ist einfach bessser für so kleine Babys, wegen Vitamine und so!
LG

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von yasemin - 26.03.2007

Steinigen würde ich nicht sagen eher argumentieren...

Darf ich vielleicht wissen warum du dich für Schmelzflocken entschieden hast???

Ich frage deshalb weil meine Kleine auch heftige Probleme mit ihrer Milchnahrung hatte,aber keiner hat mir dazu geraten Schmelzflocken zu nehmen.

Lg yasemin

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von SophiesMOM - 26.03.2007

Ja ich weiß auch nicht, meine hat keine Probleme mit der Pre Nahrung, ich dachte nur da sie jetzt 4 Mon. alt ist und dann bald eh noch andere Sachen dazu bekommt wie Säfte und Brei,
kann ich es mal mit den Schmelzflocken probieren...

Hatte bis jetzt nur gutes davon gehört...

Warum soll man die nicht unbedingt nehmen ???

Will natürlich nur das beste nehmen/ tun ...

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von Danie1983 - 26.03.2007

Die zugesetzte Stärke macht zwar satt, enthält aber keine weiteren wichtigen Nährstoffe. Also nimmt das Kind unter Umständen, weil das natürliche Hungergefühl unterdrückt wird, sogar weniger Nahrung und Flüssigkeit zu sich als es eigentlich bräuchte. Außerdem werden durch die Fütterung von zusätzlicher Stärke Fettzellen angelegt, die zwar noch "leer stehen", sich aber im späteren Leben füllen können und somit Übergewicht begünstigen. Dazu kann sehr schnell ein Mangel an Vitaminen auftreten.

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von yasemin - 26.03.2007

Schade war zu spät...

Ich schließe mich Danie1983 an.Ich würd dir das wirklich nicht raten..

Lg

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von SophiesMOM - 26.03.2007

Und wie sieht es denn jetzt aus kann ich da ich das jetzt schon 3-4 Tage füttere wieder ganz normal umstellen auf Pre ????
Wenn ja wie mach ich das am besten ???
Und soll ich dann Schmelzflocken gar nicht füttern ??? Oder darf man das ab und zu ?
Ist es dann vielleicht nicht so schlimm ???
Is mein 1. Kind kenn mich da noch nicht so aus will aber auch nicht´s falsch machen ;-)

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von eritina - 27.03.2007

Machst du Schmelzflocken mit normaler Kuhmilch? Oder die Schmelzflocken in die Milchnahrung?

Normale Kuhmilch wird wirklich nicht empfohlen, weil sie einfach die falsche Zusammensetzung für Menschenzwerglein hat. Schon irgenwie logisch. Kälbchen tapsen ja schon vom ersten Tag an durch die Welt und brauchen dadurch natürlich ganz andere Nährstoffe als unsere kleinen Nesthocker.

Eiweiß ist zu viel, manche Mineralstoffe auch, Milchzucker ist eigentlich zu wenig.

Aber vielleicht ist der Milchzucker ja das, was deine Kleine im Bauch zwickt. Und der ist in der Premilch in großen Mengen drin.

Probier doch mal Aptamil Comfort. Das ist extra für Babies mit Bauchweh. Da ist weniger Milchzucker drin.

Vielleicht hilfts deiner kleinen im Bauch und sie bekommt gleichzeitig die richtigen Nährstoffe mit.

Tina

Re: Heilnahrung/ Schmelzflocken

Antwort von baby2411 - 27.03.2007

Also wenn deine Kleine mit der Pre-Nahrung noch satt wird, gib ihr die weiterhin. Ansonsten stelle auf 1er um!

Alles was nicht Milch ist, ist Beikost so auch Schmelzflocken und Säfte!
Und Beikost sollte frühestens "nach dem 4. Monat" gegeben werden. Besser erst mit 6. Monaten.
Solange dein Kind also mit der Milch zufrieden ist, braucht es erst einmal noch keine Beikost!

Mal davon abgesehen, sind gibt es einige Gründe, die gegen Schmelzflocken-Flasche sprechen:

- Rührst du sie mit Kuhmilch an? Lass die Finger davon! Kuhmilch ist in dem Alter noch nicht gut, eher schädlich für die Nieren!

- Rührst du sie mit der Flaschennahrung an? Lass die Finger davon! Du veränderst die heute gut zusammengesetze und ausgereifte Säuglingsnahrung. Mehr Kalorien, mehr Zusatzstoffe, weniger Flüssigkeit. Übergewicht und Flüssigkeitsmangel und somit Verdauungsprobleme (auch längerfristig) können die Folge sein!

Früher hat man das gemacht:
Schmelzflocken für bessere Sättigung und mehr Nährstoffe, Säfte für mehr Vitamine...
Das ist heute aber alles nicht mehr nötig - man richtet durch solche - sorry aber wirklich unnötigen Zusätze - mehr Schaden an.
Denn die Säuglingsanfangsnahrungen (Pre und 1er) sin Vollvitaminisiert und geben dem Kind IN JEDEM ALTER, die ausreichenden Nährstoffe und Vitamine!
Reichen sie nicht mehr aus, kann (jedoch in den seltensten Fällen wirklich begründet) eine Umstellung auf Folgemilch sinnvoll sein. Oder die Einfrührung der Beikost.

Säfte ansich sind auch nicht nötig, denn die Vitamine erhalten sie ja erst einmal durch die Milch und später dann durch die Breie! Säfte trimmen nur auf süße Getränke!

Grüße

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.