Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

HILFE!!! ER VERWEIGERT DIE FLASCHEN!!!!!!

Frage von MyLady26 - 27.08.2008

Hallo ihr Lieben

also ich weiss nicht was mit meinem zwerg los ist! er ist nun fast 4 monate alt (genau 17 wochen)und er bekommt teilweise beikost (ein wenig obst und zwischendurch mal etwas mittagsgläschen zum dran gewöhnen)

nun verweigert er scvhon fast 2 wochen die flaschen! ich muss ihn regelrecht zwingen! der Kinderarzt sagt ich soll ihm das eintrichtern...der ist gut!

also es läuft so ab: er meckert vor hunger, ich geb ihm die flasche, er trinkt einen schluck und fängt an den kopf weg zu drehen, zu heulen und zu motzen.
ich bekomme ihn dann entweder durch hartnäckigkeit oder durch vorherige Teegabe (dann schnell flaschentausch!!!!) dazu das er trinkt, wenn er dann trinkt geht es auch gut also hunger hat er deffinitiv!

Gebe ihm nun schon mehrmals am Tag Milchbreigläschen oder mixe ihm frisches Obst (apfel, banane o.ä. selbst mit folgemilch!

an der milch liegt es nicht habe nun schon 3 mal gewechselt und er macht es bei jeder!

muss aber auch dazu sagen das er unten die ersten zähne bekommt (man merkt deutlich die spitzen unterm Zahnfleisch)

bin für jeden rat dankbar

Mellie

Re: HILFE!!! ER VERWEIGERT DIE FLASCHEN!!!!!!

Antwort von Liebemaus - 27.08.2008

das hat mein sohn damals auch gemacht, bis ich rausgefunden hab das er tatsächlich nur tee wollte und garkein hunger hatte.

Re: HILFE!!! ER VERWEIGERT DIE FLASCHEN!!!!!!

Antwort von Leewja - 27.08.2008

Ich mein das nicht böse, aber du bist VIEL zu früh dran mit beikost!!!!!
Noch nicht mal 4 Monate - dein Baby braucht nur und ausschließlich Milch!
ich würde sogar versuchen, wieder ganz auf Flasche umzustellen und noch zwei Monate zu warten mit Beikost!

@ Leewja mit 17 wochen ist er doch schon 4 Monate alt. o.T aber lg

Antwort von Liebemaus - 27.08.2008

o.t

Re:

Antwort von Hotsprings - 27.08.2008

Bloooooooß nicht zwingen !!! Damit erreichst du genau das Gegenteil.

Das hab ich auch gemacht früher mit dem Erfolg, das mein Sohn ganz verweigert hat, wir im Krankenhaus gelandet sind, er an den Tropf kam, wir ins Kinderzentrum durften und er das Trinken neu lernen musst und mir vertrauen, dass ich ihn nicht zwinge.

Mit Beikost würde ich noch warten, ich habe mit 22 Wochen angefangen, also 5 Monate.

Tee braucht er eigentlich in den ersten 6 Monaten noch nicht. Erst wenn du Beikost richtig eingeführt hast.

Re: @ Leewja mit 17 wochen ist er doch schon 4 Monate alt. o.T aber lg

Antwort von ZwergNase1 - 27.08.2008

Nein. noch nicht ganz 4 Monate!
Jetzt zählen ja wieder Kalendermonate, die haben nicht genau 4 Wochen!
Meiner ist 13 Wochen plus 1 Tag und heute genau 3 Monate!

LG

Re: @ Leewja mit 17 wochen ist er doch schon 4 Monate alt. o.T aber lg

Antwort von Dalemi - 28.08.2008

Hallo,
ich habe das Problem zur Zeit auch bei meiner Tochter (10 Wochen alt).
Sie trinkt die halbe Flasche und fängt dann an den Kopf hin und her zu bewegen und schreit.
Wenn ich dann einen Nucki in den Mund stecke ist sofort ruhe.
Dann tausche ich ganz schnell und nach zwei drei Schlucken habe ich das Theater von vorne.
Habe sie auch schon mal 10 min. weggelegt. Danach hat sie dann noch mal 30 ml getrunken ganz friedlich bis sie eingeschlafen ist.
Dadurch war die Flasche aber auch nicht lehr.
Habe auch noch keine Lösung gefunden.
Ist zum Glück nicht bei jeder Flasche so.
LG.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.